Emma Trevayne

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 96 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 22 Rezensionen
(10)
(17)
(7)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Voices of Freedom

Bei diesen Partnern bestellen:

Songs of Revolution

Bei diesen Partnern bestellen:

Chorus

Bei diesen Partnern bestellen:

Coda

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine absolute Empfehlung!

    Songs of Revolution
    TABEAbooks

    TABEAbooks

    06. February 2017 um 16:05 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    Der Schreibstil war flüssig und die Story gut geplant. Alle die Musik mögen, werden dieses Buch lieben. Die Welt in der Zukunft wurde detaillreich beschrieben. 5 Sterne!

  • Leseempfehlung

    Songs of Revolution
    GrueneRonja

    GrueneRonja

    15. November 2016 um 19:34 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    „Früher waren Songs mal ein Mittel gegen Unterdrückung. Heute sind sie selbst zu Machtmitteln geworden.“ (S.122) Anthem lebt in einer Welt, in der Musik eine Droge ist, gestellt vom Staat, dem Konzern. Der Konzern schreibt vor, wie viel gestreamt werden muss, und wer nicht genug streamt, wird bestraft. Anthem arbeitet als Akku, das heißt er spendet seine Lebensenergie dem NETZ, damit der Konzern das Web (die Stadt) betreiben kann. Aber Anthem hat auch ein Geheimnis: er spielt in einer Band. Jede Musik, die nicht vom Kon erlaubt ...

    Mehr
  • Ein solider Abschluss der Dilogie

    Voices of Freedom
    Meritamun

    Meritamun

    23. August 2016 um 19:58 Rezension zu "Voices of Freedom" von Emma Trevayne

    Inhalt:8 Jahre sind vergangen seit Anthem und Haven das Web vom Kon befreit haben. Seine jüngere Schwester Alpha zog es nach den Ereignissen damals nach L.A. Dort konnte sie sich ein neues, sorgenfreies Leben aufbauen, bis sie die Nachricht erhält, dass Anthem im Sterben liegt. Sofort reist sie mit ihren Freunden zurück ins Web und muss feststellen, dass viele Bewohner wieder Zeichen von Streamingsucht wie vor der Revolution zeigen – eigentlich unmöglich! Alpha vermutet sofort, dass dahinter ein Komplott steckt, der die alten ...

    Mehr
  • 8 Jahre nach der Revolution…sind die Gefahren noch nicht vorüber!

    Voices of Freedom
    Skyline-Of-Books

    Skyline-Of-Books

    12. August 2016 um 13:29 Rezension zu "Voices of Freedom" von Emma Trevayne

    Klappentext „Fortsetzung von Songs of Revolution. Acht Jahre sind vergangen, seit Anthem, Haven und ihre Freunde den Kon besiegt haben. Nach der erfolgreichen Revolution hat seine kleine Schwester Alpha das Web verlassen und sich In Los Angeles dem Musikmachen verschrieben. Als sie erfährt, dass es Anthem schlecht geht, kehrt sie zurück. Überrascht stellt sie fest, dass viele Menschen kränklich und schwach wirken – genau wie vor der Revolution. Es scheint, dass jemand aus dem Hintergrund alles daran setzt, die Macht für sich zu ...

    Mehr
  • 8 Jahre nach Band 1 erfahren wir was mit liebgewonnen Charakteren passiert ist

    Voices of Freedom
    merle88

    merle88

    14. July 2016 um 21:53 Rezension zu "Voices of Freedom" von Emma Trevayne

    Inhalt:Acht Jahre sind vergangen, seit Anthem, Haven und ihre Freunde den Kon besiegt haben. Nach der erfolgreichen Revolution hat seine kleine Schwester Alpha das Web verlassen und sich In Los Angeles dem Musikmachen verschrieben. Als sie erfährt, dass es Anthem schlecht geht, kehrt sie zurück. Überrascht stellt sie fest, dass viele Menschen kränklich und schwach wirken – genau wie vor der Revolution. Es scheint, dass jemand aus dem Hintergrund alles daran setzt, die Macht für sich zu gewinnen. Alpha muss erkennen, dass der ...

    Mehr
  • Die Musik steht neben der Revolution im Mittelpunkt

    Songs of Revolution
    merle88

    merle88

    06. July 2016 um 22:45 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    Inhalt:Anthem ist 18 Jahre alt und er will eigentlich nur eins: echte Musik machen. Doch er lebt in einer Gesellschaft, in der genau das mit dem Tod bestraft wird. Menschen dürfen nur künstlich erstellte Musik hören, ausschließlich produziert, um süchtig zu machen.Tagsüber dient Anthem dem System, doch abends folgt er seiner wahren Bestimmung: Er macht Musik mit seiner Band. Als die Repressalien der Machthaber unerträglich werden, beschließen Anthem und seine Freunde, sich zu erheben: Zusammen mit der schillernden Haven will er ...

    Mehr
  • Leider nicht so gut wie der Vorgänger, aber immer noch eine gute Fortsetzung :)

    Voices of Freedom
    AnnaSalvatore

    AnnaSalvatore

    25. May 2016 um 18:28 Rezension zu "Voices of Freedom" von Emma Trevayne

    GANZE REZENSION:http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2016/05/der-kampf-gegen-die-musik-voices-of.htmlBand 1 war ein echtes Highlight für mich, daher habe ich schon länger dem 2. Band, der 8 Jahre später spielt, entgegen gefiebert.COVER/GESTALTUNGWow!!! Die Cover sind echte Hingucker und gehören mit zu meinen Lieblingscovern im Regal. Die Buchrücken sind genau so 'spacig' wie die Cover.MEINUNGWer meine Rezension zu Band 1 gelesen hat, weiß, dass ich vollkommen begeistert von der Dystopie war! Musik als Droge, eine verrückte ...

    Mehr
  • Ich wartete und wartet aber der Funke sprang nicht über

    Songs of Revolution
    Tinkerbelli

    Tinkerbelli

    15. January 2016 um 12:55 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    Meine Meinung Das Cover ist klasse und genau das war auch der Grund warum ich mir das Buch gekauft habe. Coverkäufer eben ;) Ich liebe Musik, okay wer nicht, aber darüber zu lesen ist mal was ganz anderes.  Man merkt gleich das die Autorin viel mit Musik zu tun hat und sie versucht auch es gut rüber zu bringen, wie die Musik sich anfühlt, was sie mit den Menschen macht, nur mich konnte sie damit einfach nicht packen. Ich fand das ganze irgendwann nur noch langweilig und hab mich viel mehr gefragt, wie es dazu kommen konnte das ...

    Mehr
  • Mit Musik gegen die Musik

    Songs of Revolution
    micky1214

    micky1214

    28. November 2015 um 20:13 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    Die Regierung unterdrückt mit Hilfe von codierter Musik ihre Bürger. Anthem ist 18 und macht illegal Musik mit Freunden. Als einer von ihnen stirbt, ist das der Auslöser für die Revolution mit Musik gegen die Musik. Eine packende Dystopie für alle die Musik lieben. Ich habe danach, egal was für Musik ich gehört habe, mich nicht auf diese konzentrieren können. Emma Trevayne beschreibt die Musik in dem Buch so eindrücklich, das ist beeindruckend. Im Kopf bildeten sich Klänge meiner Lieblingsbands. Einfach ein wunderbares Buch. Ich ...

    Mehr
  • Mal etwas anderes

    Songs of Revolution
    Emma.Woodhouse

    Emma.Woodhouse

    29. October 2015 um 00:07 Rezension zu "Songs of Revolution" von Emma Trevayne

    Inhalt: Anthem lebt und liebt Musik. Doch Musik ist ist eine Droge. Die Menschen sind davon abhängig und einfach alles wird damit bestimmt. Freiheit gibt es nicht mehr und echte Musik ebenso wenig. Aber Anthem kann das nicht akzeptieren. Er spielt heimlich in einer Band und entflieht für ein paar gestohlene Augenblicke der Realität. Denn in der Realität hat er die Verantwortung über seine Geschwister und wehrt sich gegen seine Gefühle gegenüber Heaven weil er nicht lange genug Leben wird. Doch ein Funke allein reicht in dieser ...

    Mehr
  • weitere