Emma Sternberg

 4 Sterne bei 512 Bewertungen
Autorin von Fünf am Meer, Liebe und Marillenknödel und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emma Sternberg

Farbenfrohe Herzgeschichten für Frauen: Die Autorin Emma Sternberg wurde 1979 in Hamburg geboren, ist also ein echtes Nordlicht. Zunächst begann sie ein Studium der Medienwissenschaft, brach dieses aber nach acht Semestern ab. Das unbeendete Studium und die nicht fertig geschriebene Magisterarbeit bereut sie zwar ein wenig bis heute – ihre darauffolgende Arbeit beim Radio sowie das Leben als Romanautorin erfüllen sie aber voll und ganz. Die lebenslustige Schriftstellerin hat schon an den unterschiedlichsten Orten gelebt – Berlin, Frankfurt, Oberbayern – aber am schönsten, sagt sie, ist es für sie stets dort, wo sie noch nicht gewesen ist. Auf Reisen sind die Romane von Emma Sternberg übrigens ideale Begleiter. Ihre Werke „Fünf am Meer“ und „Azurblau für zwei“ machen Lust auf Urlaub und lassen einen in die Ferne schweifen. Mit ihrem Debüt „Liebe und Marillenknödel“ begann Sternberg im Jahr 2012 ihre schriftstellerische Karriere. Mit viel Wortwitz und einer angenehmen Leichtigkeit schafft sie es, lustige, unterhaltende und zugleich fesselnde Frauenromane zu verfassen, kurz: herzerwärmende Geschichten zu erzählen, an denen der Leser einfach teilhaben will.

Alle Bücher von Emma Sternberg

Cover des Buches Fünf am Meer (ISBN:9783453421639)

Fünf am Meer

 (250)
Erschienen am 09.05.2016
Cover des Buches Liebe und Marillenknödel (ISBN:9783453409101)

Liebe und Marillenknödel

 (79)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Azurblau für zwei (ISBN:9783453422117)

Azurblau für zwei

 (65)
Erschienen am 14.05.2018
Cover des Buches Die Breznkönigin (ISBN:9783453409118)

Die Breznkönigin

 (46)
Erschienen am 08.07.2013
Cover des Buches Marillenknödel und das Geheimnis des Glücks (ISBN:9783641080679)

Marillenknödel und das Geheimnis des Glücks

 (10)
Erschienen am 19.03.2012
Cover des Buches Fünf am Meer (ISBN:9783837133530)

Fünf am Meer

 (34)
Erschienen am 09.05.2016
Cover des Buches Azurblau für zwei (ISBN:9783837141764)

Azurblau für zwei

 (17)
Erschienen am 14.05.2018
Cover des Buches Liebe und Marillenknödel (ISBN:9783837118513)

Liebe und Marillenknödel

 (11)
Erschienen am 29.10.2012

Neue Rezensionen zu Emma Sternberg

Neu

Rezension zu "Azurblau für zwei" von Emma Sternberg

perfekte Sommerlektüre
Tinkersweltvor einem Monat

Ein Sommermärchen der besonderen Art hat den Weg zu mir nach Hause gefunden und mich so sehr begeistert, dass ich richtig traurig war, als ich gestern die letzte Seite gelesen habe.

Es ist ein Buch mit so vielen Emotionen und Gefühlen, dass ich es zwischendurch zur Seite legen musste, um einmal tief durchzuatmen.
Themen wie „Unfruchtbarkeit“, „Trennung“, „Liebe“ und „Verlust“ werden in dem Buch sensibel behandelt.
Isa, die Hauptprotagonistin, wünscht sich nichts sehnlicher als ein eigenes Baby und versucht alles, um mit ihrem Freund Alex eine Familie zu gründen. Aber das Glück scheint nicht auf ihrer Seite zu sein: Isa wird und kann auch nicht schwanger werden. Doch anstatt Alex bei ihr bleibt, um den Schmerz und die Trauer gemeinsam mit ihr zu verarbeiten, trennt er sich von ihr. Für Isa bricht eine Welt zusammen, die sie nur mühselig zusammenhalten kann.

Ein Jahr später sieht Isa ihn in ihrem Lieblingscafé, zusammen mit einer Frau an seiner Seite, die zu ihrem Entsetzten auch noch schwanger ist.
Isa hätte nicht gedacht, dass ihr jetziges Leben schlimmer werden könnte. Aber als Alex ihr dann auch noch sagt, er ziehe in dieselbe Straße, ist für Isa endgültig „Schluss“.
Sie flieht nach Hause und versucht alles, um die Begegnung mit Alex zu vergessen.
Ein Besuch bei ihrer guten Freundin soll ihr Klarheit bringen, doch erst eine Zeitungsannonce bringt sie auf den Weg in ein neues Leben.

Capri – eine italienische Felseninsel im Golf von Neapel – schafft es ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben.
Der Grund: Mitzi, die glamouröse Schriftstellerin, braucht Hilfe bei ihren Memoiren und Isa, die beruflich aus der Buchbranche stammt, ist für diesen Job sehr gut geeignet. Das jedenfalls findet Mitzi, als sie auf die Bewerbung eingeht.

Auf Capri lernt Isa sehr viele neue Leute kennen. Auch Luca ist eine dieser Personen. Von Beruf ist er Inselpolizist und auch wenn der Anfang zwischen den beiden nicht ganz so verläuft, wie sie es wohl beide erhofft haben, freunden sie sich doch sehr schnell an. Luca zeigt ihr die Insel, sein Stammcafé und Isa erzählt ihm dafür etwas aus ihrem Leben. Die beiden Protagonisten ergänzen sich in vielerlei Hinsicht und ich habe Luca richtig lieb gewonnen in dem Buch. Mit seiner lustigen Art schafft er es immer wieder, Isa zum Lachen bringen und ich glaube, dass Luca einer der Menschen ist, die Isa wieder richtig ins Leben brachte.
Weg von den ganzen traurigen Ereignissen, die sie mit Alex erlebt hat und weg von den Zweifeln, die sie selbst immer wieder plagten.

Geschrieben ist das Buch aus Isas Sicht. Es gefiel mir sehr gut und auch wenn die Erzählungen von Mitzi sehr lang waren, so war ich genauso von ihrer Geschichte gefesselt, wie es auch Isa war.

Wie Mitzi davon erzählte, wie sie ihrer ersten Liebe begegnete, wie ihr Vater sie voneinander trennte und wie sie ihn wiederfand.
Jeder Aspekt wurde so gut beschrieben, dass es ein Leichtes war, mir die unterschiedlichsten Gegebenheiten bildlich vorzustellen.

Die Autorin hat die Charaktere sehr lebendig beschrieben, das hat mir das Lesen sehr erleichtert und die Themen, die Sie dabei anspricht (Dies könnt ihr oben noch einmal nachlesen) sind auch sehr aktuelle Themen.

Zusätzlich findet ihr in dem Buch zwei wunderbare Rezepte. Einmal ein Getränk mit Zitronen und ein Mittagsgericht mit Tomaten, Basilikum und Knoblauch.
Wenn ihr Neugierig seid, solltet ihr einen Blick ins Buch werfen 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Fünf am Meer" von Emma Sternberg

Fünf am Meer
Petra_Mayervor 4 Monaten

Ein wundervolles Hörbuch, beschrieben in einer wundervollen Landschaft. Die Handlung wurde mit viel Gefühl und Humor erzählt.

Gekürzte Lesung,  6 CDs, Laufzeit: 7h 11 - 80 Tracks

Inhalt:

Willkommen im Sea Whisper Inn

Die frisch getrennte Linn erbt überraschend eine verwunschene Villa in den Hamptons. Diese ist bereits ziemlich in die Jahre gekommen ― wie auch deren fünf Bewohner zwischen 69 und 75. Doch schnell fühlt Linn sich zwischen Granatapfel-Cocktails, Mittagsschläfchen und Renovierungsarbeiten ziemlich wohl. Wären da nicht dieser gut aussehende Journalist und der unumgänglich scheinende Hausverkauf ...

Britta Steffenhagen liest mit Humor und Gefühl.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Azurblau für zwei" von Emma Sternberg

Perfekt für gemütliche Stunden auf dem Balkon
Papierfliegerin__vor 4 Monaten

"Fünf am Meer" von Emma Sternberg konnte mich damals wirklich begeistern; umso größer war die Vorfreude auf ihr neues Werk. Zwar versüßte mir die Geschichte meinen Urlaub, doch so richtig umhauen konnte sie mich nicht. Alle Einzelheiten gibts hier nachzulesen. Viel Spaß dabei.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Emma Sternberg im Netz:

Community-Statistik

in 717 Bibliotheken

auf 103 Wunschlisten

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks