Engel Eduard Deutsche Stilkunst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutsche Stilkunst“ von Engel Eduard

Eduard Engel (1851-1938) - Deutscher Autor jüdischer Herkunft. Seine Deutsche Stilkunst ist der Stilratgeber zur deutschen Sprache schlechthin. Er verkaufte sich zwischen 1911 und 1933 zu Zehntausenden, war ein Klassiker zu Engels Lebzeiten. Die Nationalsozialisten verboten das Werk Engels. Andere Autoren übernahmen Engels Ideen als ihre eigenen. Heute wissen wir: Engels Original war und ist bis heute das Vorbild für viele der erfolgreichsten Stilratgeber zur deutschen Sprache. Wer Engels Werk einmal begegnet ist, wird es wieder als Referenz hervornehmen. Es ist ein Schatz für Schriftsteller, Journalisten oder Privatleute, die ihren Schreibstil verbessern möchten. Doch das Buch ist nicht nur zeitloser Stilratgeber, sondern gleichsam ein unterhaltsames historisches Dokument. Durch seine vielen Beispiele aus der Literaturgeschichte ist es eine Zitatfundgrube und ein umfassendes Bildungswerk. Diese Ausgabe folgt der weit verbreiteten vorletzten, 30. Auflage des Originals von 1922. Sie entstand von Herbst 2016 bis April 2017 durch extracurriculare Zusammenarbeit von Doktoranden und Studenten der Zürcher Hochschulen mit dem Ziel, Engels Werk langfristig wieder verfügbar zu machen.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen