Enid Blyton Hanni und Nanni in neuen Abenteuern

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(21)
(29)
(11)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hanni und Nanni in neuen Abenteuern“ von Enid Blyton

Nach den Ferien werden auf Lindenhof neue Schülerinnen begrüßt. Zum Beispiel Carlotta, die von den Zwillingen und ihren Freundinnen sofort ins Herz geschlossen wird. Sie ist nicht nur sehr lustig, sondern begeistert die anderen auch mit akrobatischen Meisterleistungen. Woher kann Carlotta das? Dass sie ein großes Geheimnis bewahrt, kommt erst zutage, als sie eine Mitschülerin aus den Fängen von Entführern befreit

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Schon lange nicht mehr so gelacht....

Bjjordison

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Mitschülerinnen im Internat Lindenhof

    Hanni und Nanni in neuen Abenteuern
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    29. July 2016 um 21:13

    Hanni und Nanni sind nun schon in der siebten Klasse, und nach den Ferien gibt es gleich fünf neue Mitschülerinnen im Internat Lindenhof! Da ist einmal Roberta, die sich als lustiges und fröhliches Mädchen entpuppt. Ganz anders ist die schüchterne Petra, die sich viel in ihren Büchern vergräbt. Carlotta hat spanische Wurzeln und ist sehr temperamentvoll. Außerdem umgibt sie ein Geheimnis. Sadie ist aus Amerika und sehr auf ihr Äußeres bedacht. Und dann ist da noch Helene, die sich schnell unbeliebt macht... Mein Leseeindruck: Hanni und Nanni sind aus meiner Kindheit gar nicht wegzudenken. Ich bin quasi mit ihnen aufgewachsen, und daher freut es mich um so mehr, dass ich nun die Bücher alle noch einmal lesen kann. Dieser dritte Band hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht. Ich mag den Charme, den diese "alten", und doch immer noch aktuellen Geschichten haben. Das Buch hat sich wieder sehr schnell lesen lassen und mir einige schöne Lesemomente geschenkt.

    Mehr
    • 2
  • Ähnelt zu sehr dem zweiten Buch aus der Reihe

    Hanni und Nanni in neuen Abenteuern
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    27. October 2013 um 22:27

    Dieses Buch hab ich wieder in einem Rutsch gelesen, ist ja auch eigentlich ein Kinderbuch. Mango für mich ist es dieses mal das es sich zu sehr ähnelt mit dem Band 2 Es fängt mit neuen Schülern an, und endet wieder in der Krankenstation. Dennoch die Geschichten drum herum sind ganz nett. Wie ein egoistischer Mensch alles zerstören kann, ist in diesem Buch ganz gut heraus zu lesen. Auch wie Freundschaften zusammen halten. Allerdings sind Hanni und Nanni in diesem Buch eher Randerscheinungen. Es geht eher um das Zirkusmädel, um Bobby, und so ein paar andere Mädels. Als Abschluss sind sie im Zug nach Hause und wir dürfen uns auf den vierten Band freuen.

    Mehr
  • Rezension zu "Hanni und Nanni in neuen Abenteuern" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni in neuen Abenteuern
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2010 um 22:29

    Die Tage nach den Ferien sind einfach die schönsten. Hanni und Nanni kommen jedoch erst eine Woche nach Schulbeginn ins Internat. Und da haben sie schon eine Menge aufzuholen. Allem voran: Wer sind die Neuen? Vor allem Carlotta. Irgendwie hat sie etwas geheimnisvolles.

    Ein sehr lustiger, fantasievoller Band. Ein Muss für jedes Mädchen.

  • Rezension zu "Hanni und Nanni in neuen Abenteuern" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni in neuen Abenteuern
    Borstenschwein

    Borstenschwein

    28. June 2008 um 21:07

    Leicht geschrieben aber ich habe sie geliebt und tu es immer noch!