Enzo Russo Grüße aus Palermo

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Grüße aus Palermo“ von Enzo Russo

Eine diskret plazierte Autobombe detoniert – und der berühmte sizilianische Schriftsteller und Mafia-Kritiker Ruggero Malfitano ist zum Schweigen gebracht. Ein Jahr später reist ein junger, ehrgeiziger Mailänder Journalist nach Palermo, um einen Artikel über die Gedenkfeierlichkeiten zu schreiben. Doch schnell entwickelt sich eine Recherche ganz anderer Art ... Bei seinen Nachforschungen stößt der Hobby-Ermittler Vergani auf Mauern des Mißtrauens und des Schweigens. Schließlich gelingt es ihm, das Vertrauen von Malfitanos Tochter Costanza zu gewinnen, die sehr unter dem Verlust des bewunderten Vaters leidet. Nicht einkalkuliert war freilich, daß Vergani sich in Costanza verliebte … Ein literarischer Krimi, eine sizilianische Familiengeschichte – und ein Schlüsselroman über das zeitgenössische Italien. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen