Enid Blyton Dolly sucht eine Freundin

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(34)
(39)
(10)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Dolly sucht eine Freundin“ von Enid Blyton

Sein Glück muß man sich verdienen. Das ist nicht leicht, wenn man ein Hitzkopf ist wie Dolly. So hat Dolly, bevor sie auf Burg Möwenfels eine Freundin gewinnt, viel zu lernen: Verständnis für andere und Selbstüberwindung. Beides braucht sie für das aufregende Leben in dem neuen Internat.

Knapp dreißig Jahre später und ich liebe die Bücher immer noch.. - 5/5 Sternen

— AmiLee

Ich liebe einfach nur die Dolly-Reihe - ein großartiger Auftrakt!

— Kirschbluetensommer

Liebe ist, wenn man echt viele Ecken und Kanten an einem Buch findet und es trotzdem immer wieder lesen möchte. Trotzdem noch immer toll!

— once-upon-a-time

Absolut lesenswert, auch wenn die Dolly-Reihe schon sehr „alt“ ist. Macht immer wieder Spaß.

— DianaE

Ich fand Dolly und ihre Geschichte rund um das Internet als kleines Mädchen so fesselnd, dass ich selber auf ein Internet wollte.

— Blubbablase

Besser als "Hanni und Nanni" und Auftakt einer Reihe für etwas ältere Mädchen

— SimonaWaldfee

Dolly: Einen Tick besser als Hanni und Nanni. Hab ich immer wieder gern gelesen. Für Mädchen zum Lesen lernen bestens geeignet.

— Perchtcla

Ich hab alle Dolly Bücher schon in der Grundschule gelesen und fand sie einfach wunderbar! Ein MUSS für jedes Mädchen (ab 8 Jahren).

— winti

Stöbern in Jugendbücher

Palast der Finsternis

Spannend und gruselig, nicht nur für Jugendliche

buchernarr

Immer diese Herzscheiße

Schönes Jugendbuch, das ein wichtiges Thema anspricht.

Littlemiss_lissie

Ewig - Wenn Liebe entflammt

In einigen Dingen durchaus vorhersehbar

Sternennebel

Wir fliegen, wenn wir fallen

ein ewiges hin und her

Chuckster

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Schwächster Band der Reihe aufgrund der Splittung des Verlages. Einfach zu wenig Inhalt für zu viel Geld. Wirklich schade!

Lenneth88

Chosen - Das Erwachen

Eine absolut lesenswerte, in beiderlei Hinsicht fantastische Dilogie, die Jugendbuchfans gelesen haben sollten!

101Elena101

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enid Blyton – Dolly 1, Dolly sucht eine Freundin

    Dolly sucht eine Freundin

    DianaE

    20. September 2016 um 19:56

    Enid Blyton – Dolly 1, Dolly sucht eine Freundin Schon lange freut sich Dolly Rieder auf den Tag, an dem sie endlich in die Burg Möwenfels, ein gutes Internat gehen darf. Am Hinreisetag trifft sie Fräulein Pott, die Hausvorsteherin des Nordturms und Dollys Klassenlehrerin, die sie in Empfang nimmt. Sofort freundet sie sich mit Alice an, die in ihre Klasse geht, denn die anderen neuen Mädchen sind komisch. Alice ist immer zu Späßen aufgelegt, aber sie hat schon eine beste Freundin, nämlich Betty. Auf der Suche nach einer besten Freundin macht Dolly Höhen und Tiefen durch... Ich habe das Buch das erste mal vor gut 25 Jahren gelesen und aufgrund einer Challenge das Buch wieder hervor geholt. Und ich bin immer noch begeistert. Der Schreibstil ist locker, leicht verständlich und in kurzen Sätzen geschrieben, die das Lesen erleichtern. Das Buch ist sehr gut für Mädchen ab 10 Jahren geeignet, da es sich um einen schönen, spannenden, komplexen Roman, mit vielen Überraschungen und Wendungen handelt, der richtig viel Spaß beim Lesen bringt. Es werden aber auch ernstere Themen, wie zB. Mobbing oder Jähzorn angesprochen. Natürlich ist das Buch nicht nur für Mädchen, sondern für alle, die sich jung fühlen und Spaß am Internatsleben und Streichen haben. Die Charaktere sind detailreich und glaubhaft beschrieben, hier punktet Enid Blyton wieder mit einer Vielzahl verschiedener Charaktere, die man einfach lieben (oder auch nicht) muss. Die Hauptfigur Dolly ist frische 12 Jahre jung, sympathisch, aber auch jähzornig. Sie will schnell zum Freundeskreis dazu gehören, macht Späße mit, vernachlässigt dadurch aber auch ein bisschen die Schule. Die Entwicklung ihrer Figur ist wunderbar mit anzusehen. Evelyn, ein weiteres neues Mädchen ist das genaue Gegenteil, eine kleine Prinzessin, die von ihrer Familie verwöhnt wird, und sich somit kaum in Möwenfels zurecht findet. Schlimmer noch, sie fängt an ihre Gemeinheiten an ihren Mitschülern auszulassen. Die Handlungsorte (Burg Möwenfels, das Schwimmbad) sind sehr gut beschrieben. Dieses Buch macht einfach nur Spaß. Fazit: Absolut lesenswert, auch wenn die Dolly-Reihe schon sehr „alt“ ist. Macht immer wieder Spaß. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Ach ja, die Dolly

    Dolly sucht eine Freundin

    SimonaWaldfee

    13. July 2015 um 22:30

    Besser als "Hanni und Nanni" und Auftakt einer Reihe für etwas ältere Mädchen, die vom Schulleben über die weiterführende Ausbildung bis zum Erwachsenenleben führt. Wie bei den berühmten Sullivan-Zwillingen gibt es Lustiges aus dem Schulalltag (warum eigentlich die Streiche immer bei den Franz-Lehrerinnen?!), Wehwehchen und echte Kameradschaft, die zu lebenslangen Freundschaften führt. Ein guter Einstieg in die Internatsliteratur von Enid Blyton, die süchtig macht!

    Mehr
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770

    Buchraettin

    10. January 2015 um 06:38
  • Dolly sucht eine Freundin

    Dolly sucht eine Freundin

    GothicQueen

    19. June 2013 um 14:45

    Dieses Buch habe ich gelesen, weil eine Freundin von mir, als wir noch Kinder waren, absolut vernarrt in diese Geschichten um Dolly war und sie mir nach und nach alle Sammelbände ausgeliehen hatte. Dieser Teil ist der erste der Reihe. Ich hatte ihn, wie gesagt, im Sammelband gelesen, zusammen mit Teil 2 und 3. Und später eben die darauffolgenden Bände auch. Auch ich fand die Reihe super damals. Fast so gut wie Hanni und Nanni damals. Aber ich habe damals eh alles von Enid Blyton gelesen. Ich fand die Autorin super. Wenn ich noch mal in diesem Alter wäre, würde ich es auf jeden Fall wieder lesen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    maronkusakabe

    21. November 2011 um 15:53

    Eins meiner Liebilings Jugend-/Kinderbücher. Kann ich jedem Mädchenab 10 Jahren empfehlen. Ich hab alle Dolly-Reihen gelesen und die sind wirklich gut. Es läuft nicht immer in dem Buch rund,sondern es gibt oft Probleme,aber auch viel Spaß, wie Mitternachtspartys oder auch Wirbel,wenn mal ein Pferd im Internet versteckt wird. Also genug Stoff für Mädchen, die bestimmt jeder zum Teil erlebt hat.

  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. February 2011 um 20:44

    Dolly Rieder ist ein 12jähriges Mädchen, das neu in das Internat Mövenfels kommt. Sie ist stolz und nervös auf dieses Internat gehen zu dürfen. Zusammen mit den anderen Mädchen erlebt sie ihr erstes Schuljahr dort: Alice, Marlies, Susanne, Evelyn, Katrin, Jenny und andere. Sie spielen Streiche, streiten sich und versöhnen sich auch wieder, doch eines der Mädchen, Evelyn, reizt Dolly, die jähzornig werden kann, bis auf das Blut. Zwar lernt sie sich zu beherrschen, doch der Weg dahin ist lang. Ich habe die Serie schon als Kind bzw Jugendliche gerne gelesen und hatte auch jetzt wieder Spaß daran. Es gibt mit Sicherheit auch andere gute Serien, aber diese ist für mich der Favorit.

    Mehr
  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    eetjepupetje

    18. November 2010 um 15:16

    Soooooo schön!
    Die ersten 6 Bände gehören meiner ältesten Cousine, die nächsten 6 ihrer jüngeren Schwester und die letzen 6 gehören mir. Ich liebe diese Bücher und lese sie mittlerweile zum vierten Mal. Kindheitserinnerungen pur. Wie gern wäre ich selbst auf Burg Möwenfels gewesen:-) Sehr empfehlenswert!

  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    noranora

    16. October 2010 um 14:35

    Die Dolly Bücher habe ich glaub ich zum zwölften Geburtstag von meinen Eltern bekommen. Ist zwar schon etwas älter, aber nachdem ich von Harry Potter nicht genug kriegen konnte und Internatsbücher total liebe, durfte ich auf Burg Möwenfels einziehen. Ich mochte die Serie sehr, vor allem die Bücher wenn Dolly etwas älter ist und dann als Lehrerin arbeitet. Man kann sich gut in sie reinfühlen sie ist jähzornig und muss um ihren Platz kämpfen aber ich mag auch die heile Welt, die bei Enid Blyton so schön ist. Möwenfels ist traumhaft und ich hätte auch gern Mitternachtspartys beim Schwimmbad mit kaltem Kakao gefeiert. Man kriegt so richtig Sehnsucht nach so einer Schule in den Büchern.

    Mehr
  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    Denise93

    29. July 2010 um 17:38

    Echt eine coole Mädchengeschichte. Und ich bin gar nicht zu alt dafür! Sie macht wirklich Lust auf mehr. Ich werde ihre Geschichte weiter verfolgen.

  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    Feenstaub

    07. July 2010 um 17:43

    haha :D dieses Buch ist für mich Nostalgie Pur, Dolly auf der Burg Möwenfels! Eins meiner ersten Bücher, die ich noch von meiner Mutter geerbt habe. An den Inhalt kann ich mich kaum noch erinnern, aber verschlungen, habe ich fast alle Bände, vielleicht wäre es mal wieder Zeit die guten Bücher abzustauben...?

  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    trinity315

    08. July 2009 um 20:15

    Sein Glück muß man sich verdienen. Das ist nicht leicht, wenn man ein Hitzkopf ist wie Dolly. So hat Dolly, bevor sie auf Burg Möwenfels eine Freundin gewinnt, viel zu lernen: Verständnis für andere und Selbstüberwindung. Beides braucht sie für das aufregende Leben in dem neuen Internat. Ein schönes Buch für angehende Jungendliche. Leichte Kost für etwas älter und schön zu lesen. Ziemlich abenteurreich das ganze.

    Mehr
  • Rezension zu "Dolly sucht eine Freundin" von Enid Blyton

    Dolly sucht eine Freundin

    Schlumpfchen

    07. July 2009 um 17:08

    Dolly hat vor auf ihrer neuen Schule, dem Internat Burg Möwenfels, schnell eine Freundin zu finden und viel zu lernen. Doch dabei hilft der Jähzorn, den sie von ihrem Vater geerbt hat, nicht unbeding.
    Das Buch ist der Beginn einer langen Reihe von Dolly Bücher, hier kommt sie das erste mal nach Möwenfels.
    Enid Blyton erzählt eine schöne Geschichte die gut für Junge Mädchen geeignet ist.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks