Emma Wagner Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(12)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime“ von Emma Wagner

Marie liebt klassische Musik, Ballett und Milan . Milan liebt AC/DC, Basketball und Marie. Oder doch Viktoria? Aber wen liebt Viktoria? Und wer wird den begehrten Vertrag mit der NBA erhalten: Milan oder sein bester Freund Tyler? Bei einem Zwischenfall auf dem Spielfeld werden die Karten neu gemischt. Milan muss sich seiner Vergangenheit stellen. Und der Mann in der neongrünen Skijacke macht alles nur noch komplizierter. Es ist leichter, einen Buzzer Beater von der Mittellinie aus zu versenken, als Vertrauen in die große Liebe zu haben. Band 2: Das große Finale in der Geschichte um Milan und Marie.

Genialer Abschluss der Geschichte von Marie und Milan - total gelungen und wunderbar!

— Wombel

Eine Klasse Fortsetzung! Es hat sich gelohnt die Nacht zum Tag zu machen :D

— NinaGrey

Stöbern in Liebesromane

Sieben Tage voller Wunder

Die Charaktere sind sympathisch und die Geschichte konnte mich gut unterhalten.

misery3103

Wer früher küsst, ist länger verliebt

Eine schöne Geschichte über Entscheidungen, Liebe, Angst, Kunst, Filmemacherei, Geheimnis, Freundschaft – und unerwartete Ereignisse.

peedee

Wintersterne

wie auch schon der Debütroman, ist auch dieser 2. Roman der Autorin sehr emotional und ergreifend

Gudrun67

Die Endlichkeit des Augenblicks

Eine schöne Geschichte, die mir allerdings zu viel Drama hat

TineTequila

Wenn die Liebe Anker wirft

Schöner Einstig, der dann leider etwas nachlässt...

Diana182

Der letzte erste Kuss

Eine tolle Collegegeschichte um beste Freunde, die doch so viel mehr sein könnten. Ich liebe Luke und Elle- ein Buch zum wohlfühlen.

Ayanea

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Overtime

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Svenja-r

    21. August 2016 um 18:39

    Marie liebt klassische Musik, Ballett und Milan . Milan liebt AC/DC, Basketball und Marie. Oder doch Viktoria? Aber wen liebt Viktoria? Und wer wird den begehrten Vertrag mit der NBA erhalten: Milan oder sein bester Freund Tyler? Bei einem Zwischenfall auf dem Spielfeld werden die Karten neu gemischt. Milan muss sich seiner Vergangenheit stellen. Und der Mann in der neongrünen Skijacke macht alles nur noch komplizierter. Es ist leichter, einen Buzzer Beater von der Mittellinie aus zu versenken, als Vertrauen in die große Liebe zu haben. Es ist so liebevoll, gefühlvoll und emotional. Das Cover gefällt mir persönlich gut. Marie ist sympathisch, etwas chaotisch aber echt liebenswürdig. Sie lernt Milan nach und nach immer besser kennen und öffne sich ihm. Es kommt zwischen den beiden zu einem Missverständnis. Ist jetzt alles aus zwischen den beiden oder schaffen sie es das richtig zu klären? Milan versucht mit Victoria eine Beziehung zu führen. Aber um so mehr er mit Marie Zeit verbringt, um so mehr merkt er das die Beziehung zwischen ihm und Victoria nicht klappt. Weil er nach und nach Gefühle für Marie entwickelt. Das Leben und die Liebe könnte so einfach sein, wenn es nicht Person geben würde die einen hinterhältig betrübt. Die Erfahrung musste Milan und Marie am eigenen Leib erfahren. Fazit. Auch der zweite Teil der Reihe hat mir gut gefallen. Ich habe mit Marie echt mitgelitten, hin und wieder musste ich mir eine Träne verdrücken. Ich finde das Buch ist Emma Wagner wirklich gelungen, es ist liebevoll, gefühlvoll, emotionale und bewegende. Einfach ein schönes Buch. Es wäre schön wenn man noch ein bisschen was von der Mannschaft lesen würde. Auf jeden Fall kann ich es weiterempfehlen.

    Mehr
  • Wahnsinn

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Diana85

    10. February 2016 um 21:04

    Der Band 2 ist noch schöner wie der erste. Habe den zweiten Band leider schon sehr schnell durchgelesen. Ich hoffe es kommt noch eine Fortsetzung der zwei. Der Band ist, genau wie Band 1, Flüssig und leicht zu lesen.

  • Super

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Diana85

    10. February 2016 um 21:00

    Dieses Buch ist wunderbar geschrieben. Ich könnte mit den Charakteren richtig mitfühlen. Besonders da dieses Chaos der beiden einfach wunderbar war. Freute mich sehr auf Band 2.

  • Guter Abschluss

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    j125

    13. September 2015 um 11:43

    Inhalt: Marie liebt noch immer Kunst, Klassik und … Milan. Auch für Basketball kann sie sich mittlerweile ein Stückweit erwärmen. Milan strebt noch immer eine NBA Karriere an und… eine feste Beziehung. Aber mit wem? Der hübschen Viktoria, mit der er irgendwie zusammen ist und deren Eltern er kennen lernen soll oder doch mit der völlig verplanten Marie, die ihm einfach nicht aus dem Kopf geht? Und was hat der Mann mit der grünen Windjacke damit zu tun, der plötzlich überall auftaucht? Meine Meinung: Nachdem der erste Teil mitten in der Handlung aufgehört hat, musste ich natürlich gleich den zweiten Teil lesen. Dieser setzt nicht unmittelbar in der letzten Szene des ersten Bandes ein, was mich ein wenig überrascht hat, da man ja wirklich direkt aus der Handlung gerissen wurde. Aufgrund der vielen Fragen die im Reihenauftakt offen geblieben sind, habe ich in dieser Hinsicht eine Menge vom Finale erwartet. Die meisten und wichtigsten Fragen wurden zwar geklärt, aber das ein oder andere hätte für mich näher erläutert werden können. Beispielsweise ist mir nach wie vor nicht klar, inwieweit Maries seltsame Vorliebe für Phobien mit „der Sache“ zusammenhängt und auch über Tyler hätte ich gern etwas mehr erfahren, da hier auch noch Lücken sind. Was die Handlung angeht, war es leider recht vorhersehbar, aber dennoch unterhaltsam. Gestört hat mich allerdings dieser eine Moment, den ich momentan sehr häufig in Büchern entdecke und langsam nervt es mich ein wenig. Sobald ein Problem auftritt benehmen sich die Protagonisten wie Kindergartenkinder. „Du hast meine Puppe geklaut, du bist nie wieder mein Freund!“ Wenn das 5-jährige machen ist das ja in Ordnung, aber wenn man auf die 30 zugeht, dann sollte man doch so Erwachsen sein, dass man miteinander redet, wenn gewisse Sachen vorfallen. Dann kann man nämlich Missverständnissen vorbeugen und sich so manchen Ärger ersparen. Das Ende war ein bisschen kitschig, aber das geht für mich in dem Genre in Ordnung, allerdings war es wie gesagt ein wenig vorhersehbar. Fazit: Ein guter Abschluss der Dilogie um Milan und Marie, der zwar etwas vorhersehbar ist, aber dennoch gut und humorvoll unterhalten kann. Die meisten offenen Fragen wurden beantwortet, sodass man nicht wie im ersten Teil im Regen stehen gelassen wird.

    Mehr
  • Achterbahn der Gefühle

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    anra1993

    25. August 2015 um 20:36

    Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil und somit um den letzten. Das Cover hat sich kaum verändert. Einzig und allein der Untertitel Overtime hat sich verändert. An sich gefällt mir das gut, da ich so genau erkennen konnte, dass die beiden Teile zu einander gehören. Auf der anderen Seite jedoch, finde ich es auch schwer sie auseinander zu halten und ich muss immer auf den Untertitel schauen. Die Charakter haben mir wieder super gefallen. Wie schon im ersten Teil wird sowohl aus der Sicht von Marie, als auch von Milan geschrieben. Beide Charaktere beginnen sich im Laufe des Buches zu entwickeln, und das nicht zum Schlechten, sondern eher zum Guten. Mit beiden konnte ich gut mit fiebern, ob sie nun letztendlich zusammen finden, oder auch nicht. Sehr schön finde ich, dass nun die Charaktere endlich tiefgründig werden. Und Das ich viel aus ihrer Vergangenheit erfahren habe und sie so einfach viel besser verstehen konnte. Das Buch hat mich diesmal einfach begeistert und war um weiten besser, als der erste Teil. Es lohnt sich also weiterzulesen. Viele Stellen waren einfach urkomisch oder auch einfach süß. Ich habe mich diesmal bestens unterhalten gefühlt. Auch lagen viele Emotionen in dem Buch. Es gab Stellen, da hätte ich heulen können, weil es mich einfach so traurig gemacht hat. Oder auch Stellen, an denen ich einfach dachte, dass das jetzt einfach nicht wahr sein kann. Für mich war dieser Teil einfach eine Achterbahn der Gefühle und ich war am Ende doch traurig, dass die Geschichte um Milan und Marie schon ein Ende findet, denn ich hab beide Charaktere sehr liebgewonnen. 

    Mehr
  • Marie und Milan

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Majuceha

    20. August 2015 um 15:21

    Hach, was soll ich sagen, die zweite Halbzeit ist angebrochen. Die Welt von Marie und Milan steht Kopf. Durch Missverständnisse, Lügen und Intrigen haben beide es sehr schwer ihrer noch frischen Liebe eine Chance zu geben und anstatt ein klärendes Gespräch zu suchen nehmen die Dinge ihren Lauf. Durch die Enttäuschung, die Milan bei dem vermeintlichen Verrat seitens Marie empfindet kommt es bei seinem wichtigen Spiel zu einem folgenschweren Schicksalsschlag. Marie versucht immer wieder zu Milan zu gelangen, doch das gestaltet sich auf Grund der Umstände äußerst schwierig. Marie gibt jedoch nicht auf und versucht herauszufinden, was passiert ist. Natürlich ist auch das nicht immer einfach, doch Marie lässt sich nicht so schnell klein kriegen. Was erfährt sie? Wer Steckt dahinter? Und was hat es mit dem Typ in der Neongrünen Skijacke auf sich? Das überlasse ich eurer freien Zeit, in der ihr dieses Buch lesen und es herausfinden könnt. Der zweite Teil gefällt mir fast noch besser als der erste Teil und auch der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mega schnell wegzulesen. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, so hat es mich gefesselt. Man ist auch im zweiten Tiel sofort wieder in der Geschichte von Marie und Milan drin und auch durch den Perspektiven bzw Rednerwechsel hat man nicht das Gefühl irgendwas überlesen zu haben. Die Story verläuft nahtlos weiter und das ist auf jeden Fall etwas, das ich eher selten in einem Buch finde. Nicht dieses Hin und Her und drei Jahre zurück, das ist wirklich wunderbar. Einige Überraschungen werden euch hier erwarten, unerwartete Wendungen halten das Spannungslevel auf Kurs. Ich kann euch das Buch wärmsten empfehlen.

    Mehr
  • Super gelungener Abschluß - einfach WOW

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Wombel

    16. August 2015 um 13:17

    Die Geschichte von Marie und Milan geht in die letzte Runde und ich bin total begeistert von Band 2! Natürlich läuft bei den beiden nicht alles glatt und es passieren einige Missverständnisse, Probleme treten auf und die beiden kommen schon arg ins Schlittern. Der unglaublich lockere und flüssige Schreibstil hat mich von Anfang an wieder sehr gefesselt und es macht einfach nur extremen Spaß die Geschichte zu lesen. Von total spritzig und witzigen Szenen bis hin zu sehr traurigen Passagen war alles dabei und ich war als Leser immer mittendrin und dabei. Mir hat dieser Band noch besser gefallen als Teil 1, und den fand ich schon extrem gut. Mein Kopfkino war geöffnet und ich bin mitten durch die Story gelaufen. Auch die ganzen "Nebenprotas" sind so wunderbar beschrieben dass ich überhaupt keine Probleme hatte, mir diese bildlich vorzustellen. Einige Protas, die ich in eine ganz bestimmte "Schublade" gesteckt habe, entpuppten sich als echte "Typen". Ich habe mich bei dieser Geschichte extrem gut unterhalten gefühlt und hatte totalen Lesespaß. Auch das Cover finde ich wieder superschön geworden und es gefällt mir total gut. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung, ich bin total gut Unterhalten worden! Vielen Dank dafür!

    Mehr
  • Diese Fortsetzung ist sowas von gelungen , WOW !!!!

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    NinaGrey

    06. August 2015 um 22:02

    Auch das Gegenstück des 1. Teils hat das gleiche wunderschöne Cover welches den Baskettballsport in den Vordergrund stellt um den sich es sich in der Story auch handelt . Der Schreibstil ist fabelhaft geblieben , ich musste mich weiterhin kräuseln vor lachen :D  Die Geschichte ist mit lauter Intrigen , Missverständnissen und ein wenig Drama eine wahrhaftig gelungene Fortsetzung .  Ich konnte dieses Buch ebenfalls nicht aus der Hand legen und es hat sich definitiv gelohnt die Nacht zum Tag zu machen .  5* , bitte unbedingt diese Fortsetzung lesen , es lohnt sich dranzubleiben.

    Mehr
  • Großartig

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Katakat

    20. July 2015 um 10:11

    Der zweite Teil steht dem ersten in nichts nach. Witzig, flüssig, leicht und locker geschrieben. Selbst in einer für mich momentan schweren und schicksalsgeprägten Zeit, in der selbst das kleinste Lächeln schwer fällt, hat die Autorin es geschafft, mir genau dieses auf die Lippen zu zaubern. Aber nicht nur Witz und Charme machen den Großteil der Geschichte aus. Nein, dieses Buch kann auch mit einigem Tiefgang aufwarten. Denn Dank Marie kratzt die Autorin nicht nur an der Oberfläche, sondern sie kann einiges an Gefühlen und tiefgründigen Gesprächen herausholen. Selbst Milan, der ein oberflächiger Macho ist, kann sich nicht davor verschließen. Da der erste Teil ein paar Wochen her ist, seit ich ihn gelesen habe, brauchte ich einen kurzen Moment, um mich wieder in die Geschichte reinzufinden. Aber das war gar kein Problem. Nach ein paar Seiten war ich wieder mitten in der Geschichte. Die Autorin hat es mir auch leicht gemacht, da sie wichtige Begebenheiten aus dem ersten Teil an den passenden Stellen kurz zusammengefasst hat. Wie schon im Teil 1 wird die Geschichte abwechselnd aus Milans und Maries Sicht erzählt. Dort, wo der Gedankengang des einen aufhört, beginnt unmittelbar der des anderen. Es gibt also keine Überlappung der Handlungen. Die Charaktere wirken weiterhin absolut authentisch, sie bleiben sich selbst treu, obwohl sie sich verändern und weiterentwickeln. Die Geschichte rankt sich um einen unsichtbaren roten Faden, der haufenweise Verknotungen aufweist. Diese gilt es ersteinmal zu lösen, bevor es weitergeht. Doch kaum ist ein Knoten gelöst, gibt es gleich drei neue. Es gibt sehr viele Entwicklungen in der Geschichte, die für reichlich Spannung sorgen. Und längst liegt nicht alles sonnenklar auf der Hand. Und stetig habe ich mitgefiebert, gehofft und gebangt. Beide Bücher sind definitiv keine 08/15-Chic-Lit-Frauenromane, sondern können mit authentischen Charakteren, Witz, Charme und Tiefgründigkeit absolut überzeugen. Ich kann euch beide Bücher absolut weiterempfehlen.  Ich vergebe daher tolle 5/5 Sternchen.

    Mehr
  • 5 Sterne +++ - einfach nur WOW

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    TineBuecherparadies

    10. June 2015 um 09:47

    Puhh - was soll ich sagen... Das Buch ist einfach traumhaft, atemberaubend, wundervoll - eigentlich kann man es in Worte gar nicht beschreiben. Einfach eine gigantische Story - Achtung Suchtgefahr... Emma hat mich mit Band 2 wirklich umgehauen. Es geht alles so schön weiter, Milan und Marie - freudig liest man durch die Seiten und ist total gefesselt in die Story, die Protagonisten ziehen einen in einen Bann - einfach Wahnsinn... Irgendwann kommt der Schock - kein Milan und Marie mehr sondern Milan und Viktoria. Man Flucht und denkt, dass kann doch nicht wahr sein, aber zum Glück geht es doch noch gut aus... Die Story ist mit so viel Liebe, Leidenschaft und Witz erzählt, die Protagonisten sind ganz toll dargestellt, man kann sich richtig hineinversetzen. Ich habe von der ersten bis zur letzten Seite richtig mitgefiebert und eine Achterbahn der Gefühle durchlebt. Schade, dass nun bei Band 2 Schluss ist - ich hätte gerne noch mehr von dieser tollen Story gelesen. Das Buch bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. Wer diese Story nicht gelesen hat, hat wirklich was verpasst. Vielen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an Emma für das Rezensionsexemplar und für die tollen und witzigen Lesestunden. 

    Mehr
  • Einfach fantastisch!

    Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel - Overtime

    Sulevia

    05. June 2015 um 21:37

    Cover: Das Cover ist das gleiche wie bei Band 1 nur die Farben sind umgekehrt, von daher gefällt es mir wieder sehr gut. Inhalt: Marie liebt klassische Musik, Ballett und Milan . Milan liebt AC/DC, Basketball und Marie. Oder doch Viktoria? Aber wen liebt Viktoria? Und wer wird den begehrten Vertrag mit der NBA erhalten: Milan oder sein bester Freund Tyler? Bei einem Zwischenfall auf dem Spielfeld werden die Karten neu gemischt. Milan muss sich seiner Vergangenheit stellen. Und der Mann in der neongrünen Skijacke macht alles nur noch komplizierter. Es ist leichter, einen Buzzer Beater von der Mittellinie aus zu versenken, als Vertrauen in die große Liebe zu haben. Band 2: Das große Finale in der Geschichte um Milan und Marie Meinung: Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, dachte ich mir, es kann eigentlich nicht besser werden und habe gehofft, dass der zweite genauso toll wird. Aaaaber: der zweite Band hat mir noch eine Spur besser gefallen, für mich war es das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe. Ich wollte es gar nicht mehr weglegen. (Habe ich auch nicht. :D) Nachdem der erste Teil recht offen geendet hat, geht es hier gleich mal flott weiter. Die Stimmung zwischen Milan und Marie wird so unglaublich toll beschrieben, dass ich mich sehr gut in sie hinein versetzen konnte. Man fühlt mit ihnen mit und vor allem lacht man mit ihnen mit, der Humor kommt eindeutig nicht zu kurz. Es geht auf und ab mit den beiden, man ist immer wieder überrascht, was da so passiert. Der Schreibstil ist leicht und locker, man kann das ganze Buch flüssig lesen. Fazit: Jeder der lustige und leichte Liebesromane mit einer Menge Humor mag, wird das Buch und auch Band 1 lieben! Ich kann das Buch ganz eindeutig empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks