Enid Blyton Fünf Freunde machen eine Entdeckung

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(12)
(19)
(8)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Fünf Freunde machen eine Entdeckung“ von Enid Blyton

Die weltberühmten fünf Freunde: Anne, Georg (die eigentlich Georgina heißt), Richard, Julius und Tim, der Hund. Alle 21 Bände der erfolgreichsten Serie von Enid Blyton, neu bearbeitet von Elisabeth Lang. Die fünf Freunde verbringen ihre Ferien in einem kleinen Anwesen mit freiem Blick auf die See. In einiger Entfernung liegt eine kleine Insel, der man geheimnisvolle Namen gegeben hat. Man nennt sie "die klagende Insel", "die flüsternde", aber auch die "verbotene Insel". Kein Wunder, dass die fünf Freunde neugierig werden. Aber auch ein paar Gauner haben von den Goldstatuen gehört, die dort verborgen sein sollen.

Fünf Freunde stehen für spannende Abenteuer

— Karatespace
Karatespace

Stöbern in Jugendbücher

Lila's Secret, Band 1: Trügerische Nähe

Spannend, fesselnd und immer wieder überraschende Entwicklungen

Nele_anders

Erwachen des Lichts

Offensichtlicher Handlungsverlauf, blasse Protagonistin, Mythologie kommt zu kurz - nur Humor der männlichen Hauptfigur überzeugt

paintedautumn

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Anfangs etwas schleppend, bessert sich aber stetig und das letzte Drittel tröstet über alles hinweg, pure "episch-ness".. - 5 Sterne

AmiLee

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Ein Geheimnis für ein Geheimnis. ...leider muss ich jetzt auf Teil 2 bis Herbst 2018 warten.

shari77

Herz über Klick

Süße Seiten für eine kuschelige Stunde. Nichts Besonderes und auch recht vorhersehbar, aber leicht und locker zu lesen.

Schnabelnde-Lesemaus

Was andere Menschen Liebe nennen

Die ersten 150 Seiten waren süß, aber danach dominiert Fantasy und das enttäuscht. Hatte auf ein zweites 'Solange du da bist' gehofft.

Schnabelnde-Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen