Enid Blyton Hanni und Nanni sind immer dagegen

(128)

Lovelybooks Bewertung

  • 149 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(54)
(51)
(20)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hanni und Nanni sind immer dagegen“ von Enid Blyton

Hanni und Nanni sind stinksauer. Ihre Eltern haben nämlich beschlossen, dass sie auf das Internat Lindenhof gehen sollen. Die Zwillinge denken gar nicht daran, dort auch nur ein Schuljahr zu verbringen. Doch dann finden sie unverhofft neue Freundinnen, haben jede Menge Spaß und feiern die erste Mitternachtsparty ihres Lebens. Am Ende sind sich Hanni und Nanni einig: Lindenhof ist der schönste Ort der Welt!

Mit der Hanni und Nanni Bücher Reihe hat Enid Blyton es geschafft eine tolle Geschichte für Kinder und Erwachsene zu erfinden 😀😍

— GinaFelisha87
GinaFelisha87

Mitternachtsparties, Mamsel, Streiche. Ein Klassiker.

— LeBoudoir
LeBoudoir

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll

    Alice im Wunderland
    Knorke

    Knorke

    +++++ Dies ist keine Leserunde, sondern der Lesemarathon der Gruppe "Zukunft vs. Vergangenheit" ;) +++++ Lesen gegen die Leseflaute Da wir ja eine allgemeine Leseflaute in der Gruppe festgstellt haben, wollen wir das ganze mit diesem Marathon mal etwas bekämpfen. Und für den richtigen Ansporn landen wir dafür im Wunderland. Los geht es dafür Freitag um 18 Uhr, aber ihr könnt natürlich auch den ganzen schon lesen, wenn ihr den Zeit habt. Ende des ganzen ist Sonntag 0 Uhr. Für die Motivation könnt ihr euch gerne ein Ziel setzen. Denk daran, da wir im Wunderland sind, setzt euch am besten ein verrücktes Ziel :DFreitag - Verzauberte PilzeManche Pilze im Wunderland lassen Menschen wachsen oder schrumpfen. Hier, nehmt einen Pilz und schaut einfach mal, was passiert ;)Der Freitag steht unter dem Motto "dünne oder dicke Bücher"*, je nachdem, was ihr für einen Pilz erwischt habt. Samstag - Die SpielkartenStramm gestanden, wenn die Spielkarten-Armee vorbei kommt! Denn nichts wäre schlimmer als ein "Aaaab mit ihrem Kopf!" zu hören, weil man aus der Reihe getanzt ist. Der Samstag steht unter dem Motto "Bücher, deren Cover rot oder schwarz sind". Dabei reicht schon ein kleiner Punkt. Sonntag - Verrückte GestaltenAh seht nur, da hinten steht eine rauchende Raupe, die komische Geräusche von sich gibt (paff würg zuhilfe :DD), und hier Kaninchen mit einer Uhr und dort steht der Märzhase und wirft mit Untertassen um sich. Für Sonntag gilt das Motto "verrückte Gestalten in Bücher". *Hinweis: Das Motto dient jeweils als Anregung, wenn ihr ein Buch beendet. Es heißt nicht, dass ihr jeden Tag ein neues Buch anfangen müsst ;) Teilnehmer (und Ziel) Katha_strophe (Ziel: 680g) BlueSunset (Ziel: 4,5cm) LadySamira Wolfhound (Ziel: 2,8cm) sternchennagel watseka histeriker (Ziel: Spaß und Freude) Tatsu Snorki (Ziel: 6cm) stebec Elke (Ziel: Spaß und Freude) SchCH121 (Ziel: 6,5 cm) Vucha (Ziel: 575000 Buchstaben), fairybooks Knorke (Ziel: 718,5g)

    Mehr
    • 461
  • Immer wieder schön ❤

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    Hanna und Marianne  - genannt Hanni und Nanni - sind 12 Jahre alt und Zwillinge. Nach den Ferien sollen sie das Internat Lindenhof besuchen, worüber die beiden Mädchen gar nicht erfreut sind. Sie möchten viel lieber mit ihren Freundinnen auf eine noblere Schule gehen. Es hilft aber nichts - ihr erster Schultag auf Internat Lindenhof steht kurz bevor. Hanni und Nanni sind fest entschlossen, dort alles doof zu finden und das Internat schnell wieder zu verlassen... Mein Leseeindruck: Als Kind habe ich diese Buchreihe geliebt und viele Male gelesen. Hanni und Nanni gehören zu meiner Kindheit einfach dazu, und irgendwie hatte ich jetzt mal wieder Lust, die Reihe erneut zu lesen. Wie damals konnte mich auch heute der erste Band wieder packen. Es war wie eine kleine Zeitreise. Man kann aus vielen Kleinigkeiten herauslesen, dass die Geschichte schon relativ alt ist, aber gerade das macht auch den Charme des Buches aus! Ich habe mich sehr wohlgefühlt mit diesem ersten Band und werde sicherlich auch noch andere Teile der Reihe lesen!

    Mehr
    • 3
  • Ein Klassiker in neuem Gewand

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Arwen10

    Arwen10

    Vor ca 38 Jahren habe ich mir von meinem Taschengeld mein erstes Buch gekauft. Es war "Hanni und Nanni sind immer dagegen". Das Buch habe ich heute noch im Regal, ebenso wie die Nachfolgebände. Damals ging es nur bis Band Nummer 15. Heute dagegen gibt es noch ganz viele weitere Bände. Hanni und Nanni sind gar nicht gut auf ihre Eltern zu sprechen. Sie sollen ins Internat Lindenhof zum neuen Schuljahr wechseln. Dabei wollten sie doch mit ihren Freundinnen eine viel noblere Schule besuchen. In Lindenhof angekommen, hält sie beinahe jeder für hochnäsig, was sie teilweise auch sind. Hanni und Nanni müssen sich erstmal beweisen und schließen nach und nach Freundschaften. Und sie stellen fest, dass Lindenhof doch nicht so schlecht ist, wie sie erwartet haben. Enid Blyton war in meiner Kindheit meine absolute Lieblingsautorin. Ich habe alle ihre Bücher verschlungen, vor allem die 5 Freunde und Co. Bei den Mädchenbüchern hatte ich natürlich neben Hanni und Nanni noch Dolly und Tina und Tini. Und es gab ja noch die Kassetten.... Beim Lesen dieses Buches, habe ich mich an das Hörspiel zum Buch erinnert, das ich unzählige Male angehört habe. An Mamsel mit ihrem "Tiens", an den Zirkus mit dem zählenden Hund Lucky und natürlich an Hanni und Nanni. Die Geschichte hat auch heute nichts von ihrem Zauber verloren. Eine Geschichte um Freundschaft und Toleranz. Ja, auch Mädchen die anders sind, werden nicht gemobbt. Das Verständnis für Andere ist eine wichtige Botschaft im Buch. So wird auch ein Mädchen, dass durch unglückliche Umstände zur Diebin wird, nicht aus der Klassengemeinschaft verstoßen. Obwohl für Kinder geschrieben, liest man es als Erwachsener auch noch gerne und ist gespannt darauf, wie es weitergeht. Kindermeinung: Meinen Töchtern  (Grundschulalter) gefällt das Buch sehr gut. Mama soll immer weiter vorlesen. Sie mögen Hanni und Nanni und die Abenteuer , die sie im Internat erleben, z.b. der nächtliche Besuch im Zirkus. Das Buch ist einfach "toll" sagen sie. Im Vergleich hat übrigens das aktuelle Cover eindeutig gewonnen. Auch das Schriftbild gefällt ihnen hier besser. In meinen alten Büchern ist die Schrift noch sehr klein gehalten. Auch wenn das Buch für beinahe 40 Jahre noch sehr gut aussieht, gefällt mir als Mutter auch das neue Cover besser. Es fehlt eigentlich nur eins. Ein paar Zeichnungen von den Mädchen im Text. Die Zeichnungen am Kapitelanfang sind weniger interessant. Meine Mädchen mögen es, wenn die Personen, die im Text vorkommen auch als Zeichnung/Bild auftauchen. Da hat eindeutig das alte Buch die Nase vorn, denn da kommen diese Zeichnungen noch vor. Die Gestaltung des Einbands von innen und natürlich von außen ist große Klasse. Schön bunt außen und innen Hanni und Nanni mit 2 Freundinnen, das gefällt uns. Der Preis für ein Buch ist sehr in Ordnung, so kann man den Kindern zu verschiedenen Gelegenheiten einen weiteren Band schenken. Fazit: Eine schöne Neuauflage eines Klassikers, der auch für heutige Mädchen noch genauso spannend und schön ist wie vor 40 Jahren.

    Mehr
    • 2
  • Ein Klassiker in neuem Gewand

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Arwen10

    Arwen10

    Vor ca 38 Jahren habe ich mir von meinem Taschengeld mein erstes Buch gekauft. Es war "Hanni und Nanni sind immer dagegen". Das Buch habe ich heute noch im Regal, ebenso wie die Nachfolgebände. Damals ging es nur bis Band Nummer 15. Heute dagegen gibt es noch ganz viele weitere Bände. Hanni und Nanni sind gar nicht gut auf ihre Eltern zu sprechen. Sie sollen ins Internat Lindenhof zum neuen Schuljahr wechseln. Dabei wollten sie doch mit ihren Freundinnen eine viel noblere Schule besuchen. In Lindenhof angekommen, hält sie beinahe jeder für hochnäsig, was sie teilweise auch sind. Hanni und Nanni müssen sich erstmal beweisen und schließen nach und nach Freundschaften. Und sie stellen fest, dass Lindenhof doch nicht so schlecht ist, wie sie erwartet haben. Enid Blyton war in meiner Kindheit meine absolute Lieblingsautorin. Ich habe alle ihre Bücher verschlungen, vor allem die 5 Freunde und Co. Bei den Mädchenbüchern hatte ich natürlich neben Hanni und Nanni noch Dolly und Tina und Tini. Und es gab ja noch die Kassetten.... Beim Lesen dieses Buches, habe ich mich an das Hörspiel zum Buch erinnert, das ich unzählige Male angehört habe. An Mamsel mit ihrem "Tiens", an den Zirkus mit dem zählenden Hund Lucky und natürlich an Hanni und Nanni. Die Geschichte hat auch heute nichts von ihrem Zauber verloren. Eine Geschichte um Freundschaft und Toleranz. Ja, auch Mädchen die anders sind, werden nicht gemobbt. Das Verständnis für Andere ist eine wichtige Botschaft im Buch. So wird auch ein Mädchen, dass durch unglückliche Umstände zur Diebin wird, nicht aus der Klassengemeinschaft verstoßen. Obwohl für Kinder geschrieben, liest man es als Erwachsener auch noch gerne und ist gespannt darauf, wie es weitergeht. Kindermeinung: Meinen Töchtern  (Grundschulalter) gefällt das Buch sehr gut. Mama soll immer weiter vorlesen. Sie mögen Hanni und Nanni und die Abenteuer , die sie im Internat erleben, z.b. der nächtliche Besuch im Zirkus. Das Buch ist einfach "toll" sagen sie. Im Vergleich hat übrigens das aktuelle Cover eindeutig gewonnen. Auch das Schriftbild gefällt ihnen hier besser. In meinen alten Büchern ist die Schrift noch sehr klein gehalten. Auch wenn das Buch für beinahe 40 Jahre noch sehr gut aussieht, gefällt mir als Mutter auch das neue Cover besser. Es fehlt eigentlich nur eins. Ein paar Zeichnungen von den Mädchen im Text. Die Zeichnungen am Kapitelanfang sind weniger interessant. Meine Mädchen mögen es, wenn die Personen, die im Text vorkommen auch als Zeichnung/Bild auftauchen. Da hat eindeutig das alte Buch die Nase vorn, denn da kommen diese Zeichnungen noch vor. Die Gestaltung des Einbands von innen und natürlich von außen ist große Klasse. Schön bunt außen und innen Hanni und Nanni mit 2 Freundinnen, das gefällt uns. Der Preis für ein Buch ist sehr in Ordnung, so kann man den Kindern zu verschiedenen Gelegenheiten einen weiteren Band schenken. Fazit: Eine schöne Neuauflage eines Klassikers, der auch für heutige Mädchen noch genauso spannend und schön ist wie vor 40 Jahren.

    Mehr
    • 2
  • Ein Kinderklassiker der immer einer bleiben wird!!!!

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Lesezirkel

    Lesezirkel

    28. August 2015 um 23:00

    Ich habe dieses Buch zusammen mit meiner 10 jährigen Tochter gelesen. Wir fanden es natürlich der Hammer. Ich selber kenne die Hanni und Nanni Bücher aus meiner Kindheit. Sie sind auch heute noch ein wahrer Kult! Das Buch ist der erste Band einer ganzen Reihe. Es hat 188 Seiten und ist im Egmont Schneiderbuch Verlag erschienen. Autorin: Enid Blyton wurde 1897 in London geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren schrieb sie ihre ersten Gedichte. Sie verfasste über 700 Bücher und mehr als 10.000 Kurzgeschichten, die in über 80 Sprachen übersetzt wurden. Der erste Band der Reihe "Hanni und Nanni" erschien in Deutschland 1965. Enid Blyton starb im Jahr 1968. Bis heute gehört sie zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren der Welt. Inhaltsangabe/Klappentext: Hanni und Nanni sind stinksauer. Ihre Eltern haben nämlich beschlossen, dass sie auf das Internat Lindenhof gehen sollen. Die Zwillinge denken gar nicht daran, dort auch nur ein Schuljahr zu verbringen. Doch dann finden sie unverhofft neue Freundinnen, haben jede Menge Spaß und feiern die erste Mitternachtsparty ihres Lebens. Am Ende sind sich Hanni und Nanni einig: Lindenhof ist der schönste Ort der Welt! Fazit: Als Kind habe ich Hanni und Nanni geliebt. Die Geschichte weckt totale Kindheitserinnerungen in mir, total herrlich, irgendwie bin ich ja immer noch ein Kind. Schön das ich meine Tochter mit diesem Buch begeistern konnte. Auch heute kann mich die Geschichte rund um Hanni und Nanni verzaubern. Wir haben sehr viel zusammen gelacht und geschmunzelt. Mit den Zwillingen kann man viel erleben. Durch die tollen Beschreibungen, fühlten wir uns als wären wir auch in Lindenhof. Ein Teil der Geschichte. Ganz oft konnten wir unser Kopfkino einsetzen. Hanni ist eher die Draufgängerin und Nanni eher die Vernünftige, so passt ein Ei dem anderen. Nach und nach lebten sich die Zwillinge ein. Aller Anfang ist schwer, das hat die Autorin sehr gut beschrieben. Was die Zwillinge so alles anstellten lies uns echt schmunzeln, man kann sie ganz schnell in sein Herz schließen und wünscht sich eine Freundin von ihnen zu sein und mit ihnen Abenteuer in Lindenhof zu erleben. Schöne und tolle Ideen hat die Autorin eingebaut. Wir fanden es richtig klasse das die beiden immer mehr Freunde in Lindenhof gefunden haben. Am Anfang waren sie ja voll dagegen. Hanni und Nanni - Zwillinge die man gern haben muss! Ein Kinderklassiker der immer einer bleiben wird!!!! Die Charaktere sind toll und kindgerecht beschrieben, rebellische Mädchen die am Ende doch ganz weich werden. Die anderen Charaktere wurden auch glaubhaft und kindgerecht dargestellt. Man fühlt schon am Ende einen totalen Zusammenhalt im Internat, da wünscht man sich auch in einem zu sein. Der Schreibstil ist locker und leicht, eben fluffig. Das neue Cover gefällt uns toll. Die Mädchen sehen richtig fesch aus. Das Schloss im Hintergrund verleiht dem Cover was geheimnisvolles. Die Farbe rosa ist eh der Hit, zusammen toll kombiniert!!!!

    Mehr
  • Hanni und Nanni sind immer dagegen - von Enid Blyton

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Nele75

    Nele75

    25. August 2015 um 17:57

    Es gibt Geschichten, die begleiten einen wohl ein Leben lang - so ist es auch bei "Hanni und Nanni". Schon als Kind habe ich die Abenteuer der beiden verschlungen und ich weiss nicht wie oft gelesen. Nun hat der Schneiderbuch-Verlag eine Neuauflage dieser immer noch beliebten Reihe herausgebracht und schon das Cover wirkt jetzt zeitgemäßer und ich denke, es wirkt einfach moderner und dadurch einladender. In "Hanni und Nanni sind immer dagegen" (der erste Band) wird die Geschichte erzählt, wie Hanni und Nanni Sullivan das erste Mal in Lindenhof eintreffen, erstmal gegen alles sind, was dieses Internat bietet. Doch das halten sie nicht allzu lange aus, denn Lindenhof ist eben Lindenhof und ein Internat, auf dem man sich einfach wohlfühlen muss. Enid Blyton's Geschichte ist heute noch so schön zu lesen wie vor vielen, vielen Jahren und es war wie eine kleine Zeitreise, Hanni und Nanni wieder bei ihren Anfängen im Internat zu begleiten, all die geheimen Mitternachtspartys mit ihnen zu feiern, den beliebten und unbeliebten Lehrern dort zu begegnen und mitzubekommen, wie sich die beiden mit jedem Tag wohler fühlen und immer mehr in Lindenhof ihre neue Heimat finden. Ich würde mich freuen, wenn der Schneiderbuch-Verlag alle bisher erschienen Teile in dieser wunderschönen, neuen Auflage herausbringt - denn so bekommen Hanni und Nanni sicherlich auch in der heutigen Zeit genug Aufmerksamkeit - denn die Geschichten sind heute noch so lesenswert wie früher.

    Mehr
  • Es gibt Bücher, die sind Kinderbuchklassiker. Eine Reise in die Bücherwelt der eigenen Kindheit

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Buchraettin

    Buchraettin

    Zwillinge. 2 Mädchen, die eigentlich so viel lieber auf ihr tolles Eliteinternat gehen würde, wo auch ihre Freundinnen die weitere Schullaufbahn verbringen werden. Aber nein- sie müssen auf ein anderen Internat. Mit Gemeinschaftsschlafräumen. Hanni und Nanni rebellieren also im neuen Internat. Doch langsam merken sie, wie schön es doch ist in dieser Schule. Dass der Unterricht auch Spass macht mit den vielen verschiedenen Lehrern. Dass die Mädchen an der Schule auch ganz nett sind. Und dass sie sich eigentlich richtig wohl fühlen in diesem Internat. Eine Reise in die Bücherwelt der Kindheit. Ein Internat, anfangs etwas rebellische Zwillinge, dann der Schulalltag mit viel Sport, Mamsell und den Mitternachtspartys und der Erkenntnis – die Zwillinge sind doch ganz nett. Spätestens nach diesem Buch haben sie sich in das Herz des Lesers geschlichen und man möchte unbedingt weiterlesen. Es gibt Bücher, die sind Kinderbuchklassiker. Die haben schon Mütter oder auch Großmütter begeistert und sind so zeitlos geschrieben, dass auch die heutigen Töchter und Mädchen immer noch in den Bücher und der Geschichte versinken und eintauchen können. Ich habe die Bücher als Kind geliebt und ich fand es bringt einem ein wenig die Kindheit zurück. Wer hat damals nicht davon geträumt auf ein Internat zu gehen, Mitternachtspartys zu feiern und die Gemeinschaft der Mädchen um sich zu haben. Ich finde es ist ein wundervolles Mädchenbuch mit Themen, die immer aktuell sein werden. Freundschaft, Zusammenhalt, Toleranz. Ich finde das Buch lädt auch dazu ein, vielleicht gemeinsam mit der Tochter zu lesen. Das ist eine wunderbare Gelegenheit die Bücherschätze seiner Kindheit an die eigenen Kinder weiter zu geben. Was mir besonders gefiel, ist das wunderschöne neue Cover. Die Zeichnung von dem Internat, die Zwillinge und auch die Farbgestaltung, das passt alles perfekt zu einander und es ist immer auch ein Wiedererkennungswert der Reihe gegeben. Der Text ist in einer recht großen Schrift verfasst, so dass er von geübten Erstlesern gut gelesen werden kann. Aber auch zum Vorlesen und damit gemeinsamen Lesestunden finde ich das Buch sehr gut geeignet. Für mich ein absolut genialer Kinderbuchklassiker in einer tollen neuen Auflage, der in keinem Kinderbuchregal fehlen sollte. Außerdem der Auftakt einer tollen und spannenden Kinderbuchreihe.

    Mehr
    • 3
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Hanni und Nanni

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. November 2014 um 17:18

    Warum muss immer alles an die Filme und die heutige Zeit angepasst werden. Die neuen Buch Cover sind schrecklich, genauso wie die neue Titelmusik in den Hörspielen. In den Filmen wurden eigentlich nur die Charaktere übernommen und sehen dann noch nicht mal so aus, wie sie in den Büchern beschrieben werden. Die alten Buch Cover waren viel schöner und stimmiger, eben so der alte Hörspiel Titelsong zum Glück gibts für Hörspiele ja Vorspulfunktion^^. Habe die Bücher immer gern gelesen und tue es heute noch zwischendurch. Wegen Hanni und Nanni habe ich in der Schulzeit Französisch gewählt^^. Sind eben die klassischen Internatsmädchengeschichten mit Schulstreichen und Mitternachtspartys, wer so etwas gerne liest sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Für den Anfang nicht schlecht

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. May 2014 um 11:54

    Hanni und Nanni werden gezwungen nach Lindenhof zu gehen, dort tun sie alles dass sie daweg kommen, aber dann finden sie Freundinnen mit denen sie viel erelben und möchten da gar nicht weg. Ach und den Lehrern fallen sie auch zu last, aber dann sind sie doch froh, dass sie die Zwillinge haben. Sie haben den anderen Schülern geholfen wo sie nur können. Meine Meinung, zu Anfang war das Buch ja noch spannend und interessant, aber hinterher wurde es etwas langweiliger, ob ich die reihe noch weiterlesen werde, weiß ich noch nicht,. Aber so ist das Buch gut geschrieben

    Mehr
  • Rezension zu "Hanni und Nanni sind immer dagegen." von Enid Blyton

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. April 2011 um 13:58

    Hanni und Nanni, eineiige Zwillinge, kommen gegen ihren Willen in das Internat Lindenhof. Sie waren zuvor in einem anderen Internat, wo sie sehr zu Hochmut und Arroganz erzogen wurden. Um diesem wieder entgegen zu wirken, sollen sie in Lindenhof Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit lernen. Doch ihre Mitschülerinnen in der zweiten Klasse bezeichnen sie schon bald als die "hochnäsigen" Zwillinge. Durch einige Zwischenfälle sehen die beiden Mädchen ein, dass sie sich falsch benommen haben und helfen dann auch anderen besser mit sich und anderen Menschen umzugehen. Ich habe Hanni und Nanni nie mit soviel Leidenschaft gelesen wie Dolly, wohl nur ein paar Bände. Jetzt habe ich hier auch noch nicht alle zusammen, aber ich hoffe die drei, die mir fehlen, werden im Fortlauf der Geschichte nicht stören. Ich bin jetzt auf die anderen Bände gespannt, vor allem, weil ich mich so gut wie gar nicht mehr daran erinnern kann, finde Dolly im Moment aber auf jeden Fall für mich noch ansprechender.

    Mehr
  • Frage zu "Die Reise um die Erde in achtzig Tagen" von Jules Verne

    In 80 Tagen um die Welt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Da ich gerade die Lieblingsbücher meiner älteren Enkel abstaube (die drei Fragezeichen) wollte ich euch Fragen, was euer Lieblingsbuch/ Bücher in der Kindheit war. Meines war ja Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne.

    • 16
  • Rezension zu "Hanni und Nanni sind immer dagegen" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2010 um 22:30

    Hanni und Nanni sind Zwillinge. Gegen ihren Willen werden sie auf das Internat Lindenhof geschickt. Beide beschließen nun, sich trotzig zu stellen, damit sie wieder nach Hause dürfen. Doch mit jedem Tag im Internat wird es besser. Allerdings bleiben ihre Streiche nicht ungesühnt. Der toller Auftakt zur "Hanni und Nanni"-Reihe von Enid Blyton. Für Kinder (und insbesondere Mädchen) einfach nur empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "Hanni und Nanni sind immer dagegen" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    miramio

    miramio

    08. August 2009 um 21:49

    Die wohlbekanntest Zwilligen neben dem doppelten Lottchen Hanni und Nanni werden von ihren Eltern in das Internat Lindenhof geschickt. Nachdem sie jahrelang auf dem Internat Neuburg waren möchte die Zwilligen nicht nach Lindenhof, sondern mit ihren Freunden nach Riingmeer und beschließen alles in Lindenhof fürchterlich zu finden. Doch schließlich fügen sich die Zwillinge doch in der Gemeinschaft ein. Die Zwillinge helfen einen Mädchen, das vor falschen Stolz in Not geraten sind, veranstalten eine Mitternachtsparty und spielen der Geschichtslehrerin viele Streiche. Das erste Band einer Buchserier, von der nur wenige Bände wirklich von Enid Blyton geschrieben wurden. Als 10-13 Jährige waren die Bücher einfach klasse und ich war hin und weg von den Büchern.

    Mehr
  • Rezension zu "Hanni und Nanni sind immer dagegen" von Enid Blyton

    Hanni und Nanni sind immer dagegen
    Buecherhexe

    Buecherhexe

    11. July 2009 um 20:57

    Ein netter Ausflug in meine Kindheit...zufällig ist mir der erste Hanni und Nanni-Teil in die Hände gefallen und ich fühle mich nicht zu erwachsen, auch mal wieder ein Kinderbuch zu lesen... :-) Ich habs in einem Rutsch durchgelesen - war wahrscheinlich auch gar nicht schwer ist... :-) Als ich als Mädchen die Bücher gelesen habe, wollte ich unbedingt auf ein Internat...ich wollte die gleichen Dinge erleben, wie Hanni und Nanni... :-) Ob diese Bücher auch heute noch gelesen werden?

    Mehr
  • weitere