Emrah Serbes Behzat Ç. - Jede Berührung hinterlässt eine Spur

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Behzat Ç. - Jede Berührung hinterlässt eine Spur“ von Emrah Serbes

Behzat C. ist ein mürrischer Kettenraucher, der gern flucht und zuschlägt. Bei der Mordkommission in Ankara ist er Hauptkommissar und ein Experte für Straftaten gegen das Leben, der auch privat Polizeifunk hört, keine Bücher liest und die Tageszeitung mit der Sportseite beginnt. Die Verbrechenhalten ihn so sehr auf Trab, dass seine Ehe scheitert und die Beziehung zu seiner Tochter in die Brüche geht.Als in der Nacht zu Neujahr eine junge Frau von der Terrasse einer Bar stürzt, glaubt er nicht an Selbstmord. Der Fall führt ihn und seine skurrilen Kollegen quer durch Ankara und in die dunklen Machenschaften des Geheimdienstes.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Behzat Ç. - Jede Berührung hinterlässt eine Spur" von Emrah Serbes

    Behzat Ç. - Jede Berührung hinterlässt eine Spur
    ChaosQueen13

    ChaosQueen13

    19. January 2013 um 14:13

    Für Hauptkommissar Behzat C. ist das wichtigste in seinem Leben, seine Arbeit beim Morddezernat in Ankara, dadurch leidet auch sein Privatleben. In dieser Hinsicht unterscheidet es sich nicht von so vielen anderen Roman-Kriminal-Kollegen. Behzat C. muss in diesem Buch ein Mord aufklären, der zuerst wie ein Selbstmord aussieht. In diesem korrupten Fall sind Staatsschutz und Antiterroreinheiten verwickelt. Hauptkommissar Behzat C. angetrieben von seinem Streben für Recht und Ordnung, macht sich an die Arbeit um den Mordfall zu lösen. Ein äußerst plausibler und spannender Krimi von der ersten bis zu letzten Seite.

    Mehr
  • Rezension zu "Behzat Ç." von Emrah Serbes

    Behzat Ç. - Jede Berührung hinterlässt eine Spur
    binooki

    binooki

    26. June 2012 um 10:30

    Bei meiner ersten Meinung zu diesem Buch möchte ich gerne zitieren, nämlich den Autor selbst: "Ausser guten Büchern hat mich niemand an die Hand genommen." Aber ich möchte weiter zitieren, nämlich über den Autor: „Emrah Serbes ist ein talentierter junger Autor mit einer Note Dashiell Hammett im Abgang. Während sich die Ereignisse seines meisterhaften Kriminalromans entspinnen, erzählt er wie beiläufig von einer Vater-Tochter-Beziehung mit einem solchen Finale, dass selbst einem mit allen Wassern gewachsenen Siebzigjährigen wie mir noch einmal die Tränen in die Augen treten.“ - so Erol Üyepazarcı, der Autor von „Keine Angst, Mr. Holmes“, der Geschichte des türkischen Kriminalromans vom Osmanischen Reich bis heute. Dem habe ich nichts hinzuzufügen. Viel Freude beim Lesen!

    Mehr