Emma Sternberg Liebe und Marillenknödel

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe und Marillenknödel“ von Emma Sternberg

Gibt es ein Rezept für die Liebe? Für das Leben gibt es kein Rezept. Oder hat Sophie es nur noch nicht gefunden? Jedenfalls geht bei der 33-jährigen Hamburgerin gerade alles schief: Beziehung kaputt, Job weg, und dann stirbt auch noch ihre geliebte Tante Johanna. Immerhin: Sophie erbt Johannas Pension in den Südtiroler Alpen, Chance für einen Neubeginn. Nur: Statt Bergidylle findet sie eine Hütte ohne Gäste vor, und dann ist auch noch das Küchenpersonal weg. Wer soll nun die berühmten Marillenknödel machen? Fast will sie aufgeben, als ein neuer Koch anfängt – hat er auch ein Rezept für das Glück? (4 CDs, Laufzeit: 4h 40)

Erfolglose Möchtegern-Karierrefrau findet ihr Glück als sie eine heruntergekommen Pension auf einem einsamen Berg erbt

— GersBea
GersBea

Nette Story für zwischendurch mit Urlaubsfeeling, ohne besonderen Tiefgang.

— black_horse
black_horse

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jeder Topf findet einen Deckel

    Liebe und Marillenknödel
    GersBea

    GersBea

    22. September 2015 um 09:56

    Ich vergebe 3,5 Sterne für das Hörbuch. Die 33jahrige Sophie aus Hamburg erbt die Pension ihrer Großtante in den Bergen. Ihre Karriere bei einem Verlag wurde einige Tage zuvor jäh beendet. Ihre Eltern und die Verwandschft in Hamburg gehen ihr mächtig mit  ihren Erwartungen an sie "auf den Geist".  Ihre letzte Partnerschaft hat sie gerade beendet, weil der liebe Jan ihr nur Kummer bereitet hat. Ohne eine Ahnung von Hotelführung noch Personalverantwortung lässt sie sich auf das Abenteuer ein. Natürlich geht alles schief: die Pension ist heruntergekommen, das Personal pampig und desinteressiert, der Koch sucht das Weite. Mit viel Energie löst Sophie ein Problem nach dem anderen. Einige Zufälle kommen ihr zu Hilfe. Zum Schluss boomt die Pension wie in früheren Zeiten, sie findet einen neuen Partner (der neue Koch) und am wichtigsten: Sophie weiß endlich was sie wirklich will. Die Geschichte ist vorhersehbar, aber nett gelesen von Emma Sternberg. Nicht mehr aber auch nicht weniger ;-).

    Mehr
  • Am Ende hat mir eine Kleinigkeit gefehlt

    Liebe und Marillenknödel
    santina

    santina

    09. June 2015 um 22:41

    Zum Inhalt: Sophie lebt und arbeitet in Hamburg. Kurz, nach dem sie ihren Job verloren hat, stirbt auch noch ihre Tante Johanna und Sophie erbt deren kleine Pension in Südtirol. Sie sieht das als Zeichen und reist nach Brixen. Dort findet sie allerdings nur das Personal, Gäste verirren sich kaum noch nach Alrein. Sie zweigen kurz vorher lieber zum neuen Wellnesshotel ab. Aber Sophie kann auf ihre Freunde zählen und so darf sie sich nicht nur über Werbung für ihr Hotel freuen, sondern auch einen neuen Koch begrüßen. Meine Gedanken zum Buch: Zu Beginn lernt der Leser die Protagonistin Sophie kennen und erfährt von der Kündigung, dem Tod der Tante und der Anreise nach Südtirol. Dabei wird schnell klar, dass Sophie nicht die besten Voraussetzung mitbringt. Sie schläft nicht nur gerne lange, sie geht auch recht naiv an ihren Plan heran, denn sie hat wenig Ahnung vom Kochen und Haushalten im Allgemeinen. So schlittert sie schnell von einer Katastrophe in die nächste, aber man muss Sophie einfach ins Herz schließen, weil sie alles versucht, um nicht aufgeben zu müssen. Nick, der neue Koch, bringt den nötigen Schwung mit in die Küche und auch in die Geschichte. Natürlich bringt seine Anwesenheit mit sich, was bei einem guten Frauenroman zu erwarten ist 😉 Während er mich als Koch überzeugen konnte, ist er mir als Mann ein wenig zu blass geblieben. Die Autorin hat einen herrlich leichten Schreibstil. Sie hat die Geschichte kurzweilig gestaltet und ich hab mich oftmals amüsiert, z.B. als Sophie einem hippen Pärchen das zubereitete Essen als „Chicken Stripes with Rosmarin” und „Seven Fruits Topfencreme” verkauft”. Gewünscht hätte ich mir noch eine Aufklärung, was Sophie mit ihren Cousinen anstellt, nachdem sie herausgefunden hat, was die beiden angestellt haben. Wer die Geschichte gelesen hat, wird verstehen, was ich meine. Ich vergebe vier von fünf Sternen für einen sehr unterhaltsamen Frauenroman.

    Mehr
  • köstliche Unterhaltung

    Liebe und Marillenknödel
    Engelchen07

    Engelchen07

    08. April 2015 um 07:00

    Sophie’s Leben steckt in einer absoluten negativen Serien: Der Rausschmiss in ihrer Firma, die Trennung vom Freund, da kommt die Todesnachricht ihrer Lieblingstante Johanna eigentlich gar nicht so überraschend. Bei der Testamentsverkündung erbt Sophie die Pension von Tante Johanna. Sophie sieht es als Chance für einen Neubeginn und macht sich, sehr zum Unmut ihrer Eltern, auf den Weg in die Alpen. Dort angekommen merkt sie, dass sie schon lange nicht mehr hier war:  Die Pension ist etwas verwahrlost, es fehlen die Gäste. Mit ihrer bescheidenen Kochkunst schlägt Sophie sogar die letzten Gäste in die Flucht. Sophie setzt sich in den Kopf alles auf Anfang zurückzuspulen  und macht kräftig Werbung für die Pension. Ein sehr humorvolles und witzig geschriebenes Buch. Toll gelesen und man möchte mehr davon…. Achtung! Suchtgefahr!!!!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Urlaubsgrüße aus Südtirol

    Liebe und Marillenknödel
    black_horse

    black_horse

    23. January 2015 um 23:15

    Die Story des Buches ist kurz erzählt: junge, unglückliche Hamburgerin erbt ein kleines Berghotel in Südtirol, das einen schweren Stand gegen ein Wellness-Ressort hat, das nebenan entstanden ist. Dazu dann noch ein Prise Liebeskummer, eine nervige Mutter, ein paar ungewöhnliche Personen und eine Verschwörung und schon entsteht ein bunter Genre-Mix für die leichte Unterhaltung. Vieles ist vorhersehbar, einiges überraschend. Das Buch ist gut gelesen von Britta Steffenhagen und damit geeignet für ein lockeres Hörerlebnis zwischendurch.

    Mehr
  • Rezension zu "Liebe und Marillenknödel"

    Liebe und Marillenknödel
    Zsadista

    Zsadista

    03. January 2015 um 17:38

    Sophies Leben steht auf dem Kopf. Den Freund beim Fremdgehen erwischt. Im Job durch eine Blondine ersetzt. Und die geliebte Tante Johanna ist auch noch gestorben. Ein Lichtblick für Johanna ist die ihr vererbte Pension in den Südtiroler Alpen. So packt Sophie ihre Sachen und macht sich auf in die einsamen Berge. Sie trotz selbst ihren Eltern, denen es lieber wäre, wenn sie in Hamburg bleiben würde. Frohen Mutes kommt sie in „Alrein“ an. Doch ihr Mut sinkt schneller als die Titanic im Eismeer. Die Pension ist herunter gewirtschaftet, die Besucher bleiben aus und die Zimmer sind dreckig. Über den Geschmack des Essens darf man gar nicht nachdenken. Wird es Sophie schaffen „Alrein“ wieder in alter Frische aufblühen zu lassen? Und was ist mit dem lecker aussehenden neuen Koch, den Sophie einstellen musste? „Liebe und Marillenknödel“ hatte ich als Hörbuch. Daher kann ich schon mal der Sprecherin mein Lob aussprechen. Ich fand die Stimme sehr angenehm und passend zu dem Buch. Sophie war mir ein bisschen „schwammig“. Ich bin mit ihrer Art nicht so ganz warm geworden. Das Buch an sich war ein schöner Unterhaltungsroman. Irgendwie sah ich die Berge richtig vor mir. Und ich bekam tierischen Hunger auf Marillenknödel, die ich noch nie gegessen habe. Zum Ende hin wurde mir das Buch allerdings etwas zu schnulzig. So kopfloses Liebesschmachten ist nicht ganz meines.

    Mehr
  • Hoffen und Bangen mit der sympathischen Sophie

    Liebe und Marillenknödel
    Antek

    Antek

    17. May 2014 um 14:07

    Schlechter könnte es nicht laufen für Sophie. Erst bekommt sie die Kündigung, als Lektorin weil sie durch eine vollbusigere Nachfolgerin ersetzt wird und dann stirbt auch noch ihre geliebte Großtante Johanna, die ihr von der Familie am nächsten stand. Ihre Cousinen haben nichts Besseres im Sinn, als das Erbe, die Almhütte mit Pension in den Südtiroler Alpen, zu verscherbeln. Allerdings ist das gar nicht das, was Sophie will. Sie hält arbeitslos nichts mehr in Hamburg, warum also nicht den Lebenstraum der Tante fortführen? Sie macht sich auf den Weg nach Brixen, allerdings hat sie sich etwas ganz anders vorgestellt. Sie war eine volle Pension, zufriedene Gäste und die leckeren Marillenknödel gewohnt, wenn sie die Tante besuchte. Jetzt findet sie eine leere Pension, ab und an einen verirrten Wanderer, Dosenessen und faules Personal vor. Wird es Sophie gelingen die Pension wieder auf Trab zu bringen? Scheitern möchte sie auf keinen Fall, die Genugtuung gönnt sie ihren Verwandten nicht, die ihr sowieso alle abgeraten haben. Ich hatte mir ein Hörbuch für leichte Unterhaltung zum Abschalten erhofft und meine Erwartungen wurden noch übertroffen. Die Geschichte ist locker leicht und unterhält wirklich prima. Sophie ist einem sofort sympathisch, klar bei den Zicken in der Familie hofft man als Zuhörer schon auf ihren Erfolg. Für mich war es wirklich spannend, ob und wie sie der Pension wieder zu altem Glanz verhilft. Ihre gutmütige Art macht es ihr als Chefin nicht leicht, aber gerade darum muss man sie einfach mögen. Wie der Titel schon verspricht, ist auch in Sachen Liebe etwas geboten, jedoch ohne dabei schnulzig zu werden. Vielleicht ist es ja Schicksal, dass der Koch erst einmal spurlos verschwunden ist und ihre Freundin einen Ersatzkoch schicken muss. Die Sprecherin Britta Steffenhagen hat eine mir angenehme Stimme und ich finde, dass sie diese nette Geschichte wirklich gut umgesetzt hat. Deshalb kann ich die Hörbuchversion von Liebe und Marillenknödel wirklich nur empfehlen.

    Mehr
  • Unterhaltsames Frauenhörbuch

    Liebe und Marillenknödel
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    01. May 2013 um 10:47

    Inhalt Die 33-jährige Sophie hat es momentan nicht gerade leicht. Ihre Beziehung ist kaputt, sie hat die Kündigung bekommen und ihre Tante Johanna ist gestorben. Und genau von dieser Tante erbt sie eine Pension in den Südtiroler Alpen inkl. Personal (was nicht arbeitet), aber ohne Gäste. Was ist denn da nur passiert? Früher war die Pension doch sehr beliebt gewesen. Sophie hat nichts zu verlieren und zieht kurzer Hand von Hamburg in die Alpen, denn sie will die Pension nicht aufgeben. Sie hat viel Arbeit vor sich und vielleicht kann ihr der neue Koch dabei helfen, zumindest bei den Marillenknödeln. Meine Meinung Ich höre die meisten Hörbücher im Auto und bei diesem Hörbuch haben die anderen Autofahrer bestimmt blöd geschaut, denn ich musste mehrmals laut lachen. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, welcher durch die Sprecherin noch besser herausgehoben wird. Britta Steffenhagen schafft es diesem Hörbuch einen gewissen Charme zu verleihen. Dieses Buch muss man wirklich hören und nicht lesen! Die Handlung ist nicht außergewöhnlich oder spannend. Sie ist nett gemacht, hat Humor und ist etwas fürs Herz. Da ist der Autorin eine tolle Mischung gelungen. Außerdem haben wir es mit einer äußerst sympathischen Protagonistin zu tun, bei der es schade ist, dass sie nur erfunden ist. Sophie ist etwas chaotisch, gibt am Anfang schnell nach, findet ihre Stärke jedoch wieder und dann kann sie zeigen was sie eigentlich kann. Die Autorin hat es geschafft, dass ich Fernweh bekam und sehr gerne in die Berge gereist wäre. Außerdem würde ich jetzt sehr gerne mal Marillenknödel ausprobieren. Der Cover finde ich übrigens sehr gelungen. Ich freue mich bereits auf weitere Bücher von Emma Sternberg und weitere Hörbücher von Britta Steffenhagen. Fazit Sehr unterhaltsames Hörbuch mit einer grandiosen Sprecherin, mit Herz und Humor.

    Mehr