Emma Winterling Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(18)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit“ von Emma Winterling

"Sein Kuss hatte eine solche Sprengkraft, dass ihre Beine fast nachgaben und alle Gefühle, die sich in den letzten Monaten in ihr aufgestaut hatten, auf einen Schlag freigesetzt wurden: Sehnsucht, Verwirrung und Leidenschaft." Champagner, Austern und Kaviar! Als Emilie von ihrem Freund Markus zu einem Spontantrip an die Côte d’Azur eingeladen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Nicht zuletzt, weil sie dort endlich Creso wiedersehen wird - Markus' durchgeknallten Zwillingsbruder, der noch immer eine starke Anziehungskraft auf sie ausübt. Wird sich ihr Verhältnis nun endlich klären? Doch vor Ort läuft erst einmal alles komplett aus dem Ruder: Nicht nur, dass ein geheimnisvoller Jugendfreund der Zwillinge auftaucht – plötzlich spielen auch alte Liebesgeschichten von Markus eine Rolle. Hat er Emilie etwas verschwiegen? Als sich in diesem Gefühlschaos auch noch jemand aus Emilies eigener Vergangenheit meldet, scheint die Katastrophe perfekt...

Ein Buch in dem Träume war werden

— madamecurie

Eine interessante Story, eine sehr gelungene Dreiecksbeziehung und viel Humor gebe, dem Buch das gewisse etwas!

— Cat0890

*Mich hat die Fortsetzung überhaupt nicht überzeugt*

— SunnyCassiopeia

Gefällt mir sogar noch besser als das erste :) und ich hoffe hoffe hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt!!

— Anni-Kathi

Es muss weiter gehen. Ich hoffe es kommt Band 3.....

— denisejanlea

Unheimlich fesselnd!

— LadyMoonlight2012

Tolles Buch!

— multiflower

wunderbare Fortsetzung! <3

— thot

Twin Addict 2 - jetzt auf dem Markt!

— Emma_Winterling

Stöbern in Liebesromane

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan weiß einfach durch ihren Schreibstil und die Romantik zu fesseln. So toll!

bekkxx

Bourbon Lies

Ein schöner dritter Teil. Auch wenn es sich bisweilen wirklich in die Länge gezogen hat. Lesenswert!

Paradox

Glück schmeckt nach Popcorn

Romantische Liebesgeschichte . Besonders schön für leidenschaftliche Kino-Fans!

Sarahamolibri

Mitfahrer gesucht - Traummann gefunden

War ganz nett zu lesen - habe aber aufgrund ihrer vorherigen Bücher mehr erwartet. Schade :(

Marti91

Berühre mich. Nicht.

Wunderschönes Buch mit liebenswürdigen Personen, die einen berühren.

nicoleymas

Ein Zimtstern macht noch keine Weihnacht

Es handelt sich hierbei um keine Weihnachtsgeschichte und auch nicht unbedingt um eine richtige Liebesgeschichte

Meine_Magische_Buchwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit" von Emma Winterling

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    Emma_Winterling

    Ich lade euch herzlich zur 2. Leserunde der Reihe "Twin Addict" ein. Da das Buch "Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit" auf Band 1 "Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen" aufbaut, solltet ihr Band 1 bereits kennen, sonst könnte manches unklar bleiben. Ich verlose eBooks im Kindle-Format, d.h. ich kann es euch (via Dokument-Funktion) direkt auf den Kindle oder auf die Kindle-App auf Smartphone oder Ipad schicken. Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Ganze leider nicht mit der Kindle PC-App am Bildschirm/Laptop/Computer funktioniert. Sinn der Leserunde ist es, gemeinsam zu zu diskutieren, zu rätseln und das Leseerlebnis zusammen zu teilen. :) Ich begleite die Leserunde als Autorin und stehe euch für alle Fragen Rede und Antwort. Ich freue mich auf eure Bewerbung! Schreibt bitte unbedingt dazu, ob ihr Band 1 kennt oder ob ihr es noch schafft, es vor Beginn zu lesen. Eure Emma PS: Band 1 nimmt Ende Juni am Amazon Kindle Deal teil und kann somit günstig erworben werden. (@Blogger - bitte schreibt mich direkt an)

    Mehr
    • 82
  • Twin Addict.Verloren in der Vergangenheit von Emma Winterling

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    madamecurie

    07. August 2015 um 19:28

    Buchcover:"Sein Kuss hatte eine solche Sprengkraft, dass ihre Beine fast nachgaben und alle Gefühle, die sich in den letzten Monaten in ihr aufgestaut hatten, auf einen Schlag freigesetzt wurden: Sehnsucht, Verwirrung und Leidenschaft." Champagner, Austern und Kaviar! Als Emilie von ihrem Freund Markus zu einem Spontantrip an die Côte d’Azur eingeladen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Nicht zuletzt, weil sie dort endlich Creso wiedersehen wird – Markus' durchgeknallten Zwillingsbruder, der noch immer eine starke Anziehungskraft auf sie ausübt. Wird sich ihr Verhältnis nun endlich klären? Doch vor Ort läuft erst einmal alles komplett aus dem Ruder: Nicht nur, dass ein geheimnisvoller Jugendfreund der Zwillinge auftaucht – plötzlich spielen auch alte Liebesgeschichten von Markus eine Rolle. Hat er Emilie etwas verschwiegen? Als sich in diesem Gefühlschaos auch noch jemand aus Emilies eigener Vergangenheit meldet, scheint die Katastrophe perfekt... Das Buch  hat mich wieder völlig in den bann gezogen und ich  war begeistert,es läßt sich wieder flüssig lesen und man fühlt sich sofort mit den beiden und ihren Freunden auf der Yacht und im Urlaub an der Cote d Ázur.Emilies ist mit ihrem Freund Markus immer noch glücklich ,sie tut sich nur schwer mit deren Reichtum,weil sie gar nicht aus der Welt kommt.Auch reagiert sie auf Markus Frauenbekanntschaften von früher eifersüchtig.Den Zwillingsbruder Creso hat auch was an sich, das Emilie auch nicht kalt läßt.Emilies Mutter die sich vom Vater getrennt hat möchte das sie zu ihrer Hochzeit kommt,Emielie verliert die nerven und betrinkt sich,.Vielen Dank Emma das ich es lesen durfte ,natürlich bin ich neugierig und möchte wissen wie es weiter geht.

    Mehr
  • Eine super tolle Fortsetzung

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    Cat0890

    06. August 2015 um 16:49

    Meine Meinung Puh was soll ich sagen? Als ich mit “Twin Addict – Verloren in der Vergangenheit” fertig geworden bin, konnte es schon nicht mehr erwarten weiter zu lesen, obwohl ich das gelesene noch nicht wirklich verarbeitet hatte. Wieder ist der Schreibstil fesselnd und spannend. Ich konnte mich kaum zwingen Twin Addict aus der Hand zu legen. Wie im ersten Band geht es hier wieder um Emilie und ihre Zwillingseroberung :D.  Der Anfang war sehr angenehm leicht und zum Wiedereinstieg perfekt geeignet. Die detaillierten Beschreibungen der Umgebung und der Protagonisten ist wieder sehr raus gestochen und ich war erneut mitten im Geschehen. War im ersten Band noch die Gewalt und die Dreiecksbeziehung im Vordergrund, ging es diesmal eher um Geld, Yachten, Edelprostitution und sehr extreme Eifersucht. Natürlich spielt auch weiterhin die Dreiecksbeziehung zwischen Emilie, Markus und Creso eine große Rolle, denn es kommen Dinge aus der Vergangenheit der Zwillinge ans Tageslicht, die Emilie sehr schockieren. Auch der Freund der beiden, Simon, der um einiges reicher und verschwenderischer ist als die Zwillinge, stößt bei Emilie auf Unmut. Und wenn das noch nicht schlimm genug ist, bekommt Emilie eine Nachricht ihrer Mutter, die sie verletzt.  Die Charaktere habe sich leicht weiterentwickelt, seit " Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen". Emilie ist durch den Einfluss der Zwillinge gereift, sie hat mehr Selbstbewusstsein und Stärke entwickelt. Markus versucht wenigstens nicht mehr so schnell aus seiner Haut zu fahren und Creso ist irgendwie mitfühlender geworden, auch wenn das nur ab und an mal durchkommt.  Wieder konnte ich nicht sagen was als nächstes passieren wird, denn es gab einige sehr gelungene Wendungen. Auch fehlte die Erotik, die wir aus Band eins kennen nicht und das Ende hat mich positiv überrascht. Es gibt einen kleinen Cliffhanger, der aber nicht schlimm auffällt, denn die Story an sich ist in diesem Band wieder abgeschlossen, was ich sehr gut finde. Außerdem habe ich mich die hälfte der Lesezeit vor lachen nicht mehr ein bekommen, den so manche Situationen waren einfach zu genial. Mein Fazit Und erneut hat Emma Winterling es geschafft, mich in die Welt der Zwillinge und Emilie zu ziehen. Ich bin restlos begeistert und freue mich auf weitere Geschichten um Emilie, Markus und Creso. Eine interessante Story, eine sehr gelungene Dreiecksbeziehung und viel Humor gebe "Twin Addict -  Verloren in der Vergangenheit" das gewisse etwas. 

    Mehr
  • Eine super Fortsetzung

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2015 um 10:23

    Inhalt: Emilie kann ihr Glück kaum fassen. Markus läd sie zu einem Spontantrip an die Côte d’Azur, nach Cannes ein. Die Welt der Reichen und Schönen bietet einiges, was Emilie nicht kennt und so überhaupt nicht gewohnt ist. Allen voran ist da die Yacht, die einem Jugendfreund von Markus und Creso gehört und der sie eingeladen hat. Doch nach kurzer Zeit merkt Emilie, dass dieser ganze Luxus nicht immer schön ist und auch mal nach hinten los gehen kann. Sie erfährt vieles von Markus´ Vergangenheit, was sie ihm nicht zugetraut hätte und auch Creso, der immer noch eine wahnsinnige Anziehungskraft auf sie ausübt, ist da nicht besser. Meine Meinung: Auch der zweite Teil der „Twin Addict“-Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Zwillinge haben mich wieder mal schockiert. So muss das sein :D Bei dieser Reihe, muss jeder Leser seine Grenzen und seine gute Erziehung einfach mal ausschalten und seine Fantasie zulassen. Denn diese Reihe ist nun mal anders und genau das macht sie so besonders. Markus und Creso haben für ihr Alter schon einiges mitgemacht und auch ausprobiert. Obwohl sie mich ein wenig schockiert haben, sind sie mir noch mehr ans Herz gewachsen, besonders Creso. Er ist mein Favorit. Mir hat der Lauf der Geschichte und Emilies Entscheidung bezüglich ihrer Zukunft sehr gut gefallen. Auch der Schreibstil war toll, ich konnte kaum aufhören zu lesen. Hier ist allerdings zwingend das Lesen des ersten Teils nötig, weil sonst einfach zu viele Details unbekannt wären. Fazit: Auch der zweite Teil hat mir super gefallen und ich bin mehr als gespannt auf Teil 3. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Der zweite Band einer völlig anderen Liebesgeschichte

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    vroniii

    26. July 2015 um 22:59

    Inhalt "Sein Kuss hatte eine solche Sprengkraft, dass ihre Beine fast nachgaben und alle Gefühle, die sich in den letzten Monaten in ihr aufgestaut hatten, auf einen Schlag freigesetzt wurden: Sehnsucht, Verwirrung und Leidenschaft." Champagner, Austern und Kaviar! Als Emilie von ihrem Freund Markus zu einem Spontantrip an die Côte d’Azur eingeladen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Nicht zuletzt, weil sie dort endlich Creso wiedersehen wird - Markus' durchgeknallten Zwillingsbruder, der noch immer eine starke Anziehungskraft auf sie ausübt. Wird sich ihr Verhältnis nun endlich klären? Doch vor Ort läuft erst einmal alles komplett aus dem Ruder: Nicht nur, dass ein geheimnisvoller Jugendfreund der Zwillinge auftaucht – plötzlich spielen auch alte Liebesgeschichten von Markus eine Rolle. Hat er Emilie etwas verschwiegen? Als sich in diesem Gefühlschaos auch noch jemand aus Emilies eigener Vergangenheit meldet, scheint die Katastrophe perfekt... Meine Meinung „Verloren in der Vergangenheit“ ist der zweite Band der „Twin Addict-Reihe“ von Emma Winterling. Um die Zusammenhänge verstehen zu können, sollte vorab unbedingt der erste Band gelesen werden. Twin Addict ist mich einfach völlig neu und anders als normale Lovestorys. Manche Leser könnten diese Geschichte als provokant empfinden, denn Tabus werden gebrochen und seine moralischen Vorstellungen muss man vielleicht einfach mal für einige Stunden an den Nagel hängen. Da ich mich gerne mal in einer Geschichte verliere und nicht immer einen „Eins-zu-Eins-Vergleich“ mit dem echten Leben benötige, konnte mich diese Buch wieder begeistern. Emma Winterling schreibt in einem lockeren und frischen Stil, und mit den tollen Umschreibungen der einzelnen Szenen konnte ich mir den Trip an die Côte d’Azur ganz leicht bildlich vorstellen. Besonders gut haben mir dabei die Schauplätze abseits der Yacht gefallen. Die Charaktere und ihre Handlungen sind fesselnd beschrieben und haben mich häufig zum grübeln gebracht. Markus und Creso sind zwar nicht vom Typ Schwiegermutters-Liebling, trotzdem haben auch sie eine liebenswerte Seite und man bekommt schnell ein Gespür für sie. „Verloren in der Vergangenheit“ ist eine gelungene Fortsetzung und hat mich wirklich überzeugt. Von mir gibt’s 5 Sterne

    Mehr
  • Twin Addict ...eine gelungene Fortsetzung

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    rena1968

    12. July 2015 um 19:45

    "Sein Kuss hatte eine solche Sprengkraft, dass ihre Beine fast nachgaben und alle Gefühle, die sich in den letzten Monaten in ihr aufgestaut hatten, auf einen Schlag freigesetzt wurden: Sehnsucht, Verwirrung und Leidenschaft." Dieser Satz drückt so ziemlich das aus ,was ich auch beim Lesen empfunden habe. Dieser zweite Teil hat mir sogar noch besser gefallen als der erste . Es hatte noch mehr Gefühl , Es war voller Sehnsucht , Es steckt voller Leidenschaft , Es sorgt für Verwirrung und Es steckt voller Sprengkraft . Das Buch ist wieder leicht und flüßig geschrieben und auch diesmal konnte ich es nicht aus der Hand legen. Ich war gefesselt und mußte einfach wissen wie es mit Markus ,Creso und Emilie weitergeht. Auf den Inhalt der Story möchte ich gar nicht eingehen lest es selber und lasst euch von der Geschichte fesseln. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite ,brachte mich Emma Winterling wieder zum Lachen , brachte Sie mich dazu auch schon mal vor unverständnis den Kopf zu schütteln ... Ich kann die Bücher " Twin Addict" wirklich nur empfehlen . Die Bücher sind zwar in sich abgeschlossen ,aber zum besseren Verständnis empfehle ich vorher " Twin Addict - Zerrissen zwischen Zwillingen " zu lesen 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Emilie, die Frau zwischen zwei Männern

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    starone

    19. June 2015 um 16:50

    Zum Inhalt: Emilie lebt zur Zeit auf der Überholspur. Schuld daran ist ihr neuer Freund Markus, den sie zu einem Spontantrip nach Cannes begleiten darf. Ein Traum wird für Emilie wahr. Cannes, dass Mekka für Filmfans schlechthin. Dort wo die Reichen und Schönen leben und auch die Filmfestspiele stattfinden. Emilie als großer Fan dieser Veranstaltung kann ihr Glück gar nicht fassen, ob sie auch noch im Carlton absteigen. Emilie schwebt auf Wolke sieben. Doch eine Einladung auf die Yacht eines Jugendfreundes von Markus, bringt Emilie zusehends Probleme betreffend ihrer Beziehung zu Markus und auch ihr Weltbild. Zudem taucht auch noch plötzlich Markus Zwillingsbruder Creso auf. Dieser Creso ist ein Mann mit Charm und Esprit und er könnte durchaus für Emilie gefühlmäßig gefährlich werden. Auch dieser Simon und die Yachten haben es in sich. Meine Meinung: Die Autorin Emma Winterling schafft es schön und stimmungsvoll ein Bild der Reichen und Schönen uns Lesern vor Augen zuführen. Gerne lasse ich mich von den Beschreibungen fesseln. Ja, so stellt man sich gerne diesen Schlag von Menschen vor. Aber das ist nur die Seite, dieser nach außenhin toll wirkenden Welt. Geschickt und einfühlsam lässt die Autorin uns Leser hier einen Blick hinter die Fassande werfen und zeigt was zum Beispiel Dienstlerinnen auf diesen Yachten zu tun haben. Aber auch die Reichen zeigen, dass sie letztendlich auch nur Menschen mit Gefühlen sind , aber über das entsprechende Vermögen um sich manche Macken/Spielchen einfach leisten zu können. Kleine Anmerkung:Damit man als Leser den Zusammenhang besser versteht macht es durchaus Sinn erst den 1. Band zu lesen .

    Mehr
  • * Verliebt in Zwillingsbrüdern- Eine Dreierbeziehung lebt auf*

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    SunnyCassiopeia

    18. May 2015 um 14:24

    Inhalt Auf der Côte d’Azur erfährt Emilie nochmal so richtig, was ein Luxusleben ausmacht. Am eigenem Leib bekommt sie das Leben der Reichen und schönen zu spüren. Steigt in einem absoluten Luxux Hotel ab, macht Party auf einer Yacht, genießt Champagner, Austern udn Kavier. Aber der Schein trügt. Markus Freund Simon macht immer mehr Anspielungen, auf Markus voriges Liebesvergnügen...Und lässt Emilie immer wider im Dunklen tappen. Emilie fühlt sich nicht wohl und kommt sich minderwertig und dumm vor. Und was ist mit Creso? Einerseits erwartet er eine Entscheidung von ihr und andererseits, vergnügt er sich vor ihren augen mit einer anderen. Meine Meinung Mich hat der zweite Teil überhaupt nicht überzeugt. Hat doch im ersten Teil gerade die besondere Art der Twins überzeugt....Doch leider war im zweiten Teil nur noch wenig davon zu spüren. Die Leidenschaft fehlt komplett, das knistern, die spannungen und die sexuellen Anspielungen haben mir gefehlt...das gegenseitige aufziehen und genecke.....Im ersten Teil prickelte die Handlung nur so von Verlangen...im zweiten Teil gab es zwei Szenen...zu Anfang und am Ende...hat mich total enttäuscht.... Auch die Ereignisse auf der Yacht, waren meines erachtens harmlos. Man hätte mehr draus machen können. Und Emilie wirkte diesmal nicht süß und naiv, sondern eher dumm und naiv (sorry) Mich hat Creso auch total enttäuscht....und Markus aggressionen kamen an den falschen Stellen auf....Auch Simon hätte man noch mehr schärfe geben können... Und was ist nur immer mit Emilies Mutter! Warum bestimmt die so über Emilies Leben...Lass sie doch einfach außen vor und ignoriere sie..Emilie ist einfach nur schwach und zu schnell zu manipulieren... Total schade, hab mich so über eine Fortsetzung gefreut! Fazit Nette Unterhaltung für zwischendurch, kommt an den  ersten Teil aber nicht heran!

    Mehr
  • Ich liebe diese Reihe und kann nicht genug bekommen

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    Swiftie922

    27. April 2015 um 19:08

    Inhalt : "Sein Kuss hatte eine solche Sprengkraft, dass ihre Beine fast nachgaben und alle Gefühle, die sich in den letzten Monaten in ihr aufgestaut hatten, auf einen Schlag freigesetzt wurden: Sehnsucht, Verwirrung und Leidenschaft." Champagner, Austern und Kaviar! Als Emilie von ihrem Freund Markus zu einem Spontantrip an die Côte d'Azur eingeladen wird, kann sie ihr Glück kaum fassen. Nicht zuletzt, weil sie dort endlich Creso wiedersehen wird - Markus' durchgeknallten Zwillingsbruder, der noch immer eine starke Anziehungskraft auf sie ausübt. Wird sich ihr Verhältnis nun endlich klären? Doch vor Ort läuft erst einmal alles komplett aus dem Ruder: Nicht nur, dass ein geheimnisvoller Jugendfreund der Zwillinge auftaucht – plötzlich spielen auch alte Liebesgeschichten von Markus eine Rolle. Hat er Emilie etwas verschwiegen? Als sich in diesem Gefühlschaos auch noch jemand aus Emilies eigener Vergangenheit meldet, scheint die Katastrophe perfekt... Meine Meinung: Endlich geht Twin Addict aus der Feder von Emma Winterling in die zweite Runde. Emilie wird von ihrem Freund Markus an die Côte d'Azur eingeladen und sie freut sich umso mehr, Creso Markus Zwillingsbruder wieder zu sehen. Er übt immer noch sehr viel Anziehung aus und dann tauchen vor Ort noch andere Probleme auf und Emilie steckt auf einmal mitten ob einem Chaos aus Gefühlen. Emilie ist nach den Ereignissen aus dem ersten Buch immer noch etwas verwirrt und Creso übt immer noch eine Anziehung auf sie aus. Creso ist spielt nach wie vor mit den Mädchen und auch an der Côte d'Azur nicht abgeneigt. Markus ist wie ersten Band immer noch sehr in Emilie verliebt und ist froh mit der Reise ihr eine Freude machen zu können. Doch dort angekommen tauchen Dinge auf, die er lieber nicht erzählen wollte. Der Schreibstil hat mich auch in diesem 2 Band umgehauen und ich kann mich den Zwillingen nicht entziehen. Das Buch wird aus Emilies Sicht erzählt und man kann so viel über ihre Gefühle und Gedanken im Buch mitbekommen. Die Spannung hat sich rasend schnell entwickelt, denn an der Côte A'zur gibt es nicht nur Creso der Emilie noch im Kopf rum spukt , auch Markus trifft eine alte Liebesgeschichte wieder und sie scheint immer noch nicht beendet zu sein. Auch der Freund der Zwillinge Simon scheint mit seiner geheimnisvollen Art mehr zu verstecken und will nicht zu viel Preis geben. Wird die Vergangenheit, für ihre Zukunft mit Markus zum Problem oder wird alles am Ende zu einer Katastrophe?? Das Cover hat mich wie beim ersten Buch wieder direkt angezogen und auch das Mädchen und die beiden Jungs passen wie die Faust aufs Auge. Der Schriftzug hat dem Ganzen den letzten Schliff gegeben. Das Ende hat mich noch mehr in den Bann der Zwillinge gezogen und ich kann Emilies Entscheidung einfach verstehen und ihre Gefühle gegenüber den beiden Zwillinge. " Ich liebe euch beide" murmelte sie und blickte in die Ferne. " Nur zusammen seid ihr für mich komplett!! Fazit: Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit ist ein gelungener zweiter Band, der den ersten um einiges überholt und ich mich schon auf weitere Werke von Emma Winterling freue.

    Mehr
  • Super. macht Spaß ;).....

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    denisejanlea

    24. April 2015 um 15:44

    Ich finds toll. Band 3 wäre sehr nett..... ;9)

  • Eine gelungene Fortsetzung!

    Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit

    LadyMoonlight2012

    15. April 2015 um 19:02

    "Twin Addict - Verloren in der Vergangenheit" ist der zweite Band einer Reihe. Teil 1 sollte man meiner Meinung nach unbedingt vorher lesen, da man einige Situationen sonst vielleicht nicht richtig nachvollziehen kann. Das Buch liest sich so locker und leicht, man will es eigentlich in einem Rutsch beenden. Ich musste mich regelrecht zwingen, es zwischendurch zur Seite zu legen, sonst hätte ich vermutlich die ganze Nacht durchgelesen. Die Geschichte ist ziemlich fesselnd, man will unbedingt wissen, was als Nächstes passiert. Ich muss zugeben, dass einige Charaktere aus "Twin Addict" vielleicht nicht unbedingt nette Zeitgenossen sind, die ich mir als Nachbarn wünschen würde. Zudem sind die Zwillinge natürlich unheimlich reich, weshalb sie sich vieles erlauben können. Trotzdem kann ich nicht sagen, dass ich diese Geschichte völlig unglaubwürdig oder gar an den Haaren herbeigezogen finde. Ich bin sicher, dass es einige Menschen mit ähnlichen psychologischen Störungen und Problemen gibt. Die "Andersartigkeit" der Protagonisten verleiht diesem Roman einen geheimnisvollen Touch, der den Leser bis zum Ende regelrecht an das Buch bindet. Viel mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Ich finde Band 2 sogar noch etwas besser als seinen Vorgänger. "Twin Addict" ist wirklich eine Reihe mit Suchtpotenzial, die den Leser auf eine erfrischende Art und Weise mit gewissen Tabuthemen konfrontiert. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Teil und hoffe, dass dieser nicht allzu lange auf sich warten lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks