Enid Blyton Geheimnis am Holunderweg

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(8)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimnis am Holunderweg“ von Enid Blyton

Hätte der alte Mann sein Geld doch nur auf die Bank gebracht anstatt es zu verstecken. Denn nun ist es weg. Gestohlen. Als dann auch noch seine Möbel verschwinden, wird das Ganze wirklich sehr sonderbar. Hier kann es sich nicht um einen gewöhnlichen Diebstahl handeln! Und das ruft die Spürnasen auf den Plan ...

Ganz schön spannend geschrieben!

— Perle

Stöbern in Jugendbücher

Scythe – Die Hüter des Todes

Interessanter, spannender dystopischer Auftakt

Lotta22

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannend und mitreißend mit zauberhaften Charakteren!

lauri_book_freak

Der Kuss der Lüge

Kurzum: ich bin begeistert.!!!! Das erste gute Buch seit langem.

Hopie

Kiss me in Paris

Unweihnachtlich und für mich so gar nicht romantisch

TuffyDrops

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Gute Story, es zieht sich ein bisschen, aber am Ende sehr gut und man will auf jeden Fall wissen wie es weitergeht.

Chrissix3

Talon - Drachenblut

Die Drachen machen einfach nur süchtig. Werden die Georgskrieger und die Einzelgänger sich gegen Talon verbünden? :O

Kristja

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enid Blyton - Geheimnis am Holunderweg

    Geheimnis am Holunderweg

    Perle

    16. January 2015 um 20:37

    Klappentext: Wieder ein außergewöhnlicher Fall für die sechs Spürnasen. Ein alter Mann hat sein Geld versteckt. Hätte er es lieber auf die Bank gebracht! Plötzlich ist es weg, und kurz darauf verschwinden auch noch seine Möbel. Sonderbar, sehr sonderbar! Eigene Meinung: Dieses Buch lag bei uns auf der Arbeit im Bücherregal. Ich nahm es mit und las es heute von der ersten bis zur letzten Seite (168) in nur 3-4 Stunden Schnelldurchgang.  Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, daher konnte ich es auch sehr flüssig durchlesen. Es waren zwar paar Rechtschreibfehler drin, aber man wusste ja, was gemeint war, daher war es nicht so schlimm. Die Geschichzte ansich war ganz schön spannend, nicht nur für Jugendliche, auch für ältere "Kinder", doch ein paar >Seiten waren etwas langweilig, deshalb kann ich leider nur 4 Sterne vergeben, aber sehr liebe und gutgemeinte 4 Sterne. Was ich auch gut finde, sind die schwarz-weiß-Bilder zwischendurch, so kann m,an sich das Gelesene noch besser vorstellen und die Geschichte wird realer als sie uns erscheint. Kann ich gut und gerne weiterempfehlen. Auch für Eltern, und die, die es werden wollen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks