Enid Blyton Fünf Freunde im Zeltlager

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fünf Freunde im Zeltlager“ von Enid Blyton

Eine verlassene Eisenbahnstrecke - der alte Holzbein-Samuel - Geisterzüge und eine geheimnisvolle Mauer geben den Fünf Freunden Rätsel auf. Und so wird aus einer gemütlichen Campingreise mit Professor Crabbler ein großes, spannendes Abenteuer! (Quelle:'Audio CD')

kurzweiliges, spannendes Hörvergnügen.

— DianaE
DianaE

Tolle Geschichte im Zeltlager, voller Spannung! Toll erzählt!

— Lienne
Lienne

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enid Blyton, Fünf Freunde im Zeltlager

    Fünf Freunde im Zeltlager
    DianaE

    DianaE

    18. August 2017 um 07:11

    Enid Blyton, Fünf Freunde im Zeltlager Julian, Dick, Anne, George dürfen mit Professor Crabbler, einem Käfersammler, zelten und als die Freunde endlich an ihrem Zeltplatz ankommen sind sie heilfroh, denn der Professor ist nicht der allerbeste Autofahrer. Schon bald entdecken die Freunde einen unterirdischen Gang und Eisenbahnschienen. Der mysteriöse Bahnhofwächter erzählt den Jugendlichen von Geisterzügen, die in der Nacht auftauchen und wieder verschwinden. Der nahegelegene Bauernhof ist auch einen Besuch wert und so lernen sie Jockel kennen, und als sein Vater dies mitbekommt, wird er kurzerhand für zwei Wochen zu seiner Tante verbannt. Doch die fünf Freunde schlittern geradewegs in ein gefährliches Abenteuer und mit ihrer Neugier, auch in eine bedrohliche Lage. Lutz Mackensy, Dasha Lehmann, Kim Hasper, Julia Ziffer, Florian Schmidt-Foß machen auch diesen Band zu einem Hörspielereignis, dass kurzweilig, spannend und detailliert erzählt wird, mit genau der richtigen Portion Action, Humor und Emotionen. Die Hintergrundkulisse untermalt die Geschichte sehr gut. Die Geschichte selbst ist wieder abwechslunsreich, actiongeladen mit ein paar schönen Überraschungen und nicht vorhersehbaren Wendungen gespickt, die den Leser bzw. Hörer miträtseln und mitfiebern lassen. Die Charaktere wirken lebendig und detailliert, besonders George, die ihren Dickkopf immer wieder durchsetzen will, hat mir in diesem Hörbuch sehr gut gefallen. Aber auch Anne, die eher weniger Lust auf Abenteuer hat und die beiden Jungs haben mir hier wieder gut gefallen. Auch die Handlungsorte sind detailliert und bildhaft beschrieben, sodass ich mir die Eisenbahntunnel, Geheimgänge etc sehr gut vorstellen kann. Auch in der heutigen Zeit werden immer wieder neue Schmuggler-Routen entdeckt, was faszinierend und gefährlich in diesem Buch beschrieben wird. Mich hat die Geschichte komplett mitgenommen und sie hat mir viel Freude bereitet. Das Cover passt zum Inhalt des Buches. Fazit: kurzweiliges, spannendes Hörvergnügen. 5 Sterne.

    Mehr
  • Tolle Geschichte im Zeltlager, voller Spannung! Toll erzählt!

    Fünf Freunde im Zeltlager
    Lienne

    Lienne

    30. July 2016 um 15:27

    Inhalt:Eine verlassene Eisenbahnstrecke - der alte Holzbein-Samuel - Geisterzüge und eine geheimnisvolle Mauer geben den Fünf Freunden Rätsel auf. Und so wird aus einer gemütlichen Campingreise mit Professor Crabbler ein großes, spannendes Abenteuer!Meine Meinung:Eine wirklich tolle Geschichte, die ich gern gehört habe. Gefällt mir deutlich besser als das erste Hörspiel. Jedoch merkt man auch hier wieder das Veröffentlichungsdatum. Eine ganz andere Generation, bei dem die Rollen noch ein wenig anders als heutzutage verteilt waren. Männer bzw Stiefväter die schnell die Geduld verlieren, laut und brummelig werden und an "illegalen" Sachen beteiligt sind und Frauen, die für das Essen verantwortlich sind. Hmmm eine andere Zeit eben, blendet man dies ein wenig aus,  hat man dennoch eine spannende Geschichte und eine interessante Handlung. Ich mag das Thema mit den  "Geisterzügen" und auch die Aufklärung der Geschichte gefällt mir sehr gut. Das ein oder andere Mal musste ich auch Schmunzeln, als zum Beispiel ein unterirdischer Zug für einen Vulkan gehalten wurde. Herrlich! Schön ist es, dass jeder Charakter seine eigene Stimme besitzt, sodass man sie gut auseinanderhalten kann. Tolle Erzählstimme!Fazit:Insgesamt hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ist toll und spannend erzählt!

    Mehr