Emmi Winter Kein Millionär ist auch keine Lösung

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein Millionär ist auch keine Lösung“ von Emmi Winter

***Nur noch wenige Tage zum Einführungspreis von 99 Cent statt € 2,99!*** THE MILLIONAIRES NIGHTCLUB – Londons exklusivster und heißester Club. Now open! Eine Millionärsschnulze? Niemals, denkt sich Erfolgsautor und Multimillionär Mason Cromwell, als sein Agent mit diesem Vorschlag an ihn herantritt. Doch Mason steckt in der Zwickmühle: Nach seinem Debütroman, der ein Megaseller wurde, ließen die zwei folgenden Bücher deutlich nach. Und sein aktuelles Werk bereitet ihm erhebliche Probleme. Warum das alles so ist, weiß nur er, und dabei soll es auch bleiben. Doch dann kommt sein Agent auf die dämliche Idee, ihm eine seiner Mitarbeiterinnen auf den Hals zu hetzen, und sein Geheimnis droht aufzufliegen … Als Bekka von ihrem Chef zu Mason Cromwell auf dessen Anwesen nach Schottland geschickt wird, ist sie alles andere als begeistert. Doch nachdem ihre Karriere durch eine dumme Geschichte großen Schaden erlitten hat, bleibt ihr keine andere Wahl: Sie muss es schaffen, gemeinsam mit Mason dessen neuestes Werk fertigzustellen. Der aber weigert sich beharrlich, ihr sein Manuskript zu zeigen. Bloß warum? Was hat er zu verbergen? Die Lage scheint aussichtslos, da macht der Millionär ihr ein Angebot, das sie gemeinsam nach London führt – in den geheimnisumwobenen Millionaires NightClub … Witzig und romantisch, heiß und sexy. Ein in sich abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen in eindeutiger Sprache.

Schöne leichte Romanze zum dahinschmelzen und abschalten.

— Leseeule35

Witzig, romantisch und sexy - ein wirklich toller Millionärs-Roman

— gabi_bickelmann

Stöbern in Erotische Literatur

Als dein Blick mich traf

Ani & Bram.. was für eine süße Love Story. Gefiel mir sogar noch besser als Band 1 der Unbreak My Heart Serie.

Soraya18

One Night - Die Bedingung

Rezension ist jetzt online ;),,

booklove16

Pure Corruption - Mit dir ins Licht

Rezension ist unterwegs;)

booklove16

Bourbon Sins

Trotz einiger Längen nach wie vor eine unterhaltsame Reihe. - 3/5 Sternen

AmiLee

Bis zum letzten Herzschlag

Schönes, berührendes Buch für zwischendurch, welches mich allerdings nicht so sehr mitreißen konnte, wie erwartet.

Cozydayscoffeebooks

Crossfire - Vollendung

Ein wundervoller Abschluss einer großartigen parkenden Reihe.

Laily

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach nur zu Empfehlen!!!!!

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    Sweety31190

    12. August 2017 um 02:49

    THE MILLIONAIRES NIGHTCLUB – Londons exklusivster und heißester Club. Now open! Eine Millionärsschnulze? Niemals, denkt sich Erfolgsautor und Multimillionär Mason Cromwell, als sein Agent mit diesem Vorschlag an ihn herantritt.Doch Mason steckt in der Zwickmühle: Nach seinem Debütroman, der ein Megaseller wurde, ließen die zwei folgenden Bücher deutlich nach. Und sein aktuelles Werk bereitet ihm erhebliche Probleme. Warum das alles so ist, weiß nur er, und dabei soll es auch bleiben. Doch dann kommt sein Agent auf die dämliche Idee, ihm eine seiner Mitarbeiterinnen auf den Hals zu hetzen, und sein Geheimnis droht aufzufliegen … Als Bekka von ihrem Chef zu Mason Cromwell auf dessen Anwesen nach Schottland geschickt wird, ist sie alles andere als begeistert.Doch nachdem ihre Karriere durch eine dumme Geschichte großen Schaden erlitten hat, bleibt ihr keine andere Wahl: Sie muss es schaffen, gemeinsam mit Mason dessen neuestes Werk fertigzustellen. Der aber weigert sich beharrlich, ihr sein Manuskript zu zeigen. Bloß warum? Was hat er zu verbergen? Die Lage scheint aussichtslos, da macht der Millionär ihr ein Angebot, das sie gemeinsam nach London führt – in den geheimnisumwobenen Millionaires NightClub … Witzig und romantisch, heiß und sexy. Ein in sich abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen in eindeutiger Sprache.Ein paar Sprüche, Szenen die mir gefallen haben & die mir dasHerz ein wenig leicht, schwer gemacht.S. 10 Mason & Andrew„Wir Agenten können da aber auch nichts …“ „Ihr Agenten seid mindestens genauso schlimm!“, schimpfe ich und merke, wie ich richtig ärgerlich werde. „Jetzt wirst du aber ungerecht“, protestiert Andrew.S. 15 Mason & NightClubDer Millionaires NightClub ist meine Anlaufstelle, wenn ich Ablenkung brauche und mal wieder so richtig Frust ablassen will.S.30 Bakker & Stella im Pub„Es ist eine Chance“, erwidere ich. Eine Chance, die mir außer Mr. Davenport niemand mehr geben wollte. Nach dem Fiasko, das ich angerichtet habe, als ich den größten Fehler meines Lebens beging und gegen die wichtigste Regel im Berufsleben überhaupt verstieß.S. 222 Masons Geständnis„Meine Mutter hat den Roman geschrieben“, sagt Mason.S.264 Masons Überraschung bei Ihrer Buchvorstellung„Bekka, meine Liebe, mein Leben – erweist du mir die Ehre, meine Frau zu werden?“S. 267 Mr. EdEine Hochzeit steht also bevor … Wer hätte das gedacht? Als Mason vor zehn Monaten seine Mitgliedschaft in meinem Club gekündigt hat, dachte ich noch, dass das eine vorübergehende Phase ist. Wissen Sie, es kommt nicht selten vor, dass ein Club-Mitglied meint, die Liebe seines Lebens gefunden zu haben und schwört, nie wieder in den Club zu kommen. Aber wenn dann die erste Verliebtheit vorbei ist, die Schmetterlinge weiterziehen oder die Beziehung zerbricht, kaum dass sie richtig angefangen hat, sind die lieben Herren schnell wieder da.Ich habe schon ein paar Bücher dieses Genres gelesen &Bisher War nur ein Buch darunter wo ich beim Lesen weg genicktBin, weil das Buch an der Stelle so langatmig war. Doch diesesBuch gehört nicht dazu, ganz im Gegenteil. Ich musste mich zwingendas Buch langsam zu Lesen, dass ich mehr davon hatte.Ich fand es sehr Interessant das erklärt wurde wie das Geschäft im VerlagFunktioniert, welche Arbeit die Lektoren usw. leisten.Ich hoffe es gibt noch weitere Bücher, denn ich WILL WISSEN: Wer ist Mr. ED?????????An dieser Stelle möchte ich allen Danken die an ALL diesen Büchern schreiben, bearbeiten, Beta lesen, die Korrekturen vornehmen & zu guter Letzt den Autoren für die so guten Ideen für die Bücher. Vielen Dank auch dir Emmi Winter für deinen tollen Roman!!!!

    Mehr
  • Naja...

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    melanie1984

    29. May 2017 um 21:18

    Bekka wird von Ihrem Chef zu Mason Cromwell nach Schottland geschickt, um diesen zu motivieren, endlich sein neuestes Werk fertig zu stellen. Doch Mason weigert sich, ihr sein Manuskript zu zeigen und will Bekka gleich wieder fort schicken. Dann macht ihr der Millionär das Angebot gemeinsam den geheimnisvollen Millionaires Club zu besuchen...Wahrscheinlich ging ich mit falschen Voraussetzungen an das Buch, denn ich hatte mir einen prickelnden Erotikroman vorgestellt. Letztendlich gab es nur wenige erotische Szenen, die mich nicht so wirklich ansprechen konnten. Auch mit den Protagonisten wurde ich nicht warm, sie blieben etwas blass. Bekka ist eigentlich Lektorin, wurde von einem Millionär enttäuscht, der sie um ihren Job gebracht hat und will ein Café eröffnen, da sie angeblich den besten Kaffee der Welt zubereiten könne. In Wirklichkeit aber ist es das grässlichste Gesöff, lange traut sich das aus Rücksicht niemand zu sagen. Mason sieht Frauen als Lustobjekte und verliebt sich natürlich unsterblich in Bekka.Mich hat die enorm große Schrift sehr gestört. Es wirkte, als wolle man die kurze Geschichte optisch enorm in die Länge ziehen.Auch der Schreibstil war nur okay, mir fehlte an allen Ecken die Tiefe. Gut gefallen hat mir, dass die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Bekka und Mason erzählt wurde, vereinzelt auch aus der Sicht von Masons Haushälterin und Bekkas Chef.FAZIT:Nett für Zwischendurch, aber kein Highlight!

    Mehr
  • Sehr amüsant 🤗

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    brits

    18. May 2017 um 16:11

    Inhalt THE MILLIONAIRES NIGHTCLUB – Londons exklusivster und heißester Club. Now open! Eine Millionärsschnulze? Niemals, denkt sich Erfolgsautor und Multimillionär Mason Cromwell, als sein Agent mit diesem Vorschlag an ihn herantritt. Doch Mason steckt in der Zwickmühle: Nach seinem Debütroman, der ein Megaseller wurde, ließen die zwei folgenden Bücher deutlich nach. Und sein aktuelles Werk bereitet ihm erhebliche Probleme. Warum das alles so ist, weiß nur er, und dabei soll es auch bleiben. Doch dann kommt sein Agent auf die dämliche Idee, ihm eine seiner Mitarbeiterinnen auf den Hals zu hetzen, und sein Geheimnis droht aufzufliegen … Als Bekka von ihrem Chef zu Mason Cromwell auf dessen Anwesen nach Schottland geschickt wird, ist sie alles andere als begeistert. Doch nachdem ihre Karriere durch eine dumme Geschichte großen Schaden erlitten hat, bleibt ihr keine andere Wahl: Sie muss es schaffen, gemeinsam mit Mason dessen neuestes Werk fertigzustellen. Der aber weigert sich beharrlich, ihr sein Manuskript zu zeigen. Bloß warum? Was hat er zu verbergen? Die Lage scheint aussichtslos, da macht der Millionär ihr ein Angebot, das sie gemeinsam nach London führt – in den geheimnisumwobenen Millionaires NightClub … Witzig und romantisch, heiß und sexy. Ein in sich abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen in eindeutiger Sprache. Meine Meinung Die Story ist aus den verschiedenen Sichten der Protagonisten geschrieben. Der Schreibstil ist gut verständlich und mal so ganz anders als die, die ich bisher kannte. Hier liest man mal was die Charaktere so machen und fühlen, und im nächsten Moment wird man auch direkt von ihnen "angesprochen". Es ist schwer zu erklären wie es auf den Leser wirkt, aber es hat mich positiv überrascht.  Beim 1. Mal habe ich mich zwar gewundert und gedacht, dass der Autorin da ein Fehler unterlaufen wäre, aber je mehr ich las und mein Kopf das Ganze dann auch mal geschnallt hat (bin halt nicht die schnellste ;) ...), fand ich es eigentlich sehr amüsant, dass die Protas mich auch mal nach meiner Meinung fragten. Man fühlt sich miteinbezogen und den Charakteren so näher. Man hat nachher wirklich das Gefühl alle persönlich zu kennen. Der Humor kommt hier auch nicht zu kurz. Ich musste oft über die Protagonisten und ihr Aufeinandertreffen lachen. Im grossen und ganzen war es eine sehr positive  Story, die mich gut unterhalten hat. Ich werde am Millionaires NightClub dran bleiben und freue mich auf die Fortsetzung... ☆☆☆☆ Sterne von mir 

    Mehr
  • Millionärsschnulze???

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    Leseeule35

    01. May 2017 um 13:22

    Kein Millionär ist auch keine Lösung (Millionaires Nightclub, Band 1), Autorin Emmi Winter, erschienen 23. März 2017 als Taschenbuch und als E-Book beim Verlag: Independently published.Die Hauptprotagonisten sind der Erfolgsautor und Multimillionär Mason Cromwell und die ehemalige Lektorin und jetzige Assistentin von Andrew Davenport, Bekka Davis.Mason ist durch den Erfolg seines ersten Romans zum Millionär geworden. Seine nachfolgenden Bücher waren eher von mäßigem Erfolg. Daher bekommt er druckt von seinem Agenten Andrew und dem Verlag, in dem sie ihn in ein anderes Genre hineinzwingen möchten.Millionärsschnulze? Niemals, denkt sich Mason. Er möchte sich vielmehr seiner Leidenschaft beim Schreiben der Genre Thriller und Krimis widmen. Doch Mason steckt in der Zwickmühle und sein aktuelles Werk bereitet ihm erhebliche Probleme.Warum das alles so ist, weiß nur er, und dabei sollt es auch bleiben. Um diese Geheimnisse herum und die Fragen die einem dazu im Kopf herumschwirren, baut sich die Handlung wunderbar herum auf.Doch dann kommt sein Agent auf die dämliche Idee, ihm eine seiner Mitarbeiterinnen auf den Hals zu hetzen.Als Bekka von ihrem Chef zu Mason auf dessen Anwesen nach Schottland geschickt wird, ist sie alles andere als begeistert. Doch auch Bekka hat ihre Geheimnisse. Nachdem ihre Karriere durch eine dumme Geschichte großen Schaden erlitten hat, bleibt ihr keine andere Wahl. Sie muss es schaffen, gemeinsam mit Mason dessen neuestes Werk fertigzustellen. Der aber weigert sich beharrlich, ihr sein Manuskript zu zeigen. Die Lage scheint aussichtslos, da macht der Millionär ihr ein Angebot, das sie gemeinsam nach London führt – in den geheimnisumwobenen Millionaires NightClub, dass Mekka einfach nicht ablehnen kann. Was in diesem Club geschieht, bleibt auch einzig dort verborgen. Millionäre können dort Mitglied werden und zahlen einen horrenden Mitgliedsbeitrag und Frauen die dort hin eingeladen werden, müssen eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen.Zwischen den beiden, die sich anfangs nicht wirklich leiden können (aufgrund auch von Vorurteilen) entsteht ein herrlicher Schlagabtausch. Natürlich, habe ich ehrlich gesagt auch nicht anderes erwartet, entwickelt sich zwischen den beiden eine Romanze. Beiden lernen sich näher kennen und auch Romantik und Erotik lässt nicht lange auf sich warten. Man taucht tiefer in das Leben der beiden ein und auch die Geheimnisse werden gelüftet. Hierzu möchte ich aber nicht ins Detail gehen, denn das muss man schon selbst lesen.Eine wirklich tolle, spannende und kurzweilige Umsetzung. Man kommt unheimlich schnell in die Handlung hinein und möchte auch gar nicht aufhören zu lesen. An zwei Tagen hatte ich das Buch schon durch, was ich wahrscheinlich auch schon an einem geschafft hätte. Der Schreibstil ist sehr flüssig, sehr gut zu lesen, angenehme Schriftgröße, die Kapitellänge ist genau richtig und sollte auch nicht länger werden. Zum Schluss werden Sie sogar kürzer, gefällt mir aber. Zwischendurch wird man direkt von den Charakteren angesprochen. So fühlt man sich live dabei und macht das Buch abwechslungsreich. Das Buch selbst besteht aus vier Teilen diese in einzelne Kapitel unterteilt sind und man liest aus den verschiedenen Sichten der Charaktere. Solch ein Stil gefällt mir sehr gut, so entstehen auch weniger Fragen über die verschiedenen Denkweisen und Aktionen, man kann sich bestens in die einzelnen Personen hineinversetzen. Mir erschließt sich nur nicht genau, wieso es das Buch vier Unterteile erhielt, da es mit Einleitung, Hauptteil und Abschluss auch mit drei Teilen genügt hätte oder sogar diese Unterteilung ganz wegbleiben könnte.Das Cover gefällt mir ebenfalls sehr gut. Der Einband ist aus einer Art samtig weichem Stoff, also auch etwas zum Fühlen.Man kann bei diesem Buch wunderbar schmunzeln, träumen, sogar am Ende ein leichtes Tränchen verdrücken. Man bekommt auch nähere Einblicke in das Verlagswesen und nimmt die Story so wie sie ist vollkommen ab. Gerne könnte noch etwas mehr prickelnde Erotik mitspielen, das wird hier doch kürzer gehalten und mehr vom eigentlichen Millionaires-Night-Club könnte noch preisgegeben werden. Landschaftlich ist es ebenfalls gut beschrieben.Innerhalb des Textes sind zwar ab und an eine paar Rechtschreib- und Ausdrucksfehler, dennoch empfinde ich das nicht als schlimm sowie störend und es nimmt der eigentlichen Handlung keinen Abbruch. Ehrlich gesagt habe ich bisher noch kein Buch gelesen, in der ich keinen Fehler entdeckt habe. Folgende Textpassage möchte ich noch anbringen: „Dass nichts schlimmes daran ist, Trends zu folgen. Immerhin ermöglichen diese Trends es Verlagen und Autoren, den Buchmarkt mit immer neuen Geschichten zu bereichern und für diese Geschichten ein größtmögliches Publikum zu finden. Ist halt so ähnlich wie mit den Eulen, nicht Wahr? Ich lache. Ja könnte man so sagen. Und was jemand liest, ist auch egal. Hauptsache, es gefällt ihm."Mein Fazit: Ich fühlte mich wunderbar unterhalten, man kann super abschalten, eine leichte und prickelnde Liebesschnulze, die aber nicht Klischeeschaft ist. Gerne möchte ich von weiteren Bänden unterhalten werden und freue mich schon auf den eventuell nächsten Protagonisten "Ryan Jackson". Ich liebe diese Art von Romanen und wurde nicht enttäuscht.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Kein Millionär ist auch keine Lösung (Millionaires NightClub 1)" von Emmi Winter

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    EmmiWinter

    Ihr Lieben,
    zur Feier meiner eigenen Autorenseite bei Lovelybooks möchte ich euch eine kleine Freude machen. Ich verlose drei signierte Taschenbücher meines Romans "Kein Millionär ist auch keine Lösung".
    Wie Ihr gewinnen könnt? Ganz einfach: Verratet mir, was Ihr an Millionärsromanen mögt - und was nicht.
    Viel Glück wünscht
    eure Emmi

    • 55
  • Ein etwas anderer Millionärsroman

    Kein Millionär ist auch keine Lösung

    gabi_bickelmann

    07. April 2017 um 18:19

    Der Roman hat mich richtig begeistert. Toll geschrieben, witzig und romantisch aber auch erotisch. Man erhält auch interessante Einblicke in die Welt der Autoren, und über den millionaires Nightclub würde ich wirklich gerne mehr lesen bald.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks