Emmanuel Pierrat

 2.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Emmanuel Pierrat

Emmanuel Pierrat ist Anwalt in Paris, Schriftsteller, Journalist und Spezialist für erotische Bücher, die er seit Jahren sammelt.

Alle Bücher von Emmanuel Pierrat

Sündige Lektorin

Sündige Lektorin

 (3)
Erschienen am 17.04.2012
Ein erotischer Gedanke für jeden Tag

Ein erotischer Gedanke für jeden Tag

 (1)
Erschienen am 20.08.2010

Neue Rezensionen zu Emmanuel Pierrat

Neu
flower1984s avatar

Rezension zu "Sündige Lektorin" von Emmanuel Pierrat

Rezension zu "Sündige Lektorin" von Emmanuel Pierrat
flower1984vor 6 Jahren

Loic ist unangefochtener Meister der Erotikliteratur. Und so überrascht es ihn keineswegs, als er von einem renommierten französischen Verlag den Auftrag erhält, die verführerichsten Texte der Weltgeschichte zusammenzutragen......

Umso überraschter war ich, als ich feststellen musste, dass das Buch leider besser im Klappentext klingt, als es im Endeffekt auch ist.

Die Erotikszenen sind kurz beschrieben, nicht sehr detailiert und leider auch nicht wirklich überragend.
Von den verführerischen Texten der Weltgeschichte habe ich mir mehr erhofft, auch wenn der Hauptprotagonist oftmals in den Genuss kommt, diese laut vorzulesen und das meist schon ausreicht um seine junge "sündige" Lektorin Jodie in Wallung zu bringen.

Vielleicht ist ein wenig vom ursprünglichen französischen Charme bei der Übersetzung verloren gegangen, ich weiß es nicht. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass man merkt, dass dieses Buch ein Mann geschrieben hat. Loic kommt oftmals sehr selbstverliebt rüber. Derart überzeugt von seiner sexuellen Anziehungskraft, dass es manchmal schon einfach zu viel ist.

Mehr als 1 Stern kann ich für dieses Buch nicht vergeben. Ich habe schon weitaus bessere gelesen!

Kommentare: 2
6
Teilen
Sophia!s avatar

Rezension zu "Ein erotischer Gedanke für jeden Tag" von Emmanuel Pierrat

Rezension zu "Ein erotischer Gedanke für jeden Tag" von Emmanuel Pierrat
Sophia!vor 8 Jahren

Erotik zum Verschenken, eingefangen in Worte, bebildert durch Kunst
_
"Man berührt den Himmel, wenn man einen Menschen betastet." (Novalis)
Es fällt schwer, aus Emmanuel Pierrats Potpourri erotischer Gedanken einen Spruch als beispielhaftes Zitat auszuwählen, denn alle Texte sind herrlich und lösen beim Leser bestimmte Assoziationen und Vorstellungen aus. Ich habe mich mit Novalis für einen Vertreter der Romantik entschieden, einer Epoche voller Wünsche und Träume.
_
Insgesamt kommen Dichter und Denker aller Epochen zu Wort, dementsprechend wird Erotik auch auf unterschiedliche Art und Weise betrachtet. Sei es durch sehr poetische Worte bei Goethe und Rilke oder durch einen relativ unverblümten, direkten Ton bei Oscar Wild. Ovid, Properz und Mohammed El Nefzawi geben sogar Tipps, die sowohl Männer als auch Frauen beim Liebesspiel nutzen können. Daneben kommen auch unbekannte oder anonym gebliebene Autoren zu Wort.
_
Jede Seite ist ein optischer Genuss. Als Leser darf man sich über Bilder um Jugendstil freuen, man findet aber auch Elemente des japanischen Origami-Papiers. Die Worte werden sowohl durch bunte und knallige Bilder als auch durch eine zurückgehaltene Farbwahl transportiert. Nicht zuletzt auch das handliche Format macht das Buch zu etwas Besonderem.
_
Fazit: Erotische Gefühle und Phantasien werden hier in kunstvolle Worte gefasst. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ein wunderbares Geschenk.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks