Enzo Russo Niemand kommt davon

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Niemand kommt davon“ von Enzo Russo

Es ist die Zeit nach der Ermordung des Richters Falcone, die ganz Italien in Aufruhr versetzt hat. Der Staat greift mit aller Härte zu, eine spezielle Antimafia-Einheit, die Dia, erzielt erste Erfolge im Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Immer wieder stellen sich Abtrünnige, sogenannte Pentiti, den Behörden mit Insiderwissen zur Verfügung und verraten gegen die Zusicherung von Straffreiheit und die Gewährung einer neuen Identität ihre verbrecherischen Bosse. So auch Dr. Ettore Milazzo, die rechte Hand des Mafiapaten Barone. Seine Hinweise auf Konten, Namen und Adressen erweisen sich als Volltreffer. Selbst der Justizapparat, so stellt sich heraus, ist von Mafialeuten unterwandert … Ein raffiniertes psychologisches und kriminalistisches Kammerspiel mit höchst interessanten Einblicken in die Verflechtungen von Mafia und Justiz, vielen überraschenden Wendungen und einem völlig verblüffenden Schluß. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

unglaubliches Buch, sehr heftige Geschichte, habe geweint, gelacht, mich geeckelt und nur den Kopf geschüttelt

juli.buecher

Palast der Finsternis

Eine gelungene Überraschung!

Fantasia08

Durch alle Zeiten

Lebensbeschreibung einer Frau, die trotz vieler Widerstände ihren Weg geht. Konnte mich nicht restlos überzeugen.

Bibliomarie

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen