Emma Tennant

 2.7 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Die Autobiografie der Queen, Pemberley und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emma Tennant

Emma Tennant war die Tochter von Christopher Tennant, des zweiten Barons Glenconner, und Elizabeth Lady Glenconner. Sie wurde 1937 in London geboren und besuchte die St Paul's Girls' School. Ihre Ferien verbrachte sie in Pembrokeshire auf dem Landsitz ihrer Eltern, die auch Besitzungen auf Trinidad hatten. Sie arbeitete als Reiseschriftstellerin für das Queen-Magazin, und in den 70er-Jahren war sie Herausgeberin der Zeitschrift Bananas. Ihren ersten Roman, dem zwanzig weitere folgen sollten, veröffentlichte sie im Alter von sechsunzwanzig. Sie war Mitglied der Royal Society of Literature. Sie war dreimal verheiratet und Mutter zweier Töchter und eines Sohns. Am 20. Januar 2017 starb sie in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Emma Tennant

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Autobiografie der Queen (ISBN:9783423253062)

Die Autobiografie der Queen

 (14)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Das Bienen Buch (ISBN:9783831032297)

Das Bienen Buch

 (1)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Pemberley (ISBN:0312361793)

Pemberley

 (4)
Erschienen am 08.08.2006
Cover des Buches Heiratsfieber (ISBN:9783453125001)

Heiratsfieber

 (2)
Erschienen am 01.01.1999
Cover des Buches Die Erben von Pemberley (ISBN:9783453116627)

Die Erben von Pemberley

 (2)
Erschienen am 01.10.1997
Cover des Buches Heiratsfieber / Mädchen im Herrenhaus (ISBN:9783795115753)

Heiratsfieber / Mädchen im Herrenhaus

 (0)
Erschienen am 01.06.1999
Cover des Buches The Autobiography of the Queen (ISBN:1906413010)

The Autobiography of the Queen

 (0)
Erschienen am 01.04.2009
Cover des Buches Mädchen im Herrenhaus (ISBN:9783795110833)

Mädchen im Herrenhaus

 (0)
Erschienen am 01.03.1997

Neue Rezensionen zu Emma Tennant

Neu

Rezension zu "Pemberley" von Emma Tennant

Jane Austen bleibt unerreicht.
Betty_J_Wendlvor 4 Monaten

Emma Tennants "Pemberley" beginnt drei Jahre nachdem sich Mr. Darcy und Elizabeth Bennet auf dem Ball zum ersten Mal begegnet sind. Jane Austens Fußstapfen sind groß und obwohl die New York Times das Buch lobt, ist bei mir der Funke nicht so ganz übergesprungen. Den Ehealltag der Darcys hätte ich mir anders vorgestellt. Lizzys Vater, der in Stolz und Vorurteil der ruhige Gegenpol zur überzogenen Mutter war, hat das Zeitliche gesegnet und viele Szenen, die an das Originalbuch erinnern, wurden in abgewandelter Form wieder eingebaut, was nicht immer ganz geglückt ist. Heute würde man das Fanfiction nennen, und es ist als solche nett zu lesen, aber eine Fortsetzung ist das in meinen Augen nicht. Ehrlicherweise glaube ich, dass es für so ein Buch, das Generationen von Lesern begeistert hat, gar keine gelungene Fortsetzung geben kann, weil die Erwartungen daran einfach zu hoch sind.

Kommentieren0
59
Teilen

Rezension zu "Das Bienen Buch" von Emma Tennant

Das Bienen Buch
JeyeLvor 2 Jahren

Unter den vielen Bücher, die es über Bienen gibt, ist es schwer ein Gutes zu finden. Das Bienen Buch gehört zu diesen. Das Positive ist dass, das Buch ein breites Spektrum an Themen umfasst. Unter anderem “Wunderwelt der Bienen”, “Bienen anlocken”, “Einstieg in die Imkerei”, “Die Ernte genießen”. Jedoch führt es zum Nachteil das jede Thematik zu kurz kommt, z. B. kommt das Thema “Die Beute” zu kurz. Schön finde ich das Kapitel “die Ernte genießen”, dort gibt es jede Menge Rezepte zum Selbermachen. Von Speise bis Kosmetik ist für jeden was dabei. Das Bienen Buch punktet bei mir mit seinen schönen Illustrationen, es macht richtig Freude diese anzuschauen. Für Einsteiger ist das Buch sehr gut geeignet, wer sein Wissen vertiefen will, kommt bei diesem Buch zu kurz. Ich empfehle dieses Buch sich anzueignen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Autobiografie der Queen" von Emma Tennant

Auf und davon ....
wattwurm18vor 4 Jahren

macht sich die Queen. Sie packt einen Koffe, was sie noch nie selbst getan hat und fliegt inkognito in die Karibik. Aber das Urlaubsparadies entpuppt sich als eine einzige Baustelle und die Queen wird mit der harschen Realität konfrontiert. Aber die anerzogene Unnahbarkeit und Ruhe schiffen die Queen durch jede Unwägbarkeit.

Emma Tennant hat einen feinen britischen Humor, der einem auf jeder Seite entgegenlacht und beim Lesen ein Dauerschmunzeln aufs Gesicht zaubert.  Sie schreibt in einem flüssigen Stil, der einen sofort in die Geschichte zieht und man verbringt vergnügliche Stunden mit dieser kleinen fiktiven Geschichte um die Queen und der Fluch aus ihrer königlichen Welt.

Für den Leser bedeutet das Lesevergnügen eine kleine Auszeit aus der eigenen Realität und die Erfahrung, das mit Ruhe und Gelassenheit alles bewältigt werden kann. Beim Lesen noch eine Tasse Tee und die Entspannung und die Unterhaltung ist perfekt.


Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks