Enid Blyton Hanni und Nanni retten die Pferde

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 54 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(17)
(12)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hanni und Nanni retten die Pferde“ von Enid Blyton

Hanni und Nanni sind nur zu Streichen im Internat Lindenhof aufgelegt. Sie sind auch bereit, sich mit Herz und Köpfchen für eine gute Sache einzusetzen. Die beiden Mädchen sind fest entschlossen, zwei ausgediente Pferde vor dem Schlachter zu retten. Die Zwillinge wollen allen beweisen, dass Tierliebe nicht nur ein Wort ist.

Besonders schön, weil Pferde auch eine Rolle spielen

— Steppp
Steppp

Stöbern in Kinderbücher

Wir zwei sind Freunde fürs Leben

Herzerwärmend und berührend. Erneut zeigen uns der Hase und Igel, was wahre Freundschaft ausmacht. Die Illustrationen sind zauberhaft schön!

CorniHolmes

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hanni und Nanni retten die Pferde

    Hanni und Nanni retten die Pferde
    GothicQueen

    GothicQueen

    25. March 2014 um 16:55

    "Hanni und Nanni" ist eine echt schöne Reihe. Wer kennt sie nicht von damals? So gut wie jedes Mädchen hat diese Reihe gerne neben "5 Freunde" und "Der kleine Vampir", oder auch "Dolly" gelesen. In diesem Teil retten die Zwillinge ein altes Pferd vor dem Schlachter. Wie alle Bücher, die in dieser Reihe erschienen sind, so ist auch dieses im selben Stil gehalten: Schlicht und schön. Für Mädchen, die ebenfalls Pferde mögen, ist dieses Buch natürlich auch leicht zu lesen. Man muss auch nicht alle Teile kennen, um diesen Band zu lesen, der übrigens Band 19  der Reihe ist. Wer die Zwillinge von Lindenhof nicht kennt, und sich einfach nur für die Geschichte interessiert, kann selbstverständlich auch zu diesem Buch greifen! 

    Mehr
  • Rezension zu "Hanni und Nanni retten die Pferde" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni retten die Pferde
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. April 2011 um 15:20

    Hanni und Nanni sind im vierten Schuljahr des Internats Lindenhof. Sie erfahren, dass die Pferde, auf denen interessierte Schülerinnen reiten durften, bis auf zwei von dem Besitzer, einem benachbarten Bauern, verkauft wurden. Da diese beiden, Max und Sternchen, zu alt sind und eigentlich ihr Gnadenbrot bekommen sollten, der Bauer aber seinen Hof verkauft hat, will er die Pferde zum Abdecker geben. Die Schülerinnen sind entsetzt und versuchen alles, um Max und Sternchen zu retten. Das war jetzt das letzte Buch, welches ich von Hanni und Nanni habe, auch das letzte in der Reihe. Es hat mir Spaß gemacht die Bücher noch einmal zu lesen, auch wenn ich viele Dinge heute aus einer anderen Perspektive betrachte. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    Mehr