Emma Wagner Klappe, Action und Liebe

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 34 Rezensionen
(20)
(14)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klappe, Action und Liebe“ von Emma Wagner

Hinweis: Bei "Klappe, Action und Liebe" handelt es sich um die Neuauflage des Bestsellers "Regie führt nur die Liebe" Der berühmte Schauspieler, sein sexy Agent oder der englische Gentleman - Welcher der drei heißen Männer erobert Lauras Herz? Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sie einen gutaussehenden Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann ist nämlich kein anderer als der berühmte amerikanische Schauspieler Logan White, dem die Frauenwelt zu Füßen liegt. Sie und Logan - eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans sexy Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt. Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält ...

Stöbern in Liebesromane

Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg

Der 1.Teil war noch besser, aber auch hier wird man gut und kurzweilig unterhalten.

Contessa

Das Leben fällt, wohin es will

Emotional, humorvoll und wieder ein Highlight Buch von der Autorin

mj303

Die Wellington-Saga - Verlangen

Ein gelungener Abschluss

jesslie261

Rock my Dreams

Würdiges Finale einer tollen Reihe....

Falki83

Die Wellington-Saga - Verführung

Schon wieder total verliebt in die Geschichte ♥

magische_zeilen

Morgen ist es Liebe

Ungewöhnliche Liebesgeschichte mit vielen Hindernissen, der man leider leicht anmerkt, dass sie ein Debutroman ist.

earthangel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte mit viel Witz, Charme und Liebe ♥

    Klappe, Action und Liebe
    Ninasan86

    Ninasan86

    07. June 2017 um 22:54

    Zum Inhalt: Der berühmte Schauspieler, sein sexy Agent oder der englische Gentleman – Welcher der drei heißen Männer erobert Lauras Herz?Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sie einen gutaussehenden Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann ist nämlich kein anderer als der berühmte amerikanische Schauspieler Logan White, dem die Frauenwelt zu Füßen liegt.Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans sexy Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket.Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt.Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält…Über die Autorin: Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin. Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans von 2013, "Liebe und andere Fettnäpfchen", der sogar noch 2015 Kindle Jahresbestseller geworden ist, kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist.Dennoch hat sie inzwischen über 250.000 Romane verkauft. Jeder ihrer Titel wurde ein Bestseller, erreichte die Top 10 der Amazon Charts und hielt sich monatelang in den Top 100. So etwa „Du. Für immer“, das über ein halbes Jahr lang in den Top 100 verblieb. „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ erreichte überdies Platz 5 des Lovelybooks Leserpreises 2016 hinter Nicholas Sparks.Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg, doch auch dem dramatischen Liebesroman wendet sie sich in letzter Zeit vermehrt zu.Wenn ihr mehr über die Romane und die Autorin erfahren wollt, dann schaut doch einfach auf ihrer Homepage oder auf ihrer Facebookseite vorbei! Emma Wagner hat einigen Bloggerinnen auch während der Romancewoche Rede und Antwort gestanden - schaut doch einfach mal bei dem Interview vorbei! Mein Fazit und meine Rezension: Mir geht immer noch das Herz auf, wenn ich an diese Geschichte denke! Momentan surfe ich wirklich auf der Liebesroman-Welle und ich glaube, ich komme nicht mehr so schnell davon los ♥ Aber das ist auch absolut nicht schlimm! In dem Roman "Klappe, Action und Liebe" treffen wir auf Laura. Sie ist Lehrerin, Single, lebt mit einem Engländer in einer WG und ist absolut vernarrt in Shah Rukh Khan und alle Bollywood-Filme. Kein Wunder also, dass auch sie gerne ein Leben hätte, das dem Drehbuch einer ihrer Lieblingsfilme folgt. Nur leider spielt ihr Leben nicht ganz so mit ... Laura hat weder die Maße einer Traumfrau, noch den richtigen Job dafür. Ihre Klasse, die 9c, tanzt ihr auf der Nase rum und zu allem Übel hat es auch noch ihr Kollege Kai auf sie abgesehen. Pech im Beruf und Glück in der Liebe? Naja, leider auch nicht so ganz - bis Laura eines Tages im Kurzurlaub einen gutaussehenden Mann vor dem Ertrinken rettet und dieser Mann ist niemand geringerer als der Schauspieler Logan White! Nach der Rettung verschwindet dieser und lässt eine irritierte Laura zurück, doch schon nach kurzer Zeit erscheint ein Artikel in der Heidelberger Zeitung mit einer Suchanzeige von Logan: Logan sucht seine Lebensretterin! Laura ist außer sich! Die Liebe hält doch Einzug bei ihr! Doch ist es wirklich Liebe? Oder doch nur wieder ein verdammt gutes Drehbuch? Mehr möchte ich euch mal nicht verraten ... Die Figur der Laura hat mich direkt zu Beginn fasziniert. Sie ist in etwa in meinem Alter, ist Lehrerin und auch in ihrem Leben läuft nicht alles "rund". Das kennt doch jeder, oder?! Und trotzdem glaubt sie an die große Liebe, an die Liebe auf den ersten Blick und die Romantik! ♥ Warum auch nicht? Immerhin ist sie schon vielen Menschen begegnet, warum also nicht auch ihr? Nur irgendwie scheint Laura kein Glück zu haben - ob das jetzt an ihren etwas unrealistischen Vorstellungen einer Liebeserklärung (ich kenne keinen Mann, der sich singend an eine Frau herantanzt und ihr mit Tränen in den Augen seine ewige Liebe schwört - auch wenn es in Indien laut Bollywood wohl an der Tagesordnung ist) oder doch an ihrem mangelnden Selbstbewusstsein liegt, das muss sie erst noch herausfinden. Wir als Leser jedenfalls, haben einen recht guten Überblick über die Situation. Und auf einmal taucht der absolute Traummann und Sonnyboy Logan White auf: attraktiv, charmant, reich, berühmt und - was wichtiger ist als alles zusammen - er hat sich in seine Lebensretterin verliebt! Jetzt MUSS es doch einfach klappen! Eigentlich schon ... aber Emma Wagner spannt uns noch etwas auf die Folter und zwar zu Recht! ;) Was aber braucht man noch, um eine gute Geschichte mit viel Humor, einer Prise Drama und ganz viel Liebe zu erschaffen? Natürlich, noch einen Nebenbuhler! Und der findet sich in Alex - ebenfalls gutaussehend und Manager von Logan und *ACHTUNG SPOILER* ebenfalls dessen älterer Bruder ... Hier ist Chaos einfach vorprogrammiert, denn Laura ist hin- und hergerissen zwischen den beiden Männern, obwohl ihr Herz doch eigentlich für Logan, ihren Traummann (und der von tausenden anderen Frauen) schlägt. Was also tun, um sein Herz für sich zu gewinnen? Einfach nicht aufgeben, hartnäckig sein und ihn davon überzeugen, dass er sie liebt. Allein die Geschichte ist wundervoll und flüssig geschrieben, mit ganz viel Witz, Charme und Gefühl. Wir Leser stolpern hierbei nicht über Liebesschwüre und -erklärungen, sondern über Trauer, Wut, Enttäuschung, Selbstzweifel bis hin zur L*** m*** a* A***-Einstellung der Hauptprotagonistin. Eine wunderbar explosive, spannende und fesselnde Mischung, bei der man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann - bis man die letzte Seite erreicht hat (ich kann immer noch nicht fassen, dass es schon vorbei sein soll!). Mehrmals habe ich mich in Lachkrämpfen geschüttelt, habe mich mit Laura gemeinsam geärgert und mit ihr gekämpft und gemeinsam mit dem Engländer James versucht, sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Zwischendurch gab es noch einige amüsante Ausflüge in und mit der Klasse 9c (wobei ich mich frage, ob "Fack ju Göhte" einige Szenen von ihr übernommen hat oder ob sie sich hat inspirieren lassen *lol*), bei der einfach kein Auge trocken blieb! Ihr seht schon: ich bin schlichtweg begeistert und kann es kaum erwarten, den nächsten Roman von Emma Wagner zu lesen! Wenn ihr also eine Geschichte lesen möchtet, die euch nicht nur unterhält und so zum Lachen bringt, dass ihr Tränen lacht, sondern auch einfach mal einen Auflug in die verrückt, chaotische und liebenswert verdrehte Welt von Laura machen wollt, dann seid ihr hier genau richtig!

    Mehr
  • Regie führt nur die Liebe

    Klappe, Action und Liebe
    SteffiDe

    SteffiDe

    28. March 2017 um 18:19

    Cover:Das Cover ist schön farblich gestaltet, die Farben harmonieren richtig schön zusammen.Klappentext:Regie führt nur die Liebe Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White. Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt. Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält …Meinung:Die Geschichte ist sehr schön geschrieben, der Schreibstil lässt sich flüssig lesen, ich persönlich bin aber nicht so ganz gleich rein gekommen. Aber kann das Buch echt empfehlen, war mein erstes Buch der Autorin und das 2te lese ich auch bald =) 

    Mehr
  • wer Bollywood mag, sollte dieses Buch unbedingt lesen

    Klappe, Action und Liebe
    Binchen84

    Binchen84

    23. June 2016 um 11:10

    Inhalt: Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White. Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt. Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält … (Quelle: Emma Wagner)Über die Autorin: Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern.Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans "Liebe und andere Fettnäpfchen" mit über 40000 Verkäufen kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist. Daher kommt sie nur spätabends zum Schreiben, wenn - ausnahmsweise einmal - alle Kinder schlafen und sie, ohne über Bauklötze, Matchbox-Autos und Kuscheltiere zu stolpern, an ihren Laptop gelangt.Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg.(Quelle: Amazon) Meine Meinung:Dies war das erste Buch dass ich von Emma Wagner gelesen habe und es hat mir gut gefallen. Am reizvollsten war für mich der Handlungsort Heidelberg, der nicht weit weg ist von mir und das Schloss Heidelberg hat die Autorin auch sehr gut beschrieben. Ich fühlte mich schnell dorthin versetzt und wandelte an der Seite von Laura durch die Straßen Heidelbergs.Emma Wagner hat einen angenehmen Schreibstil und die Handlung konnte mich zügig mitreißen. Die Handlung bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Romantik, Chaos, Missverständnissen, Geheimnissen und den ganz großen Gefühlen. Dies machte es mir unmöglich dass Buch aus der Hand zu legen. Allerdings brachte mich die Naivität von Laura oftmals an meine Grenze und ich schüttelte oft den Kopf über sie. Zudem ist sie stellenweise etwas tollpatschig, was sie für mich absolut liebenswert gemacht hat. Trotz allem lässt sie sich nicht unterkriegen und sucht sich ihren Weg. Sie glaubt an die große Liebe a la Bollywoodfilmen, aber ich möchte hier nicht verraten ob sie ihr Happy End bekommt. Dazu müsst ihr es selber lesen. Logan, bekannter Schauspieler, war für mich anfangs etwas seltsam und schwer zu durchschauen. Manchmal wurde ich etwas stutzig und ich konnte schon ahnen wo das hinführen wird. Jedoch hat Emma Wagner immer wieder eine überraschende Wendung eingebaut die der ganzen Handlung noch mehr Schwung verliehen hat. Alex, Logans Manager, weckte auch anfangs meinen Unmut dennoch wandelt er sich im Laufe der Geschichte und konnte mein Herz erobern. Die anderen Nebencharaktere sind wie Laura, Logan und Alex alle sehr authentisch und liebevoll gestaltet, dass sie wie aus dem wahren Leben gegriffen, wirken. Fazit:Eine wunderschöne Herzschmerzgeschichte mit einer unschlagbaren Mischung an verschiedenen Emotionen, Romantik und Chaos. Wer Bollywood mag, sollte dieses Buch lesen.

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch

    Klappe, Action und Liebe
    Scaramira

    Scaramira

    01. June 2016 um 21:48

    KlappentextLaura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe.Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer.Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White.Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket.Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkrankenMitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor denVermietern versteckt.Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält …MeinungIch kannte bis vor kurzem gar nichts von Emma Wagner, aber meine Freundin hat eine Wohnzimmerlesung gewonnen und dadurch habe ich dann mal geschaut, was sie denn so schreibt.Da mich das Cover von ihrem neuen Buch total angesprochen hat, wanderte das Ebook in meinen Warenkorb und auf meinem Handy.Ich bin ganz oft eine Coverkäuferin und hier hat mich das Cover auch sehr angesprochen. Am Ende des Buches hat man auch einen Bezug auf die Szene und die Frau vorne auf dem Buch.Ich mochte die Geschichte von Laura, einer totalen Bollywoodliebhaberin, die einem Mann das Leben rettet.Sie glaubt an das Schicksal und meint sich auf den ersten Blick in ihren unbekannten schönen verliebt zu haben und möchte ihn wieder finden. Doch über die Rettung im Meer ist weder in der Zeitung, noch im Internet etwas zu finden.Wie das Schicksal nun mal so will, findet sie aber raus, dass ihr Unbekannter niemand anderes ist, als der Schauspieler Logan White und so nimmt sie Kontakt zum Management auf.Aber auf ihre Email meldet sich niemand. Doch einige Zeit später, liest sie einen Artikel in der Heidelberger Zeitung.So beginnt Lauras Schicksal und sie trifft ihre wahre Liebe. Aber da ist plötzlich noch Alex - Bruder und Manager von Logan - und James, ihr bester Freund und Mitbewohner.Außerdem wohnt ihre beste Freundin Moni heimlich bei ihnen im Wohnzimmer und hat immer sehr interessante Ideen, was sie als nächstes verwirklichen möchte, eine Pheromonparty, Essbaresbriefpapier usw.Mit wem sie am Ende zusammen kommt oder nicht, müsst ihr aber selber lesen, da ich euch nicht zu viel verraten möchte. Langweilig wird es mit ihnen nicht.Mir hat der Schreibstil von Emma sehr gut gefallen, denn ich konnte das Buch ganz leicht lesen, ohne eine Stelle mehrfach lesen zu müssen.Ich hatte teilweise einen Hass gegen Logan, wegen seinem Verhalten, welches so gut rüber gebracht wurde, dass ich dachte, ich bin es, mit der er so umgeht. Ein richtiges Bauchkribbeln gab es an vielen Stellen im Buch, besonders als Alex im Spiel war. Auch die Gefühle von James kamen so echt rüber beim lesen, dass er mir wirklich leid tat. Aber auch das Chaos, dass Moni und Elisabeth angestellt haben, konnte ich mir richtig gut vorstellen.Was Emma Wagner mit ihrem Buch auch geschafft hat ist, dass ich unbedingt einmal nach Heidelberg möchte, da es so tolle Ecken gibt, die muss ich einmal gesehen haben und Indisch essen möchte ich nun auch mal wieder.Ein sehr tolles Buch, welches ich sehr schnell als Ebook gelesen habe und auch gerne weiterempfehle.Ach und wer sich gerne Lesungen anhören geht, sollte auf jeden Fall zu einer von Emma Wagner gehen.Ich durfte durch eine Wohnzimmerleseung ,die meine Freundin Janni (Link einfügen) von Photographic Library gewonnen hat, in diesen Genuss kommen und hoffe, dass ich auch irgendwann noch eine Lesung besuchen werde.Was haben wir gelacht. Emma liest so wunderbar und die Mimik und Gestik dazu, einfach herrlich.

    Mehr
  • Viel Kitsch, viel Humor, mit Luft nach oben.

    Klappe, Action und Liebe
    Cat0890

    Cat0890

    31. May 2016 um 17:21

    Meine Meinung   Ich hatte etwas Schwierigkeiten in die Geschichte rein zu kommen, sie konnte mich nicht von Anfang an fesseln. Der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen. Erst nach ca. 100 Seiten hatte mich die Story dann endlich und ich habe mit Laura mitgefiebert. Auch wenn ich sie einfach nur sehr Naiv finde und mir schon klar war, das es mir einem der drei Männer sowas von gar nicht klappt, mochte ich die humorvolle Art in der Emma Wagner die ganze Geschichte aus der Sicht von Laure erzählt. In den letzten zwei dritteln des Buches kamen sehr viele Wendungen mit denen ich wirklich nicht gerechnet habe und die mich immer wieder an die Story gebunden haben. Hauptsächlich dreht sich die Geschichte um Laura, Lehrerin und total Bollywood und Shah Rukh Khan vernarrt , ihre beste Freundin Moni, mit reichen Eltern gesegnet, die bald die Nase voll davon haben, dass sie sich keinen Job sucht, James, ein Physiker und Lauras englischer Mitbewohner, Logan, ein Superstar, der von Laura gerettet wird und Alex, Logans neurotischen Bruder und Manager.  Es gab wirklich mehr als eine Dreiecksstory, aber durch den Witz in der Geschichte kam es nicht so plump und nervig rüber, wie befürchtet.  “Regie führt nur die Liebe” von Emma Wagner trumpft mit viel Kitsch, Herzschmerz und Witz auf. Die Hauptprotagonistin sieht ihr ganzes Leben durch die Rosarote Brille und sieht dabei nicht, dass genau dieses Verhalten sie fast alles kostet was ihr wichtig ist – Ihre Freunde und ihren Job. Laura denkt, dass ihr Leben und die Liebe genau nach Regie laufen sollen, doch muss sie schnell feststellen, dass das Leben kein Film ist und es nicht immer so läuft wie man es sich wünscht.  Das Ende war für mich sehr überraschend und angenehm realistisch. Mehr will ich gar nicht verraten. Ein bisschen gestört hat mich nur, dass es Laura so viel von Bollywood gesprochen hat, für mich als Leser aber so gut wie kein Bollywood Flair aufgetaucht ist. Da hätte Emma Wagner ruhig noch etwas mehr machen können :D       Fazit   “Regie führt nur die Liebe” von Emma Wagner ist an Kitsch kaum zu überbieten, doch durch den Humor im Buch und die tollen Charaktere hat mich das Buch in seinen Bann gezogen. Für alle zu Empfehlen die mal wieder eine schöne Liebesgeschichte mit Höhen und vielen Tiefen erleben möchten und nebenbei auch gerne was zum schmunzeln haben.

    Mehr
  • Zeigt einem das Schicksal den richtigen Weg?

    Klappe, Action und Liebe
    BrinaWe

    BrinaWe

    11. May 2016 um 09:28

    MEINUNG: Laura und ihre beste Freundin Mone verbringen ein paar Tage an der Küste um mal wirklich zu entspannen. Natürlich bleibt es nicht nur bei der Entspannung, denn die Protagonistin wird in diesem Kurzurlaub auch noch zu Lebensretterin. Laura spürt gleich eine gewisse Anziehungskraft zu ihm, doch ehe sie ihm näher kommen kann, wird er schon abtransportiert. "Regie führt nur die Liebe" ist Emma Wagners aktueller Roman und an ihrer nächsten Story sitzt sie sicherlich schon wieder. Der Schreibstil ist in diesem Buch wieder wunderbar, locker und elegant. Der Leser wird nicht nur zum Unterhalten und Lachen gebracht, sondern kann auch wieder prima in die Geschichte eintauchen. Aber nicht nur der Schreibstil der Autorin hat mich hier verzaubert, denn es gibt ja auch noch das Cover. Dieses leuchtet den Leser schon im Laden gleich entgegen, so dass es unbedingt gekauft werden muss. Die Farben der Sonne und Abendröte wurde hier gut kombiniert. Wird sie den Typen mit den leuchtenden Augen jemals wiedersehen? Diese Gedanken schwirren Laura schon seit Tagen durch den Kopf. Aber wie soll diese Geschehen, er hat keine Telefonnummer von ihr und sie erst recht keine von ihm. Und einen Namen schon gar nicht. Doch kommt er ihr ziemlich bekannt vor. Und da beginnt die Geschichte zwischen der Protagonistin Laura und dem Bollywood-Schauspieler Logan White. Es wird ziemlich holperig, denn so richtig will das Schicksal doch nicht zugreifen. Das ständige hin und her kann den Leser doch schon etwas zur Weißglut bringen. Doch da wir wissen, dass es ein Liebesroman ist, wird es auf jeden Fall ein Happy End geben. Bloß, wie diese aussehen wird, müsst ihr schon selber nachlesen. Die Spannung und Handlung hat mich doch durch das Buch geschleust. Manche Szenen bzw. Szenarien kamen mir auch etwas lang vor und ich dachte erst, wird es denn niemals enden. Doch konnte ich glücklich das Buch abschließen. Es gefällt mir, auch wenn die Charaktere doch den einen oder anderen Schaden haben. Aber haben wir dies nicht alle? CHARAKTERE: Laura ist ein absoluter Fan von Bollywood. Sie kann die Songs im Film und wohl auch den Film selber schon auswendig. Dies ist schon ziemlich verrückt? Aber, dies ist nicht alles, denn sie glaubt auch an das Schicksal. Wird dies sie zu ihrer großen Liebe führen.? Logan ist ein bekannter Schauspieler, welcher schwer zu durchschauen ist. Er kommt auf seine Art auch etwas seltsam rüber und so wird er nicht gerade mein Freund. Im Endeffekt muss dies jeder selber für sich entscheiden. Mona ist keine sehr gute Freundin. Ich glaube verzogene Göre würde man es im realen Leben nennen, wenn sich das Kind vom Vater aushalten lässt. Ich hätte ihr schon längst mal die Leviten gelesen und mich nicht so aushalten lassen. Was genau dahinter steckt, werdet ihr selber lesen. James wird in diesem Buch als Brite dargestellt. Im Grunde beherrscht er die deutsche Sprache, fällt aber immer wieder in seine Muttersprache zurück. Was mich beim Lesen doch immer und immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat. Ansonsten ist er ein sehr lieber Kerl, der seinen Job und sein britisches Auto Gustav liebt. Da es in dem Buch um eigentlich drei Männer geht, dürft ihr sehr gespannt sein, für wen sie sich am Ende entscheidet. FAZIT: Mit „ Regie führt die Liebe“ hat Emma Wagner einen sehr tollen Roman ins Leben gerufen. Auch wenn manche Charaktere etwas nervig sind, ist er ihr wirklich gelungen. Dazu kommt noch die Handlung durch das schöne Heidelberg, wo man noch mehr Eindruck von der Heimat der Autorin bekommt. Schmunzeln, lachen und doch das eine oder andere Mal ärgern brachte mich dazu, mich in diesem Buch zu verlieren.

    Mehr
  • Regie führt nur die Liebe - Doch wer spielt welche Rolle?

    Klappe, Action und Liebe
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    08. May 2016 um 21:09

    Cover:Ein wunderschönes Cover, das perfekt zum Inhalt der Geschichte passt. Ein farbenfroher Ausschnitt einer romantischen und filmreichen Szene, die sich unsere Protagonistin für ihr eigenes Liebesleben so sehr erhofft. Ob ihr Wunsch auch wirklich wahr wird?Meinung:Laura liebt Bollywood Filme und hegt den Wunsch nach einer Liebe, die den Filmen in nichts nachsteht. Ihre Art ist speziell und mit ihr warm zu werden gar nicht so leicht, denn neben einem turbulenten Alltag legt die junge und träumerische Lehrerin noch eine ordentliche Portion Naivität an den Tag. Lauras Freunde Moni und James, erscheinen vollkommen gegensätzlich. James hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, ist hilfsbereit und war mir von vorneherein unglaublich sympathisch, doch Moni lebt am Leben vorbei. Sie hatte bisher immer ein sorgloses Leben, welches ihr von den Eltern finanziert wurde und scheint viele Dinge gar nicht zu schätzen. »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!«Ein kurzer Augenblick und eine Entscheidung können das Leben verändern. Ohne zu zögern eilt Laure jemandem zu Hilfe und findet sich plötzlich in ihrer ersten kleinen und eigenen filmreifen Szene wieder, die ihr Herz unweigerlich berührt, denn es sind die Worte des Fremden, die mehr versprechen lassen. Doch wer ist der Mann, den sie nicht mehr aus ihrem Kopf bekommt? Ihm geht es letztendlich nicht anders, denn ebenso wie sie ihn, sucht er sie. Ihr Aufeinandertreffen scheint Lauras traumhafte Vorstellungen zu nichte zu machen, denn alles entpuppt sich ganz anders als geplant.Ein Spektakel indem letztendlich nicht nur zwei Herzen involviert sind und sich die Frage stellt, für wen wird sich Laura entscheiden? Verblendet sie ihre Vernarrtheit, sodass sie das, was vor ihr liegt, gar nicht wahrnimmt? Wer kennt es nicht, ob Buch oder Film, für irgendjemanden schwärmt man immer. Laura hat es in meinen Augen allerdings gewaltig übertrieben, denn sie scheint oftmals den Bezug zur Realität zu verlieren. So schön es auch wäre, dass Leben spielt oft anders als die romantische Welt rund um Bollywood und lässt sich auch nicht bis ins letzte Detail planen, schließlich überrascht es uns immer wieder mit Gegebenheiten, die wir nicht einmal ein Erwägung gezogen hätten. Liebe macht blind, trifft hier den Nagel auf den Kopf und ist dennoch weit gefehlt, denn wie kann man jemanden lieben, den man gar nicht kennt? Auch Laura kann sich dieser Erkenntnis nicht vollkommen entziehen und steht schlussendlich vor einer tragenden Entscheidung.Die Testosteron geschwängerte Umgebung hält die junge Frau ganz schön auf Trapp, sodass ihr ihre Gefühlsaufruhr zusehends über ihren Kopf wächst. Gehobelter Manager, liebenswerter Mitbewohner, Schauspieler der zum Träumen einlädt und ein Arbeitskollege, der sie zur Weißglut bringt und keine Gelegenheit auslässt, sie zu boykottieren. Auf Laura wirkt einiges ein, doch wo wird sie am Ende stehen?Charaktere:Laura ist eine Träumerin die sich nach Romantik a la Bollywood sehnt. Als ihr das Schicksal - in Form dem Schauspielers Logan – in die Hände spielt, stürzt sie sich blind in ein neues Abenteuer. Dabei wird sie allerdings schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und zugleich mit einer neuen Emotionswelle konfrontiert.Logan ist ein Schauspieler, der Frauenherzen höher schlagen lässt, so auch Lauras. Er ist ein Kavalier erster Stunde, oder spielt er vielleicht einfach nur eine Rolle? Zeigt er uns sein wahres ich oder ist alles nur eine große Show?Schreibstil:Emma Wagner hat mit "Regie führt nur die Liebe" eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschaffen und das gleich auf vielerlei Ebenen. Auch wenn diese Geschichte wieder mit facettenreichen Charakteren, Witz und einem breiten Spektrum an Emotionen gespickt ist, ist es mir dennoch nicht gelungen vollkommen in die Geschichte einzutauchen.Die Protagonistin Laura, wirkt mir oftmals zu verblendet und realitätsfern. Auch die Nebencharaktere sind mir leider relativ flach erschienen, obwohl man ihre verschiedensten Ausprägungen bezüglich ihrer Wesenszüge herauslesen konnte. Einige Szenen haben sich in die Länge gezogen, so verging das erste Drittel der Geschichte in meinen Augen doch recht schleppend, an Fahrt gewonnen hat das Buch zum Ende und hat mich mit interessanten und überraschenden Wendungen nochmal positiv überrascht. Auch wenn ich mir einen tiefer gehenden Blick auf Logan und Alex gewünscht hätte, so haben die beiden dennoch für Spannung gesorgt, denn während man sich beim Schauspieler fragt, wie aufrichtig sein äußeres Erscheinungsbild ist, wirkt der Manager wie jemand, den man besser nicht als Feind haben möchte. Was ich in der Ausarbeitung gelungen fand, ist die Message der Geschichte, die einmal mehr zeigt, dass Liebe blind macht. Wir sind fasziniert von einem Menschen, der mit einem Talent beeindruckt, doch letztendlich stellt sich die Frage, zeigt diese Maske auch nur irgendeinen Hauch desjenigen, der sich dahinter verbirgt?

    Mehr
  • warmherzig

    Klappe, Action und Liebe
    alexandra-tehiss

    alexandra-tehiss

    04. May 2016 um 22:24

    sehr schöne Unterhaltung für zwischendurch, warmherzige Hauptperson. den Engländer fand ich etwas zu blass und die beste Freundin etwas zu schrill, aber sonst war alles so toll, dass ich trotzdem noch 5 strene vergeben möchte.

  • Regie führt nur die Liebe - Emma Wagner

    Klappe, Action und Liebe
    Jessiica44

    Jessiica44

    03. May 2016 um 19:54

    Anfangs ist dieses Buch so gar nicht mein Fall gewesen. Ich war auch überhaupt nicht motiviert nach den ersten Seiten weiterzulesen. Erst als Laura und Logan sich das erste mal nach der Rettungsaktion getroffen haben kam ich besser mit der Geschichte klar und ich fand es auch spannender. Leider fand ich Logan aber sehr unsympatisch und sein Verhalten war auch ganz schön komisch...er wurde meiner Meinung nach aber auch etwas zu blass beschrieben als das ich mir ein ordentliches Bild machen könnte. Sein großer Bruder Alex war mir anfangs auch unsympatisch, er hat sich aber im Laufe der Geschichte echt toll entwickelt. Mit Laura wurde ich aber leider überhaupt nicht warm, ihr Verhalten hat mich mega gestört und vieles an ihr habe ich überhaupt nicht verstanden. Der Schreibstil an sich war gut zu lesen aber die Story war nicht so mein Fall. Das Ende hat mich auch etwas enttäuscht, da ich mir schon echt gewünscht hätte das es Alex wird. Trotzdem hatte das Ende auch etwas gutes...nämlich den Überraschungeffekt.

    Mehr
  • Die perfekte Liebesgeschichte mit einer super Mischung aus Witz, Chaos und dem "Naivitätsfaktor"

    Klappe, Action und Liebe
    Zwinkerling

    Zwinkerling

    24. April 2016 um 14:05

    Cover & Titel:Das Cover ist einfach perfekt! Die Aufmachung, die Farben es passt einfach alles zu der Geschichte. Das untere Bild zeigt auch eine Szene aus dem Buch. Ich brauchte den Klappentext gar nicht lesen, denn ich wusste anhand des Covers schon, dass ich das Buch lesen werde und es meinem Genre entspricht.Meine Erwartungen:Ich habe eine leichte und lustige Liebesgeschichte erwartet, die mich deshalb in ihren Bann reist, weil ich einfach wissen will, wie die Geschichte weitergeht.Meine Meinung zum Buch:Emma Wagner hat mit ihrem Buch "Regie führt nur die Liebe" meine Erwartungen mehr als übertroffen!Das Buch spielt in Heidelberg, was keine 30 km von meinem derzeitigen Wohnort entfernt ist. Durch ihre Geschichte habe ich wirklich Lust bekommen Heidelberg mal wieder zu besuchen. Ich wusste nämlich gar nicht das Emma Wagner aus Deutschland ist und war umso mehr erfreut, dass die Geschichte direkt vor meiner Haustür spielt.Ich würde den Roman als eine perfekte Liebesgeschichte, einen Frauenroman oder auch eine super Schnulze beschreiben. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Die Geschichte hat eine perfekte Mischung aus Witz, Chaos und dem "Naivitätsfaktor", bei dem ich mich immer so schön aufregen kann.Ich konnte das Buch tatsächlich nicht mehr aus der Hand legen, denn ich wollte wissen, was Laura nun wieder für Missgeschicke passieren, wie es mit Logan und Alex weitergeht und ob Kai irgendwann mal seine gerechte Strafe bekommt. Außerdem gab es neben Laura noch zwei weitere Personen Moni und James, die diese Geschichte perfekt machten. Aber auch die Vermieterin und die ältere Dame in dem Haus waren einfach nur der Knaller.Für mich war das Buch einfach genau das richtige, was ich zu diesem Zeitpunkt lesen wollte. Außerdem passt es perfekt in mein "Beuteschema" was das Genre und die Handlung angeht. Nach einem anstrengenden Arbeitstag und dem Alltag, finde ich es einfach schön am Abend in eine solch lustige Geschichte einzutauchen.Mit Regie führt nur die Liebe habe ich Lust bekommen noch mehr Bücher von Emma Wagner zu lesen und freue mich schon jetzt auf das nächste Buch von ihr.Die gesamte Rezension könnt ihr auf meinem Blog Zwinkerlings Bibliothek nachlesen: hier klicken

    Mehr
  • Regie führt nur die Liebe

    Klappe, Action und Liebe
    SanNit

    SanNit

    20. April 2016 um 07:41

    Wahnsinnig lustig. Ich habe Tränen gelacht.
    Die Laura hat einen Sarkasmus, vom Feinsten.
    Nur sieht sie den Wald vor lauter Bäumen nicht.! Sie steigert sich so dermaßen in die Sache rein.
    Dann ist es ja wohl klar, das es im tiefsten Chaos endet. :-D
    Wunderbare Schreibweise.
    Viel Dialoge! Das mag ich sehr gerne.

  • Humorvoll und herzerwärmend!

    Klappe, Action und Liebe
    Caboo_Stories

    Caboo_Stories

    15. April 2016 um 08:55

    Als ich angefangen habe, dieses Buch zu lesen, hatte ich die Befürchtung, dass es für meinen Geschmack viel zu kitschig und schnulzig sein würde. Die ersten paar Seiten hatte ich das Gefühl nicht richtig in die Geschichte rein zu finden und Laura, die Protagonistin, war mir auch eher unsympathisch. Sie kam mir sehr naiv und verträumt vor und ihre Freunde, James und vor allem Moni, haben die ganze Sache auch nicht besser gemacht. Doch mit der Zeit habe ich gemerkt, dass sich meine vorherigen Befürchtungen doch nicht bestätigen und umso mehr ich gelesen habe, desto sympathischer wurde mir Laura, mit ihrer Art und ihren vielen Problemen. So ungefähr ab 30% des E-Books, hat mich die Geschichte richtig gefesselt und ich habe dann den kompletten Rest des Buches an einem Nachmittag beendet. Es war eine sehr humorvolle und Herz erwärmende Liebesgeschichte, die zwar teilweise immer noch ziemlich kitschig war, mich dann aber nicht mehr gestört hat. Ganz im Gegenteil. Eigentlich hätte ich noch stundenlang weiterlesen können, um noch mehr über Laura und ihr Leben zu erfahren. Ich bin sehr  froh, dass mich das Buch doch noch so gepackt hat, so dass ich mit Laura mitfühlen konnte und sie mir am Ende doch noch so ans Herz gewachsen ist. Und auch James und Moni wurden mir immer sympathischer. Das Ende der Story war sehr gelungen, wenn auch für mich etwas überraschend, da ich am Anfang einen vollkommen anderen Eindruck über bestimmte Personen gewonnen habe.Der schöne und flüssige Schreibstil von Emma Wagner hat mir ebenfalls gut gefallen und es hat mir sehr viel Freude bereitet, dieses Buch zu lesen. Trotz meiner anfänglichen Startschwierigkeiten, konnte mich das Buch "Regie führt nur die Liebe", das mit viel Liebe und Humor geschrieben worden ist, absolut überzeugen und fesseln. Es ist auf jeden Fall eine klare Empfehlung von mir, für jeden der Lust auf eine sehr romantische, liebevolle, aber auch erfrischende Liebesgeschichte hat.Ich bewerte das Buch mit guten 4 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Wunderbares Buch

    Klappe, Action und Liebe
    Sulevia

    Sulevia

    05. April 2016 um 20:15

    Meinung zum Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist sehr fröhlich, vor allem die Farben. Ich finde es wunderschön. Meinung zum Inhalt: Endlich war es da, das neue Buch von Emma Wagner. Da sie eine meiner liebsten Autorinnen ist, konnte ich es kaum erwarten in das Buch zu starten. Schnell noch mein aktuelles Buch fertig gelesen und los ging es für mich.Ich bin sehr gut in das Buch reingekommen, der Schreibstil ist wie gewohnt sehr angenehm und ich konnte flüssig lesen. Die Protagonistin Laura ist mir sehr sympathisch. Ab und zu nur etwas zu unreif. Mit ihrer Freundin Moni bin ich leider gar nicht warm geworden, sie ist in meinen Augen eine verwöhnte Zicke. Gegen Ende bessert sich das, für mich hat es allerdings nicht gereicht. James hingegen fand ich gleich sehr sympathisch, vor allem seine ruhige, klare, britische Art fand ich wunderbar. Logan und Alex haben beide so ihre Eigenarten, alles in allem sind sie aber tolle Charaktere, die gut in die Geschichte passen. Mein Herz habe ich hier allerdings an Lorenz verloren. So sein Süßer. ;)Die Schauplätze sind wieder mal toll beschrieben, ich hatte immer direkt ein Bild vor Augen. Heidelberg muss eine wunderschöne Stadt sein, ich bin schon gespannt ob es in Wirklichkeit auch so schön ist, wie in den Büchern von Emma Wagner beschrieben. Aber ich bin zuversichtlich. ;)Die Story ist toll aufgebaut, langweilig fand ich es nie. Durch viele überraschende Wendungen habe ich mich lange gefragt, wie das Buch wohl enden wird.Das Ende war sehr schön, nicht zu kitschig. Leider hat mir der gewohnte Humor etwas gefehlt, es gab schon einige lustige Szenen, jedoch für meinen Geschmack etwas zu wenig.  Fazit: Ein toller Liebesroman mit größtenteils sympathischen Charakteren und wunderbaren Schauplätzen. Mich hat das Buch super unterhalten, ich habe es richtig verschlungen.

    Mehr
  • Romantisch, Fesselnd bis zuletzt

    Klappe, Action und Liebe
    Swiftie922

    Swiftie922

    01. April 2016 um 20:34

    INHALT : Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer.Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White.Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt.Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält …MEINUNG : In " Regie führt nur die Liebe " geht es um Laura, die Bollywood Filme liebt und auf die große Liebe wartet. Ihr Leben läuft in nach einem geordneten Plan. Nur ihr Kollege Kai macht es ihm nicht so leicht. Aber als sie einen Fremden rettet wird alles irgendwie anders. Er sagt ihr die Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« dieser Fremde ist Logan White der Schauspieler. Diese Begegnung verändert alles. Werden sie zusammen finden?Laura ist Lehrerin und liebt es sich Bollywood Filme anzuschauen. Sie glaubt an die wahre Liebe auch wenn sie bisher noch kein Glück gehabt hat bei den Männern. Als sie jemanden rettet ist es wie ein magischer Moment und als dieser jemand auch noch ein Schauspieler ist kann sie es nicht fassen.Logan ist Schauspieler und er wird von Laura gerettet als dieser im Wasser plötzlich Probleme bekommt. Er liebt seinen Job und arbeitet gerne als Schauspieler.Moni hat Eltern die Geld haben und lebt bisher davon ohne sich jemals um Arbeit bemüht zu haben. Als es aber strapaziert muss sie zu Laura und James in die WG ziehen.James ist Mitbewohner und er war mir von Beginn an sympathisch und er liebt London die Stadt aus der er kommt. Er hilft Laura wo er nur kann und ist ein guter Freund denn man immer gebrauchen kann. Alex ist der Bruder von Logan und dessen Bruder. Er wirkt sehr arrogant auf den ersten Blick und ich konnte ihm zu Beginn nicht wirklich viel abgewinnen. Doch je mehr man im Buch ist, lernt man ihn besser kennen. Der Schreibstil von Emma Wagner ist angenehm flüssig und hat mich gleich ins Buch gezogen. Es wird aus der Sicht von Laura erzählt und so kann man als Leser sie noch besser kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle besser nachvollziehen. Auch der Hintergrund mit der Heimat der Autorin fand ich sehr schön gemacht, denn Heidelberg finde ich sehr toll als Stadt und kann gut verstehen warum es auch Handlungsort ist.Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr ins Buch gezogen und am meisten durch Laura. Die Handlung beginnt und man lernt Lena und ihr Leben kennen. Durch einen Trip mit ihrer Freundin Moni und dem Lieben Schicksal sieht sie einen Mann im Wasser und das er Hilfe braucht. Sie zögert nicht lange und rettet ihn. Anfangs weiß sie nicht wer der Mann ist und will ihn unbedingt finden. Es stellt sich langsam heraus das es Logan White ist der Schauspieler. Aber wie kann sie ihn finden, denn ob sein Management ihr antwortet weiß sie nicht. Als aber ihre Freundin Moni etwas in der Zeitung sieht in der seine Retterin gesucht wird, ist sie Feuer und Flamme aber mit etwas Angst. Dadurch lernt sie auch Alex seinen Bruder und Manager kennen. Ihre erste Begegnung war leider nicht so toll und Lena kann ihn zuerst überhaupt nicht leiden. Sie trifft sich mit Logan und das erste Treffen wird etwas zum Chaos. Doch dann treffen sie sich wieder und Laura merkt irgendwie das da gar nichts ist, sie aber ihn immer noch wie ihren Bollywood Traumschauspieler gesehen hat. Ist er vielleicht doch nicht der richtige und ein ganz anderer ?Das Cover ist einfach toll gelungen und die Farben + der Schriftzug sagen so viel aus. Die Frau hat mich an Lena erinnert und der Hintergrund lädt zum Träumen ein.Das Ende hat mich mehr als mitgenommen und ich konnte mich kaum vom Reader lösen. Es hat das Buch toll abgerundet.FAZIT : Mit „ Regie führt die Liebe“ schafft Emma Wagner einen tollen Roman der mich durch seine schöne Handlung die mitten durch Heidelberg führt ins Buch gezogen hat. Ihre Charaktere sind authentisch und machen Lust sich in diesem Buch zu verlieren.  

    Mehr
  • Regie führt nur die Liebe

    Klappe, Action und Liebe
    laraundluca

    laraundluca

    30. March 2016 um 15:28

    Inhalt: Regie führt nur die Liebe Laura liebt Bollywood-Filme, glaubt an das Schicksal und wartet auf die große Liebe. Ihr Leben verläuft eigentlich in geordneten Bahnen, nur der intrigante Kollege Kai macht ihr das Leben schwer. Doch dann rettet sie einen Fremden vor dem Ertrinken, und schlagartig ist alles anders. Der Mann, der ihr noch im Rettungsboot die magischen Worte »Nicht Jahrhunderte, nicht Jahrtausende – nichts kann uns trennen!« zuflüstert, ist nämlich kein anderer als der bekannte Schauspieler Logan White. Sie und Logan – eine Verbindung, so ewig und schicksalhaft wie aus einem Bollywood-Film, da ist sich Laura sicher. Nur Logans Manager Alex entpuppt sich als Ekelpaket. Doch damit nicht genug: Ganz nebenbei muss Laura sich auch noch um ihren heimwehkranken Mitbewohner James und um ihre beste Freundin Moni kümmern, die sie in ihrer Wohnung vor den Vermietern versteckt. Klar, dass sich Lauras Leben schon bald nicht mehr an das Drehbuch hält. Meine Meinung: Ich muss gestehen, dass mich das Cover, vor allem die kräftigen Farben sofort angesprochen haben. Ich finde es sehr gut gelungen und passend zum Titel und Buch.Da ich bereits zuvor ein Buch von der Autorin verschlungen habe, freute ich mich umso mehr auf die Geschichte. Doch leider wurden meine Erwartungen überhaupt nicht erfüllt. Der Schreibstil ist zwar verständlich, locker und flüssig, aber leider etwas langatmig. Auch vermisste ich den Humor und die Frische, die spritzigen Dialoge, die die Bücher der normalerweise auszeichnen. Die Geschichte an sich ist sehr langatmig und teilweise sehr langweilig. Vor allem das erste Viertel zog sich so unheimlich in die Länge, ohne dass wirklich etwas passierte, was die Geschichte vorangetrieben hätte. Auch zwischendurch sind immer wieder etliche Längen vorhanden. Leider habe ich mich immer wieder dabei erwischt, dass ich ganze Szenen nur quergelesen habe, da sie micheinfach nicht interessiert haben. Die Charaktere sind sehr vielseitig, facettenreich, unterschiedlich und bieten eine bunte Mischung. Sie sind liebevoll und detailliert gezeichnet. Trotzdem konnte ich mit den Protagonisten nicht warm werden. Leider waren mir einige Figuren nicht gerade sympathisch. Sie waren einen Tick zu übertrieben dargestellt.Laura war chaotisch und ihr Gehabe ging mir teilweise richtig gegen den Strich. Ich konnte sie nicht verstehen, werde ihr Bollywood-Getue noch mit ihrer Vernarrtheit in einen völlig Unbekannten.Moni ging mir von Anfang an nur auf die Nerven. Arrogant, verwöhnt, egoistisch, zickig, kaum zu ertragen. Genau wie die Webers.James war nett, aber auch nicht mehr. Die Grundidee hat mir eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn ich von Anfang an ahnte, wie die Geschichte enden würde. Es gab wenig überraschende Momente. Was mir vor allen Dingen gefehlt hat, waren die Emotionen. Ich konnte die Gefühle nicht nachempfinden, nicht mit den Figuren fiebern und die Geschichte erleben. Fazit: Leider konnte  mich die Geschichte nicht fesseln.  

    Mehr
  • weitere