Enid Blyton Fünf Freunde auf der Felseninsel

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(22)
(25)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fünf Freunde auf der Felseninsel“ von Enid Blyton

Die Fünf Freunde ahnen, dass auf der Felseninsel etwas nicht in Ordnung ist. Georges Vater hat sich die Felseninsel für eines seiner Experimente ausgeliehen und einen seltsamen Beobachtungsturm darauf gebaut. Und plötzlich ist das Betreten verboten, obwohl doch eigentlich George die rechtmäßige Besitzerin der Insel ist. Was ist hier los? Wird Georges Vater etwa bedroht?

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fünf Freunde auf der Felseninsel

    Fünf Freunde auf der Felseninsel
    GothicQueen

    GothicQueen

    12. August 2014 um 19:11

    Ich meine mit diesem Buch wurde ich mit den fünf Freunden vertraut gemacht. Es müsste das erste Buch gewesen sein, was mir meine Mama damals vom Flohmarkt mitgebracht hatte. Ich kann mich noch sehr gut an die Geschichte erinnern, schon allein wegen dem Cover. Auch dieses Buch müsste ich mehr als einmal gelesen haben. Die fünf Freunde sind hier, so weit ich das noch zusammen bekomme, mit einem Boot zur Felseninsel gefahren. Dort lief glaub ich ein Raum zur Ebbe oder Flutzeit mit Wasser voll, was den fünf Freunden natürlich zum Verhängnis wird. Auf jeden Fall erleben sie wieder allerhand. Ein tolles Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Fünf Freunde auf der Felseninsel" von Enid Blyton

    Fünf Freunde auf der Felseninsel
    Liz

    Liz

    03. November 2008 um 17:07

    Hab ich früher gern gelesen...