Enid Blyton Hanni und Nanni - Sammelband 1

(125)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 8 Rezensionen
(60)
(47)
(16)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hanni und Nanni - Sammelband 1“ von Enid Blyton

Die Zwillinge Hanni und Nanni sollen ins Internat Lindenhof. Sie fürchten, dass damit eine grauenhafte Zeit beginnt. Aber bald schon haben sie sich eingelebt und übertreffen ihre Klassenkameradinnen mit lustigen Streichen. Dieser Sammelband enthält folgende Einzeltitel: Hanni und Nanni sind immer dagegen (Band 1) Hanni und Nanni schmieden neue Pläne (Band 2) Hanni und Nanni in neuen Abenteuern (Band 3)

Damit fing das Lesen an...

— chaos-deluxe
chaos-deluxe

Ein toller Mädchenroman.

— sriegler
sriegler

Meine schönste Kindheitserinnerung. Habe jeden einzelnen Band (mehrmals) verschlungen von 1-27. Wunderbar.

— Elephantgirl
Elephantgirl

Ich habe dieses Buch so geliebt als ich klein war! Ich wollte dann auch immer unbedingt auf ein Internat gehen!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich lese gerade das Buch. Ich habe das Buch durch. fange Morgen Sammelband 2 an.

— Nymphenstar
Nymphenstar

Mit ca. 10 Jahren wurde ich durch diese Mädels und ihre Abenteuer zur Leseratte. Ich habe damals die ganze Reihe verschlungen!

— MartinaBaum
MartinaBaum

Eine schöne Erinnerungen an eines meiner ersten "selbst" gelesenen Bücher. Hab die Reihe geliebt & verschlungen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Nette Jugenderinnerung

— sommerlese
sommerlese

Stöbern in Jugendbücher

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine sehr unruhige Geschichte!

Tamii1992

Fangirl

Bestes Buch dieses Jahr! Witzig, charmant, mit einem Hauch Romantik und einer Heldin, die es so noch nie gegeben hat! Unbedingt lesen!

Cassia-chan

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Zu beginn ein wenig langatmig, am Ende jedoch abwechslungsreich und ein großartiger Wandel der Prota!

Cassia-chan

Blutrosen

Spannend und nervendzerreißend, obwohl man schnell weiß, welches Spiel gespielt wird...

Cassia-chan

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Traumhaft schöne Geschichte, die Fantasy und Geschichten aus "1001 Nacht" mit der Wirklichkeit und teilweise hochaktuellen Themen verknüpft.

Lise95

Moon Chosen

Leider eine einzige Qual. EIne sehr gute Grundidee, die in der Umsetzung soo unlogisch aufgebaut war, dass ich es schrecklich nenne...

annso24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel Spannung und Spaß

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    sriegler

    sriegler

    20. November 2016 um 09:13

    Ich habe alle Hanni und Nanni Geschichten gelesen und war ganz enttäuscht als es keine weiteren mehr gab. Ich habe sie einfach geliebt in meiner Kindheit und beflügelt durch die tollen Geschichten wollte ich lange Zeit immer auch aufs Internat. Die Geschichten sind bis heute so präsent, dass ich mir sogar als Erwachsene die Kinofilme dazu ansehen musste. Leider können die Filme aber nicht an diese tollen Bücher heranreichen.

    Mehr
  • Aus heutiger Sicht wohl nicht mehr zeitgemäß

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    sommerlese

    sommerlese

    "*Enid Blyton*" ist eine der meistgelesenen Kinderbuchautorinnen der Welt. Die Reihe "*Hanni und Nanni*" war in den 70er Jahren Pflichtlektüre für 8- 12 jährige Mädchen und wurde zu Geburtstagen häufig verschenkt. Die Zwillinge Hanni und Nanni sollen ins Internat Lindenhof. Sie fürchten, dass damit eine grauenhafte Zeit beginnt. Aber bald schon haben sie sich eingelebt und übertreffen ihre Klassenkameradinnen mit lustigen Streichen. Diese Bücher habe ich früher gern gelesen und besonders der Aspekt mit einem Internatsaufenthalt hat mich damals gereizt. So ganz ohne Eltern und Familie, Mitternachtsparty und tolle Streiche, das klang in meinen Augen richtig abenteurlich. Die Zwillinge waren unter meinen Freundinnen schon echte Idole. Hanni und Nanni mit ihrer fröhlichen Art und ihrem Hang zu Streichen waren mir natürlich gleich sympathisch. Ihr offenes Wesen brachte ihnen jede Menge Freundinnen ein und das hat mir damals sehr imponiert. Der Sprachstil ist leicht verständlich und sehr unterhaltsam, die Abenteuer der Mädchen vom Lindenhof sind witzig und lebensnah geschildert. Man fühlt sich in das Internatsleben integriert und erlebt die Streiche hautnah mit. Aus heutiger Sicht, 40 Jahre später, sehe ich diese Bücher natürlich ganz anders. Zum einen sehe das Schicksal von Kindern, die in Internaten leben müssen heute längst nicht mehr so euphorisch wie früher und zum anderen sind die damals noch üblichen Sitten und Lebensweisen nicht mehr aktuell. Reine Mädchenschulen gibt es kaum noch. Früher musste man für die höhreren Jahrgänge noch Botengänge ausführen, das wäre heute kaum denkbar. Auch die Darstellung der unsportlichen Mitschüler, die beim Gruppensport als letzte in die Mannschaft gewählt wurden, sehe ich heute anders. Aber als Jugendlicher ist man nun mal nicht immer gerecht und verhält sich nicht unbedingt sozial. Die frechen Streiche, das unbekannte Leben in einem Internat und die aufregenden Erlebnisse sind wahrscheinlich heute noch eine unterhaltsame Lektüre. Es käme auf einen Versuch an.

    Mehr
    • 2
  • Hanni und Nanni

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    Nymphenstar

    Nymphenstar

    11. April 2015 um 16:05

    Ich lese gerade dieses Buch. Einfach toll. 

  • Leserunde zu "Silver" von Andrew Motion

    Silver: Rückkehr zur Schatzinsel
    Mare_Verlag

    Mare_Verlag

    In diesem Frühjahr haben wir wieder ganz besonders schöne Bücher im Programm, von denen wir Euch in unseren mare-Vorableserunden einige vorstellen wollen!  Am 4. Februar erscheint mit Silver. Rückkehr zur Schatzinsel von Andrew Motion ein Abenteuer-Roman, bei dem für jeden was dabei ist: mutige Seefahrer, ein geheimnisvoller Schatz und – last but not least – eine wunderbare Romanze. Einige Vorabexemplare sind gerade druckfrisch bei uns eingetroffen und 20 Stück warten darauf, an Euch verschickt zu werden. Bewerbt Euch bis zum 16.1.2014 um die Teilnahme an unserer Leserunde! Zum Buch: Juli 1802: Am Nordufer der Themse, unweit von London, liegt das Hispaniola, ein Wirtshaus, das von Jim Hawkins und seinem Sohn geführt wird. Jim junior unternimmt oft einsame Streifzüge durch die nebelverhangene Marschlandschaft; ansonsten muss er nach der Pfeife seines Vaters tanzen und im Schankraum der Kneipe den immergleichen Geschichten lauschen: von Abenteuern auf hoher See, von Mord, Rache, vergrabenen Schätzen – und von einem Mann mit einem Holzbein. Eines Spätabends taucht ein Mädchen bei Jim auf, Natty, mit einer Botschaft ihres Vaters – Long John Silver. Der alters-, aber keineswegs willensschwache Pirat hat einen Plan: Jim und Natty sollen gemeinsam zur Schatzinsel aufbrechen und den Silberschatz bergen, der vor vielen Jahren dort zurückgelassen werden musste. Wenig später stechen Jim und Natty in See, genau wie einst ihre Väter. Während der Reise wachsen nicht nur ihre Gefühle füreinander, sondern auch die Ahnung, dass das eigentliche Abenteuer noch vor ihnen liegt. Und sie haben recht: Als die Nightingale ihr Ziel erreicht, weicht die Aufregung um den versteckten Schatz ungeahntem Schrecken. Denn die Schatzinsel ist nicht mehr so menschenleer, wie  sie einmal war . . . »Dieses Buch hat einfach alles: Meeresabenteuer mit großartigen Helden, grausamen Piraten, giftigen Schlangen, einem geschwätzigen Papagei – und eine Liebesgeschichte. Lassen Sie sich das keinesfalls entgehen.« Library Journal Zur Leseprobe Ob sich Natty und Jim, die beiden Helden dieses Buches, während ihres großen Abenteuers – der Fahrt zur sagenumwobenen Schatzinsel – näher kommen und was sie auf der Insel erwartet, das findet Ihr heraus, wenn Ihr an unserer Verlosung teilnehmt und Euch eins von wenigen Vorabexemplaren sichert! Möchtet Ihr zu den 20 Vorablesern gehören*? Dann bewerbt Euch gleich und beantwortet bis zum 16.1.2014 diese Frage: Die Literaturgeschichte ist bevölkert von großen Abenteurern – von Homers Odysseus über Stevensons Jim Hawkins aus der Schatzinsel bis zu Mark Twains Tom Sawyer, Astrid Lindgrens Pipi Langstrumpf oder J.K. Rowlings Harry Potter... Wie heißen die Helden Eurer (Lese-)Kindheit? Wir sind gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf viele Bewerbungen! Euer mareverlag *Bedingung dabei ist, dass Ihr Euch im Gewinnfall zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

    Mehr
    • 441
  • Neugierige Frage: Entscheidung beim Kinderbuchkauf. Was? Warum? Und wo?

    Julia_Breitenoeder

    Julia_Breitenoeder

    Hallo zusammen! Ich bin heute neugierig. Schon öfter habe ich im Freundes- und Kollegenkreis die Frage diskutiert: Was beeinflusst die Entscheidung beim Kinderbuchkauf? Gerade bei jüngeren Lesern kaufen ja doch eher Eltern und Verwandte. Was sucht ihr aus – und warum? Und wo? Buchhandlung oder Internet? Ich habe drei Kinder, zwei im Grundschulalter und ein Kindergartenkind. Wir haben unsere Lieblingsautoren, von denen wir (nahezu) unbesehen alles kaufen, was auf den Markt kommt. Ist mal etwas dabei, was uns beim Lesen/Vorlesen gar nicht gefällt, wird beim nächsten Buch des Autors kritisch draufgeguckt. Ich höre gerne auf Empfehlungen von Freunden und stöbere auch in Blogs nach Buchtipps – diese Bücher bestelle ich aber eher nicht unbesehen, sondern gucke, dass ich es mal in der Buchhandlung in die Hand nehmen kann. Verlagsvorschauen und Buchmessen sind natürlich auch exzellente Buchwunschlisten-Verlängerer. Beim gemeinsamen Besuch in der Buchhandlung darf sich jedes Kind etwas aussuchen – völlig unbeeinflusst von elterlichen Vorlieben (oder Abneigungen …). Und ich such was aus, von dem ich denke, dass es beim Vorlesen allen gefällt. Wie ist das bei euch? Ich bin gespannt! Viele Grüße, Julia

    Mehr
    • 5
  • Rezension zu "Hanni und Nanni, Sammelband 1" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    Stephenie

    Stephenie

    09. March 2011 um 17:37

    Ein Mädchen-Klassiker in der Kinderliteratur!
    Ich hab alle gelesen

  • Rezension zu "Hanni und Nanni, Sammelband 1" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    -Ramona-

    -Ramona-

    12. September 2010 um 17:33

    Die Hanni und Nanni Reihe war ein stetiger Begleiter als Kind. Dieses Buch war das erste "richtige" Buch was ich damals gelesen habe.
    Die Geschichten und Abenteuer die die beiden erlebt haben, haben mich früher immer fasziniert.

  • Rezension zu "Hanni und Nanni, Sammelband 1" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    Rosalie

    Rosalie

    20. June 2010 um 11:52

    Wunderschön <3

  • Rezension zu "Hanni und Nanni, Sammelband 1" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. February 2010 um 12:24

    super Jugendbuch, kann ich wärmstens empfehlen!

  • Rezension zu "Hanni und Nanni, Sammelband 1" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni - Sammelband 1
    labellokiss

    labellokiss

    09. June 2009 um 18:29

    Hanni und Nanni Bücher sind natürlich eine Pflichtlektüre für junge Mädchen. Mir hat das Lesen dieses Buchs sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich vielleicht schon aus dem Alter für solche Bücher raus bin. Trotz oder gerade wegen der sehr einfachen Ausdrucksweise ist die Geschichte der beiden Zwillinge sehr lebensnah und gut verständlich. Die Abenteuer der Lindenhof-Mädchen sind lustig, manchmal spannend und es macht einfach Spaß, den Geschehnissen in dem Internat zu folgen.

    Mehr