Neuer Beitrag

KatrinTempel

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo zusammen!
Wie ich bei der Verlosung zum "Welttag des Buches" schon angedroht habe: Jetzt lade ich auch noch zu einer Leserunde ein! Und zwar zu dem Buch "Die Nebel von Connemara", das ich unter dem Pseudonym Emma Temple geschrieben habe (Emma kommt immer dann zum Zug, wenn meine Romane im Ausland spielen).
Es geht um eine junge Frau, die etwas kopflos nach Irland reist und hier nicht nur einen netten Iren kennenlernt - sondern auch einem alten Verbrechen auf die Spur kommt.
Die Idee zu dem Verbrechen ist mir auf einer Irlandreise vor über zwanzig Jahren gekommen. Damals habe ich ein verlassenes Dorf auf einer Insel vor der Küste Connemaras entdeckt. Dieses Dorf kann man heute nur noch bei Ebbe besuchen - bei Flut ist es für sechs Stunden von der Außenwelt abgeschnitten.
Ich bin gespannt, wir ihr meine mystisch-schöne Irlandgeschichte findet (alle Verlosungsgewinner sind natürlich auch eingeladen, teilzunehmen!) und hoffe auf viele Bewerbungen.
Gespannte Grüße, Katrin Tempel (...in diesem Fall: Emma Temple)

Autor: Emma Temple
Buch: Die Nebel von Connemara

Igela

vor 4 Jahren

Da ich bei einer Irlandreise auch schon an der Küste Connemaras war und mich dort das mystische, raue Klima sehr beeindruckt hat, möchte ich sehr gerne mitlesen. Ich kann mir einen Roman ,der dort spielt sehr gut vorstellen. Ich bin schon jetzt Feuer und Flamme für dieses Buch,denn es scheint sehr packend und eindrücklich zu sein!

Buchraettin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ich möchte auch gern mitlesen. Ein für Stunden vom restlichen Land abgeschnittendes Dorf und da dann ein Verbrechen, hört sich spannend an. Msytisch klingt auch gut. Ich bewerbe mich hiermit.

Beiträge danach
224 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lese_gerne

vor 4 Jahren

@KatrinTempel

Oh schön. Für dieses Buch interessiere ich mich schon jetzt. Das ist ja dann auch eine richtige, wahre Familiengeschichte der Familie Deines Mannes

schafswolke

vor 4 Jahren

Ich bin irgendwie noch nicht dazu gekommen mit dem Buch anzufangen.-( Ich denke mal, dass das spätestens nächste Woche passiert, denn ab Freitag habe ich Urlaub.

Sabo07

vor 4 Jahren

Die Geschichte in der Gegenwart

Ich finde die Geschichte unglaublich schön und herzerwärmend. Mutig sich einfach ins Auto zu setzen und los zu fahren...den Mut hätte ich auch gern. Würde mir gut gefallen. Mein Ziel wäre natürlich auch Irland.
Mir haben die Landschaftsbeschreibungen unglaublich gut gefallen, und sie waren genau richtig dosiert. Ich persönlich kann ja immerzu in Irlandbeschreibungen schwelgen, aber so ein Buch soll ja auch für Nicht-Irland-Verrückte interessant sein und möchte behaupten, dass auch diese nicht gelangweilt wurden.
Das Sehen von Geistern...nunja...also ich glaube, dass es mehr gibt, als wir mit bloßem Auge sehen können, aber dass es so real ist?? Aber faszinierend geschrieben.
Selbst die Liebesgeschichte hat mir gefallen. Da bin ich absolut kein Fan, aber hier spielte es sich am Rande ab, entwickelte sich langsam, war trotzdem wichtiger Bestandteil und nicht kitschig, sondern sehr realistisch. Etwas skandalträchtig fand ich allerdings die "Verfolgung" vom Vater und Verlobten. Gibt es in unserer Kultur heute wirklich noch solche Menschen?? Erschreckende Vorstellung.

Sabo07

vor 4 Jahren

Prolog/Epilog (Eamons Geschichte)

Zum Epilog:
Im Verlauf der Geschichte habe ich mir das ein oder andere Detail schon gedacht, aber den Abschluss fand ich gut, so wurde die Geschichte eine runde Sache.
Mir tut Eamon allerdings immer noch leid. Ja er hat seine Frau und deren Liebhaber getötet, aber er hat seine Strafe bekommen und dann bleibt nichtmal ein Grabstein, der an ihn erinnert.

schafswolke

vor 4 Jahren

Die Geschichte in der Gegenwart
Beitrag einblenden

So ich habe heute angefangen und ich bin schon auf 141:-) Ich mag es gar nicht weglegen und habe es wohl morgen/übermorgen durch.

Ich lese jetzt mal nicht was die anderen geschrieben haben, evtl. nehm ich mir dann schon was vorweg. Ich bin gespannt wann es mit Eamon weitergeht.
Der geheimnisvolle Fremde von Feenish, ist er Eamon oder der junge Mann der bei seiner Ankunft in Amerika in Quarantäne kam? Er scheint ja ein Vorfahr von Sean zu sein. Oder Liam der noch nicht groß in Erscheinung trat?
Und was verbindet Clara mit Irland? Hat auch sie Vorfahren dort? Und wer versucht sie immer zuerreichen?
Die Landschaftsbeschreibungen finde ich zauberhaft und ich kann mir die Landschaft vor meinem inneren Auge richtig vorstellen.

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel.

schafswolke

vor 4 Jahren

Prolog/Epilog (Eamons Geschichte)
Beitrag einblenden

Ich habe auch immer erwartet, dass das Pärchen oder zumindest die Frau noch einmal auftaucht.
Tja, Eamon hat ja irgendwie doch seine Strafe für den Mord an Liam & Fionnuala bekommen.
Ich fand beide Abschnitte spannend und habe in der Gegenwart immer erwartet mal wieder in die Vergangenheit zu reisen.

schafswolke

vor 4 Jahren

Die Geschichte in der Gegenwart
Beitrag einblenden

Mir hat die Geschichte gut gefallen. Auch die Geister passten so schön in den geheimnisvollen irischen Rahmen, da wirkt das gar nicht mehr so verrückt;-)
Peter ist sehr unsympathisch (könnte mit Eamon verwamdt sein), aber vielleicht glaubte er teilweise wirklich Clara kann nur mit schulischer Medizin geholfen werden. Naja und wenn dann noch soviel Geld lockt...

Claras Vater kann sich auch nicht auf seine Tochter einlassen und er tut mir wirklich etwas leid, da er ja wohl nicht aus seiner Haut kann.

So meine Rezi folgt die Tage:-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.