Enrique Cortés

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(1)
(10)
(5)
(2)

Bekannteste Bücher

Der 26. Stock: Mysterythriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Der 26. Stock

Bei diesen Partnern bestellen:

Der 26. Stock

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von Monstern und Helden

    Der 26. Stock
    Krimifee86

    Krimifee86

    17. May 2014 um 10:06 Rezension zu "Der 26. Stock" von Enrique Cortés

    Inhalt: In einer kalten Februarnacht füllt sich der Himmel über Madrid mit Rauch: Die Zentrale eines internationalen Großkonzerns brennt lichterloh. Der Wolkenkratzer wird evakuiert. Trotzdem entdecken Schaulustige im 26. Stock menschliche Schatten – aber in den Tagen darauf wird keine Leiche gefunden und auch niemand vermisst. Isabel Alvarado ist Personalverantwortliche in der Abteilung Human Resources der Holding. Wochen vor der unheilvollen Brandnacht wird die 30-Jährige durch seltsame Vorkommnisse plötzlich hellhörig: Ihr ...

    Mehr
  • Sehr spannend - Auflösung jedoch unbefriedigend

    Der 26. Stock
    WildRose

    WildRose

    08. July 2013 um 20:27 Rezension zu "Der 26. Stock" von Enrique Cortés

    "Der 26. Stock" begann meiner Meinung nach wirklich gut! Von Anfang an war das Buch sehr fesselnd und spannend. Man hatte das Gefühl, einfach immer weiterlesen zu müssen. Manche der Ereignisse waren auch ziemlich schaurig und jagten mir eine Gänsehaut über den Rücken, was bei einem Thriller ja durchaus so sein soll. Das Buch war für mich anfangs vor allem eine interessante Kombination aus Kriminalroman und Thriller. Die verschiedenen, in dem Buch auftauchenden Personen schienen alle eine wichtige Rolle zu spielen und gespannt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der 26. Stock" von Enrique Cortés

    Der 26. Stock
    gurke

    gurke

    07. October 2011 um 22:39 Rezension zu "Der 26. Stock" von Enrique Cortés

    In einem sehr großen Konzern verschwinden nach und nach immer mehr Mitarbeiter. Sie wurden befördert, heißt es. Isabel ist nicht nur verwundert, sondern auch traurig, als auch der Aufzugführer gefeuert wird und von der Bildfläche verschwindet. Mit ihm hat sie so etwas wie eine Freundschaft verbunden. Isabel selbst ist eine gute und fleißige Mitarbeiterin. Rührend kümmert sie sich um ihren geistig behinderten Bruder. Als sie von ihrer Kollegin Vera gewarnt wird, die Firma schnell zu verlassen und zu kündigen, ist es für Isabel ...

    Mehr