Emylia Hall

 3,9 Sterne bei 116 Bewertungen
Autorin von Mein Sommer am See, In unendlicher Ferne und weiteren Büchern.
Autorenbild von Emylia Hall (© Fayetography)

Lebenslauf von Emylia Hall

Sommer in kreativer Umgebung: Emylia Hall wurde 1978 im englischen Devon als Tochter eines Künstlers und einer Kostümbildnerin geboren. Die Autorin mit Wurzeln in Ungarn studierte an der York University und in Lausanne, besuchte aber in jedem Sommer ihre ungarische Heimat. Emylia Hall arbeitete fünf Jahre lang für eine Werbeagentur in London, bevor sie sich in den französischen Alpen ihrem Traum, dem Schreiben, widmete. Ihr Romandebüt "Mein Sommer am See" ist 2014 in Deutschland erschienen. In ihre Werke fließen viele ihrer eigenen Erfahrungen mit ein, besonders die Aufenthalte an verschiedenen Orten der Welt. Heute lebt Emylia Hall mit Kind und Ehemann in Bristol.

Alle Bücher von Emylia Hall

Cover des Buches Mein Sommer am See (ISBN: 9783442745555)

Mein Sommer am See

 (92)
Erschienen am 12.05.2014
Cover des Buches In unendlicher Ferne (ISBN: 9783442714667)

In unendlicher Ferne

 (12)
Erschienen am 13.02.2017
Cover des Buches Winter meines Herzens (ISBN: 9783442714841)

Winter meines Herzens

 (11)
Erschienen am 12.11.2018
Cover des Buches The Book of Summers (ISBN: 9780755390854)

The Book of Summers

 (1)
Erschienen am 24.05.2012
Cover des Buches A Heart Bent Out of Shape (ISBN: 9780755390892)

A Heart Bent Out of Shape

 (0)
Erschienen am 13.03.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Emylia Hall

Cover des Buches Mein Sommer am See (ISBN: 9783442745555)schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Mein Sommer am See" von Emylia Hall

Bittersüße Geschichte, die in bunten Farben die Ferien eines Mädchens bei ihrer Mutter erzählt. Es ist eine tragische Familiengeschichten mit unversöhnlichen Charakteren
schnaeppchenjaegerinvor 14 Tagen

Nach dem Tod ihrer Mutter erhält die 30-jäirge Beth ein Päckchen aus Ungarn. Es enthält "Das Buch unserer Sommer", ein Album mit Foto und Erinnerungsstücken der Sommer, die Beth zusammen mit ihrer Mutter Marika in Ungarn verbracht hat. In einem Sommerurlaub 1990 am Balaton hatte die gebürtige Ungarin Marika, die erstmalig nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wieder in Ungarn war, beschlossen, in ihrer Heimat zu bleiben und damit ihren Mann und ihre Tochter verlassen. In den Jahren danach verbrachte Beth sodann ein bis zwei Wochen im Sommer in Ungarn in der Villa Serena bei Marika und ihrem Lebensgefährten, dem Künstler Zoltán. Es waren stets schöne, unbeschwerte Ferien, die viel zu schnell vorbei gingen, die Beth bei ihrer quirligen Mutter verbrachte, bis sie wieder zurück nach Devon zu ihrem Vater fuhr, der sie liebte, aber seit der Trennung sehr in sich zurückgezogen lebte. Ungarn wurde zu einem Sehnsuchtsort, an dem sich Beth trotz der kurzen Aufenthalte im Jahr bald mehr zu Hause fühlte als in dem traurigen Cottage in England.
Während Beths siebten Sommeraufenthalt in Ungarn erfährt sie eine Wahrheit, die sie in eine tiefe Identitätskrise stürzte und sie derart erschütterte, dass Beth nie wieder zurück nach Ungarn wollte und den Kontakt zu Marika abgebrochen hat.
Jahrelang hatte Beth die Vergangenheit verdrängt, doch mit dem Album kommen alle Erinnerungen wieder in ihr hoch - die schönen, aber auch die unschönen Momente, die ihr Leben für immer veränderten.

Durch Beths Erinnerungen wird man als Leser in die 1990er-Jahre versetzt und erlebt die glücklichen Sommer der jungen Beth durch die bildhaften Beschreibungen lebendig mit. Beth war immer gern in Ungarn und fühlte sich bei Marika und Zoltán wohl, die sich in dieser Zeit ganz nach ihren Wünschen richteten. Für Beth brauchte es jedoch nicht viel, um glücklich zu sein. Sie genoss es durch die umliegenden Wälder zu streunen und den Nachbarsjungen Tamás zu treffen, in den sie verliebt war. Dennoch schwingt in den Erinnerungen immer eine bedrückende Melancholie mit, denn die unbeschwerte Zeit war endlich. Bis der Leser jedoch erfährt, was im Sommer 1997 in Ungarn passierte und was und ihre Mutter entzweite, schwelgt man in den kindlichen, nostalgischen Erinnerungen.

In der Gegenwart ist spürbar, dass Beth nicht glücklich ist und diesen Teil ihrer Vergangenheit nicht verarbeitet hat. Auch das Verhältnis zu ihrem Vater, mit dem sie als Kind so eng verbunden war, wirkt gegenwärtig unbeholfen und distanziert und muss durch die Auswirkungen des Sommers 1997 erschüttert worden sein. Beths Verletzungen, Enttäuschungen und Bitterkeit treten deutlich zutage und machen neugierig darauf zu erfahren, was ihr widerfahren sein mag.

"Mein Sommer am See" ist eine bittersüße Geschichte, die in schillernden, bunten Farben die Ferien eines jungen Mädchens bei ihrer Mutter beschreibt. Die Situation in der Gegenwart, in der es Beth zunächst kaum schafft, das Album durchzublättern, das sie an den alles verändernden Sommer erinnern wird, drückt jedoch die Stimmung. Es ist kein unbeschwerter Sommerroman, sondern eine tragische Familiengeschichte mit unversöhnlichen Charakteren, die sich durch jahrelanges, beharrliches Schweigen die Chance auf Versöhnung nahmen, bis es letztlich zu spät war.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Winter meines Herzens (ISBN: 9783442714841)Literaturcocktails avatar

Rezension zu "Winter meines Herzens" von Emylia Hall

Bewertung zum Buch - Rezensionsexemplar -
Literaturcocktailvor 2 Jahren

,,Winter meines Herzens“ von Emylia Hall wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Es beginnt mit einem Schüleraustausch, der sehr interessant ist, aber zu schnell in Gang kommt. Es ist klar, dass Hadley die Auserwählte sein wird. Kämpfen musste sie um den heißbegehrten Platz nicht.

Auf der Rückseite steht etwas von ,,magisch, herzzerreißend und wunderschön.“ Ja, man findet etwas davon in dem Buch. Die Geschichte hat mich trotzdem nicht in seinen Bann ziehen können. So schnell wie die Magie spürbar ist, ist sie verschwunden.

Das Cover finde ich sehr schön. Das Feeling vom Winter hat mir das Buch nicht beschert. Ich finde es ist ein Buch, dass man zu jeder Zeit lesen kann.

Das Buch hat in mir wenig bewegt und war zu vorhersehbar und gewollt, weshalb es mir schwer fiel dranzubleiben und mit einer durchschnittlichen Bewertung ausfällt.

Kommentieren0
8
Teilen
Cover des Buches Mein Sommer am See (ISBN: 9783442745555)Gluexklauss avatar

Rezension zu "Mein Sommer am See" von Emylia Hall

Beeindruckende Erzählung voller Melancholie
Gluexklausvor 2 Jahren

Beth ist noch ein Kind, als sich ihre Eltern während eines Urlaubs am Plattensee trennen. Sie lebt weiterhin bei ihrem Vater in England, verbringt aber ihre Urlaube im Sommer bei ihrer Mutter in Ungarn, die nun mit ihrem neuen Partner, einem Künstler, eine Villa auf dem Land bewohnt. Als Erwachsene erhält sie als Geschenk ein selbstgestaltetes Fotobuch ihrer Mutter mit Bildern ihrer Ungarnaufenthalte. Sie erinnert sich an die gemeinsamen Urlaube, auch ihren letzten „Sommer am See“, „in dem alles zerbrach“. Emylia Halls Roman hat mich beeindruckt: Es ist ein Buch voller Schönheit, Magie, Melancholie und Nostalgie. Ein Buch, das einen glücklich und traurig zugleich zurücklässt. Eines, das berührt. Der unschuldige Zauber der Kindheit muss der Realität weichen. Aber „wir müssen lernen, immer das Gute mitzunehmen“, fasst es Marika, Beths Mutter, treffend zusammen. Hall schreibt angenehm federleicht, fast ein wenig poetisch, aber gleichzeitig verbirgt sich hinter dem Offensichtlichen ihrer Worte Tiefgründiges und Unerfassbares. Für mich ist Hall eine großartige Erzählerin und ihr Roman ein außergewöhnliches Buch.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Juni möchten wir mit euch im Rahmen der Lesechallenge 2014 ein Buch lesen, das perfekt zum beginnenden Sommer passt. In diesem Monat dreht sich alles um den berührenden Debütroman "Mein Sommer am See" von Emylia Hall. Dieser erzählt von einem geheimnisvollen Päckchen aus der Vergangenheit, einer ersten Liebe sowie einer nicht ganz einfachen Mutter-Tochter-Beziehung! Ich freue mich auf die Lesechallenge im Juni 2014 mit euch!

Mehr zum Buch:
Eines Tages bekommt Beth ein Paket. Darin ein Album mit Fotos, Notizen und anderen Erinnerungsstücken, die Beth noch nie zuvor gesehen hat. »Das Buch unserer Sommer«, in dem ihre Mutter Marika die Erinnerung an jene Sommerferien festgehalten hat, die Beth in ihrer Jugend bei ihr in Ungarn verbrachte. Eine Zeit, in der Beth hin und her gerissen war zwischen ihrem zurückhaltenden Vater, mit dem sie im englischen Devon lebte, und der temperamentvollen Mutter, die die Sehnsucht nach der Heimat von ihrer Familie fortgetrieben hatte. Eine Zeit, in der Beth sich nichts sehnlicher wünschte, als endlich ihren Platz im Leben zu finden. Eine Zeit, die mit einer schockierenden Enthüllung endete, als Beth gerade 16 war. Seit damals hat Beth jeden Gedanken an diese Zeit weit von sich geschoben. Doch das Album bringt all ihre Erinnerungen wieder zurück – an die erste Liebe, an flirrend heiße Sommertage und kühle Waldseen. Und an den Tag, an dem alles zerbrach …


>> Leseprobe

Auch dieses Mal vergeben wir wieder - zusammen mit dem btb Verlag - 50 Leseexemplare des Romans unter allen Bewerbern. Meldet euch dazu einfach im passenden Unterthema bis zum 9. Juni 2014 an und ihr habt die Chance auf eines der Bücher. Natürlich könnt ihr auch mitmachen, wenn ihr das Buch schon habt oder es euch selbst kauft. In jeder Woche gibt es ein bis zwei neue Aufgaben zum Buch, die es zu lösen gilt. Wer am Ende der Challenge (Einsendeschluss für alle Aufgaben: 1. Juli 2014) die meisten Punkte gesammelt hat, erhält einen Sony E-Reader und die Plätze 2-10 je ein tolles Buchpaket! Bewerbt euch jetzt für die Leseexemplare oder steigt einfach spontan noch bis Ende Juni mit ein. Alle Informationen zur Lesechallenge gibt es wie immer auf: http://www.lovelybooks.de/lesechallenge/
1685 BeiträgeVerlosung beendet
Daniliesings avatar
Letzter Beitrag von  Daniliesingvor 6 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks