One Moment

von Emma Smith 
4,9 Sterne bei10 Bewertungen
One Moment
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

"Mein Herz kennt dich, Lynn. Und du kannst nichts dagegen tun." Großartiges Buch. Freue mich schon auf Band 5.

xena2412s avatar

Emma Smith hat sich mal wieder selber übertroffen. Ich liebe es und das Ende ist sooo gemein. Spannung, Knistern, Liebe und Drama

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "One Moment"

Lynn, Ellys beste Freundin aus Kindheitstagen, konnte ihrem Ehemann entkommen. Nun will sie nur noch ein ganz normales und ruhiges Leben führen. Aber weder ihre Albträume noch all die Angst kann sie einfach hinter sich lassen.
Selbst Max‘ Hilfe scheint nicht genug zu sein. Ihr heißer Nachbar hat ein Auge auf sie geworfen und ist nicht nur nervig und sarkastisch, sondern auch in den schlimmsten Nächten für sie da.

Doch Albträume sollen dich an die Dinge erinnern, die du fürchtest.
Was geschieht mit deinem Leben, wenn es nie wirklich dir gehört hat?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961730759
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:200 Seiten
Verlag:Eisermann Verlag
Erscheinungsdatum:23.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jurenis avatar
    jurenivor 24 Tagen
    One Moment: Ein Augenblick ist nicht genug ❤

    Schon als ich die Reihe von Elly und Davon gelesen habe, war ich von Max total begeistert und als ich dann noch gelesen habe, das von ihm auch eine Geschichte heraus kommt, habe ich mich richtig gefreut. 


    Ich mag seine freche, sarkastische und spitzbübische art, aber auch seine Gefühlvoll seite, wo sich einfach nur jeder so ein Max wünscht.

    Es war auch wieder echt sehr spannend und fließend zu lesen...,ich liebe es einfach.Nur das Ende war echt böse...,ich hasse Cliffhanger!!
    Gott...,wie soll ich das nur aushalten?!
    Bitte liebe Emma..,lass uns nicht so lange zappeln.

      ❤

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 4 Monaten
    Max hat mich überzeugt - schon wieder

    Als ich die Geschichte von Devon und Elly gelesen habe, fand ich die Erlebnisse beider, die hinter den Äußerlichkeiten waren, toll. Verluste, Trauer, Schmerz. Aber mir fiel damals noch etwas auf: Max.

    Der Kerl, mit seiner vorlauten Klappe und dem Grinsen im Gesicht, hat nun endlich seine Geschichte. Und damit es nicht langweilig wird, hat Emma ihm natürlich auch einiges an Action aufgebrummt – die ihm verdammt gut steht.

    Dass er nicht nur den dicken Max – ha, Wortspiel – heraushängen lässt, wusste ich schon damals. Aber ihn jetzt näher kennenzulernen und zu sehen, wie er tatsächlich tickt, fand ich toll. Harte Schale, weicher Kern. Ein herrliches Mannsbild.

    Lynn ist ebenso ein toller Charakter. So viel wie sie durchmachen musste, kann man nur verstehen, wenn sie vorsichtig mit ihrem Vertrauensvorschuss umgeht. Und dennoch erlebt sie eine Wandlung im Laufe der Geschichte.

    Herrliches Gezanke, flotte Sprüche und ein Hauch von Zerbrechlichkeit.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 5 Monaten
    Achtung Suchtfaktor

    One Moment Ein Augenblick ist nicht genug
    Emma Smith
    Eisermann Verlag

    Auch beim Auftaktband der Moment Reihe verzaubert die Autorin wieder ihre Leser.
    Angefangen bei einem wunderschönen Cover über bezaubernde Protagonisten bis hin zum verzückten Leser.
    Zumindest zähle ich mich dazu.
    Max hat nun endlich seine eigene Serie ❤ihn kennt an aus der Chance Reihe in der es um Elly und Devon geht. Wer sie nicht gelesen haben sollte kann hier trotzdem wunderbar einsteigen.
    Der Schreibstil ist gewohnt flüssig, flott und fliessend. Die Dialoge sind unterhaltsam und lassen den Leser mehr als einmal herrlich schmunzeln.  Die Geschichte ist in der Ich Perspektive geschrieben, ich mag dies unglaublich gerne. Phänomenal liebenswerte, authentische Protagonisten und ein detaillierter durchdachter berauschender Plot. All dies hat mir sagenhaft entzückende und hervorragende Lesezeit beschwert.
    Ja die Bücher der Autorin besitzen einen hohen Suchtfaktor und dieses hier steht den vorherigen in nichts nach! 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Zeilenschmiedes avatar
    Zeilenschmiedevor 6 Monaten
    Fesselnder Auftakt

    One moment war das erste Buch welches ich von der Autorin Emma Smith gelesen habe und es wird definitiv nicht das Letzte sein. Ihr Schreibstil hat mich gleich von der ersten Seite an gepackt.

    Was mir an diesem Buch besonders gefallen hat, war das sie nicht nur viel Leidenschaft verpackt hat sondern auch ernste Themen anspricht wie häusliche Gewalt zum Beispiel. Lynn konnte von ihrem Ehemann entkommen, der sie auf schlimmste Weise missbraucht hat. Sie hat immer wieder mit Flashbacks zu kämpfen und man konnte die emotionen der Protagonistin miterleben. Ich konnte Lynn jedoch auch auf ihrem Weg aus der Dunkelheit begleiten.

    Und genau das war es auch, was mich an der Geschichte so gepackt hat. Natürlich hat die Autorin viele Spannende Szenen eingebaut und die Spannungskurve ist nie ganz abgesunken. Aber die Protagonistin wachsen zu sehen hat mich doch am meisten begeistert.

    Fazit:

    One Moment ist ein Buch mit vielen Fasetten. Es enthält Spannung, Leidenschaft, Humor aber auch viel Tiefe. Ich freue mich schon unfassbar auf den nächsten Teil und ich hoffe ich muss nicht allzu lange warten.
    Eine absolute Leseempfehlung meinerseits.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: ……wieder sehr ergreifend <3 ......
    ……wieder sehr ergreifend <3 ......

    Max ist sehr positiv aus der Geschichte Second Chance im Gedächtnis geblieben, jetzt erfahren wir mehr über ihn. Ganz der nette Nachbar kümmert Er sich um Lynn, ...nur weiß diese es nicht!

    Das Cover ist gefühlvoll, die 2 Modelle sind sehr innig miteinander. Es ist farblich gut gewählt und wunderschön.

    Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig. Das ist der erste Teil der neue Serie von Emma Smith.

    Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll und locker.

    Die Hauptprotagonisten sind Max und Lynn.

    Max, ein Weiberheld und sehr attraktiver Charmeur, sehr dominant und beschützend. Zeigt endlich mehr, wie gefühlvoll und fürsorglich er sein kann.

    Lynn ist traumatisiert, sie hat nur schlechte Erfahrungen gemacht. Endlich kann Sie frei leben und atmen, wie Sie sich es immer gewünscht hat. Sie kommt aus sich heraus, zeigt sich mutig und entschlossen.

    Der Schreibstil von Emma ist locker und leicht, man kann dem Buch gut folgen und ist schnell im Geschehen drin.

    Emma schreibt sehr bildlich und emotional. Der Leser kommt sofort in die Geschichte rein, ist im Geschehen und ergründet Max sowie auch Lynn‘s Perspektive, Ihr Gefühlschaos und der Versuch Ihr Trauma zu überwinden.
    Die Anziehungskraft der Beiden ist sofort spürbar, auch wenn Lynn es nicht zugeben will. Sie ziehen sich an und erheitern auch noch mit den amüsanten Schlagabtausch.

    Die Autorin schafft eine gefühlvolle und nerven verreisende Erzählung über Lynn & Ihre Vergangenheit. Der Leser wird jedoch nicht nur aktionistische als auch romantische & humorvolle Begebenheiten gezogen.

    Der rote Fanden zieht einen fesselnd durch den Verlauf des Buches, so dass der spannende Handlungsstrang einen mitreißt und hoffen lässt, dass die offenen Fragen bald geklärt werden.

    Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, verärgert, überrascht und neugierig auf den 2. Band gemacht.

    Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, gefühlvoll, traurig und heiter.

    Fesselnd, aktionistisch & voller Gefühl

    Das Buch zeichnet sich durch Lynns verarbeiten Ihres Trauma aus.

    Zum Fazit;
    _____________
    Ich war so gespannt auf Max, er hat sich als ein wundervoller Freund in Second Chance erwiesen, war immer da & half wo Er konnte.
    In seiner eignen Geschichte zeigt er sich sehr beschützend. Er überrascht mit seinem Feingefühl, enttäuscht aber auch ein wenig zum Ende hin.
    Besonders ergriffen war ich von Lynn und Ihrer Vergangenheit, Sie hat soviel durchgemacht, ist daraus aber ausgebrochen, hat sich mutig dem Leben gewidmet. Diese überrascht sehr postiiv zum Ende des ersten Bandes.
    Diese endet mit einem kleinen Cliffhanger, der einen einnimmt und gespannt auf den nächsten Teil warten lässt.
    Als kleines Sahne Häubchen zu der spannende Geschichte bekommt man nicht nur ein Gefühlschaos aus der Sicht von Lynn geboten, sondern erfährt von dem jetzigen Leben von Elly & Devon.
    Wer also diese Geschichte noch nicht kennt, kann sich mit herzlichster Empfehlung darauf stossen & in der Wartezeit auf den 2. Band von One Moment verschlingen!

    Danke für das Lesevergnügen.

    Vielen Dank für das Vorab Exemplar an die Autorin.
    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #OneMoment
    #EmmaSmith
    #EisermannVerlag
    #werbung

     

     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 6 Monaten
    Spannungsgeladene Geschichte

    Ich liebe die Bücher von Emma Smith und habe mich schon sehr auf dieses Buch gefreut. Hier kommt wieder der angenehme Schreibstil von Emma zum Zug, der einen nur an die Seiten fesselt. Abwechselnd wird hier aus der Sicht von Lynn & Max erzählt und so bekommt man einen guten Einblick.Das Buch ist ja eigentlich ein Spinn of zu der "Chance Reihe", diese kenne ich jedoch nicht und konnte ohne Probleme in One Moment einsteigen. Das einzige ist, dass mich das Buch sehr neugierig auf die andere Reihe gemacht hat und ich diese nun ganz weit oben auf meiner Wuli habe.
    Die Charaktere sind mir beim lesen sehr schnell ans Herz gewachsen. Denn Lynn wie auch Max sind super sympathisch und haben bereits einiges erlebt. Die erfrischenden Dialoge zwischen den beiden haben mich direkt gefesselt und obwohl sich Lynn mit allem was sie hat, gegen die Anziehung zu Max wehrt, knistert es gewaltig.Lynn ist stärker als man auf den ersten Blick glaubt und kämpft sich Stück für Stück ins Leben zurück. Dabei besitzt sie eine so große innere Stärke und hat mich mehr als einmal mit ihrem Handeln beeindruckt.Max war wirklich total überraschend. Spielt er hier weder den Bad Boy noch den Arsch der eine Frau nach der anderen flachlegt obwohl er Interesse an einer anderen hat.Nein, Max Devise ist es Lynn mürbe zu machen - ob er damit Erfolg hat? Lest selbst.Authentische Nebencharaktere runden das Gesamtbild stimmig ab und fügen sich perfekt in die Geschichte ein.
    Das Buch hat einen unglaublichen Spannungsbogen und man fiebert hier wirklich mit, was so alles passiert. Zum Ende überschlagen sich die Ereignisse und ich musste wirklich heulen, da mich die Autorin damit nicht nur überrascht hat, sondern auch aus der Bahn geworfen hat.
    Ich hab auf einmal so viel Schmerz gefühlt und mein Herz brach laut.Das Ende ist mehr als fies und so warte ich Sehnsüchtig auf die Fortsetzung und bin gespannt, was sich die Autorin da noch so alles einfallen lässt.
    Das Buch hat mich aus einer großen Leseflaute geholt und mich von Anfang bis Ende gefesselt, daher kann ich nur 5 Sterne vergeben!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eines meiner persönlichen Highlights des Jahres.
    Unbedingt lesen

    Zur Story:
    Lynn, Ellys beste Freundin aus Kindheitstagen, konnte ihrem Ehemann entkommen. Nun will sie nur noch ein ganz normales und ruhiges Leben führen. Aber weder ihre Albträume noch all die Angst kann sie einfach hinter sich lassen.
    Selbst Max‘ Hilfe scheint nicht genug zu sein. Ihr heißer Nachbar hat ein Auge auf sie geworfen und ist nicht nur nervig und sarkastisch, sondern auch in den schlimmsten Nächten für sie da.

    Doch Albträume sollen dich an die Dinge erinnern, die du fürchtest.
    Was geschieht mit deinem Leben, wenn es nie wirklich dir gehört hat? (By Emma Smith)

    Mein Fazit:
    Mit "One Moment: Ein Augenblick ist nicht genug" ist Emma Smith ein Buch gelungen, welches für mich schon jetzt zu meinen persönlichen Highlights des Jahres gehört, weil ich es nicht aus den Händen legen konnte.
    Der Schreibstil ist durchgehend sehr flüssig und rasant geschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Lynn und Max hinein gefunden habe.
    Außerdem hält die Autorin den Spannungsbogen über das gesamte Buch aufrecht.
    Max und Lynn konnten mich ebenfalls als Protagonisten überzeugen.
    Weiterhin besticht das Buch mit vielen emotionalen wie auch prickelnden Momenten. Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte und außerdem bekommt es eine klare Lese- und Kaufempfehlung.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen....

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    M
    Merry3110vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: "Mein Herz kennt dich, Lynn. Und du kannst nichts dagegen tun." Großartiges Buch. Freue mich schon auf Band 5.
    Kommentieren0
    xena2412s avatar
    xena2412vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Emma Smith hat sich mal wieder selber übertroffen. Ich liebe es und das Ende ist sooo gemein. Spannung, Knistern, Liebe und Drama
    Kommentieren0
    Lesejunkie_Elas avatar
    Lesejunkie_Elavor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks