Emmy von Rhoden

 4.2 Sterne bei 252 Bewertungen
Autor von Der Trotzkopf, Trotzkopfs Brautzeit und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Emmy von Rhoden

Emmy von Rhoden (1829-1885) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie schrieb zahlreiche Erzählungen, die im „Familienbuch des österreichischen Lloyd” und in der Berliner Zeitschrift „Victoria” veröffentlicht wurden. Ihr Roman „Der Trotzkopf. Eine Pensionsgeschichte für erwachsene Mädchen” wurde wenige Wochen nach ihrem Tod veröffentlicht und ein riesiger Erfolg, der bis heute anhält. Er gehörte als sog. „Backfisch-Roman“ über Generationen hinweg zur Standard-Lektüre heranwachsender Mädchen. Aufgrund des Erfolgs verfasste Emmy von Rhodens Tochter Else Wildhagen zwei Fortsetzungen: „Aus Trotzkopfs Brautzeit” und „Aus Trotzkopfs Ehe”. Die niederländische Schriftstellerin Suze la Chapelle-Roobol (1855-1923) beendete den Trotzkopf-Zyklus schließlich mit dem Band „Trotzkopf als Großmutter”. Die Geschichten wurden 1983 als 8-teilige Fernsehserie für den Bayerischen Rundfunk verfilmt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der Trotzkopf

Neu erschienen am 01.06.2020 als Hörbuch bei Hierax Medien.

Alle Bücher von Emmy von Rhoden

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Trotzkopf9783962690113

Der Trotzkopf

 (236)
Erschienen am 10.01.2018
Cover des Buches Trotzkopfs BrautzeitB001T6TJ9W

Trotzkopfs Brautzeit

 (5)
Erschienen am 01.01.1975
Cover des Buches Lenchen BraunB002BZ9IIM

Lenchen Braun

 (0)
Erschienen am 01.01.1900
Cover des Buches Trotzkopf9783942696036

Trotzkopf

 (0)
Erschienen am 01.01.2012
Cover des Buches Der Trotzkopf9783930883516

Der Trotzkopf

 (3)
Erschienen am 18.02.2010
Cover des Buches Das Gespenst im Apfelbaum9783939066712

Das Gespenst im Apfelbaum

 (1)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Ein Trotzkopf kommt ins Internat9783939066705

Ein Trotzkopf kommt ins Internat

 (1)
Erschienen am 01.08.2011

Neue Rezensionen zu Emmy von Rhoden

Neu

Rezension zu "Der Trotzkopf" von Emmy von Rhoden

Klassiker
Seelensplittervor 3 Monaten

Meine Meinung zum Hörbuch:


Der Trotzkopf


Inhalt in meinen Worten:


Trotzkopf, der Name kommt nicht umsonst. Denn Ilse ist ziemlich Trotzköpfig. Als sie in das Internat muss ist sie erst einmal gar nicht damit einverstanden, doch nach und nach lernt sie das es doch ganz gut ist, das sie am rechten Platz ist. Als ein neues Mädchen aufgenommen wird und Ilse sich um das Mädchen echt liebenswert kümmert und Verantwortung übernimmt muss sie wirklich erkennen, das manches Schicksal härter als das Leben ist.




Wie ich das Gehörte empfand:


Die Sprecherin Conny Wolter hat wirklich toll das Hörbuch gesprochen. Lebendig und mitfühlend. Ich fand die Geschichte dadurch noch lebendiger. Ich hatte die Möglichkeit das Hörbuch aber auch als ein Buch zu entdecken, muss aber sagen, das Hörbuch hat mir die Geschichte um einiges erleichtert, denn die Sprache vom Trotzkopf ist halt wirklich noch in der alten Sprache um 1900. Deswegen gab es auch ein paar Worte und Umgangssprachen, die eben eher in der alten Zeit zu finden sind.


Auch das Leben wird von damals richtig schön eingefangen. So leben wir zwar heute nicht mehr, zumindest gibt es auch keine reinen Mädchenschulen mehr, wo das Benimm gelernt wird, dennoch ist es einfach eine wunderschöne Umgebung.




Thema:


Es geht um Ilse, die erwachsen werden darf, und am Ende sogar sich verlobt, das ist wirklich schön.  Ich finde aber man merkt deutlich den Spirit von damals und das ist wirklich wertvoll.


Wie aus einem kleinen Trotzkopf doch ein starkes und erwachsenes Mädchen wird, ist einfach fantastisch.




Gefühle:


Es werden ganz viele verschiedene Gefühle angesprochen. Vor allem als ein gewisses Mädchen im Hörbuch sterben muss, das hat mich sehr berührt. Aber auch wie Ilse Erwachsen wird, und am Ende wirklich ihre ganz eigene Art bleibt, denn das ist ja nicht selbstverständlich sondern ein Geschenk, dennoch ist sie Erwachsen.




Spannung:


Nachdem ich diese Geschichte wirklich schon lange kenne, ist es keine große Überraschung und Spannung gewesen, dennoch war es spannend wie es mit Ilse weiter geht und wie sie sich entwickeln darf.



Charaktere:


Es geht ja vor allem um Ilse und wie sie erwachsen wird, dabei trifft sie auf ganz verschiedene Leute und Menschen, die ihr in ihrem Leben weiter helfen und ihr zeigen, das was wichtig ist für ihre Entwicklung.




Empfehlung:


Klassiker muss man einfach empfehlen und gerade weil es mir so gut gefallen hat, muss ich es euch auch empfehlen. Für Kinder ab 8 Jahren kann ich es gut empfehlen.




Bewertung:


Dem Hörbuch und der Sprecherin vergebe ich klare fünf Sterne. Es hat mich in eine frühere und doch sehr kostbare Zeit entführt.


Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Der Trotzkopf" von Emmy von Rhoden

Eine Reise in die Kindheit
Michellyvor einem Jahr

Was habe ich als Kind den Film vom Trotzkopf geliebt! Ich kann mich noch gut daran erinnern, eingekuschelt auf der Couch bei der Oma. Somit war das Buch eine richtige Reise in die Kindheit.

Ja, das Frauenbild ist ein deutlich anderes als heute, wenn der Vater von Ilse sagt, ein Mädchen müsse sowieso nicht so viel lernen und vielmehr eine ordentliche Ehefrau werden. Aber letztlich ist es ein Klassiker und bereits 1885 erschienen. Man muss es auch mit dem Hintergrund dieser Zeit lesen. Schafft man das, sorgt die Geschichte um Ilse und Nellie und das Mädcheninternat wirklich für ein paar vergnügte Lesestunden. Besonders Nellie hatte ich schon immer ins Herz geschlossen, mit ihrem gebrochenen Deutsch und auch im Buch war sie mir wirklich die Liebste.

Ich kann das Buch nur empfehlen, nicht (nur und ausschließlich) für Kinder, die vielleicht tatsächlich mit der alten Sprache Schwierigkeiten haben könnten, auch ich als Erwachsene hatte meinen Spaß mit der Geschichte.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Trotzkopf" von Emmy von Rhoden

Nostalgie pur
LiliLilstervor 2 Jahren

Schon als Kind liebte ich den Trotzkopf und Heidi.  Damals hatte ich beide als Schallplatte und sie waren mein liebster Besitz 😊 Der Trotzkopf ist einfach eine schöne Geschichte. Tiefgreifend, mitfühlend und auch lustig. Ich liebe den Trotzkopf einfach. Und heute als erwachsene liebe ich es umso mehr. Ich war auch so ein Trotzkopf vom feinsten. 

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 408 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks