Eoin Colfer Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie

(308)

Lovelybooks Bewertung

  • 298 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 19 Rezensionen
(142)
(117)
(40)
(9)
(0)

Inhaltsangabe zu „Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie“ von Eoin Colfer

Warum nur tauchen in letzter Zeit immer wieder Dämonen auf der Erde auf? Artemis hat eine unheimliche Ahnung und will mehr erfahren über den brüchigen Bann der Zwischenwelt. Doch als er sich seinem Ziel im Opernhaus von Sizilien bereits nahe wähnt, kommt ihm plötzlich jemand zuvor: Minerva Paradizo. Das Mädchen ist ebenso klug und gerissen wie er selbst. Schnell wird den beiden klar, dass sie den Machtkampf, der in der Welt der Dämonen tobt, nur gemeinsam beenden können - bevor er die ganze Welt in Gefahr bringt.

Wunderschöne Geschichte

— cat10367
cat10367

Dämonisch toll, diese Reihe hat mich absolut in ihren Bann geschlagen!

— Sardonyx
Sardonyx

Immer wieder gerne. Artemis Fowl ist der Größte.

— Bella_S
Bella_S

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ein großarßtiges Fantasyepos - das i-Tüpfelchen fehlte dennoch!

IvyBooknerd

Kings & Fools

Puh. Das war spannend! K&F ist eine wirklich tolle Reihe, die hier einen guten Abschluss gefunden, der trotzdem fortgeführt werden kann 4.5☆

Ywikiwi

Spiegel des Bösen

Gute Ansätze, viel Potential, leider aber fehlte es an Tiefe.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen, die Geschichte an sich hat aber großes Potenzial.

TanjaWinchester

Bad Boys and Little Bitches

Ein spannender Serienauftakt für Fans von Serien wie"Pretty Little Liars". Leider etwas vorhersehbar und mit vielen Parallelen zu PLL.

Larii-Mausi

Wacholdersommer

Leider enttäuschend, keine überzeugende Handlung & den Hauptcharakteren fehlte es an Tiefe. Es gibt deutlich bessere Bücher von der Autorin.

CallieWonderwood

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Artemis auf Hochtouren

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    24. February 2014 um 11:24

    Meine Meinung: Wow, bereits der 5 Band der "Artemis Fowl Reihe". Das Cover reiht sich nahtlos in die bisherigen Cover ein, man bekommt einen kleinen Einblick in die bevorstehende Geschichte. Der Schreibstil von Eoin Colfer ist wieder sehr angenehm und einfach gehalten, entsprechend eines Kinder-/Jugendbuches. Die Geschichte selbst fand ich sehr gelungen, es wird eine neue bereits vergessene Rasse, die Dämonen, in das Artemis-Fowl-Universum eingeführt. Es wird sehr schön beschrieben, wie die Dämonen leben und wie es sich auf der Insel Hybras im Zeitmeer lebt. Besonders toll fand ich dieses Mal das bereits ungefährt 70 Seiten vor Ende die Spannung sehr hoch war, und ich somit die letzten Seiten verschlungen habe. Zum Schluss gab es dann die ein oder andere süße Überrachung, sehr schön gemacht, mit einem tollem offenem Ende, der Spaß macht das nächste Werk zu lesen. Fazit: Wiederrum eine schöne Geschichte über Artemis Fowl, der langsam immer sympathischer wird und dessen Entwicklung immer positiver wird. Ein schöner Fantasy-Abenteuerroman für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    MeHoneyAndI

    MeHoneyAndI

    12. April 2012 um 21:51

    Artemis Fowl geht in die nächste Runde.
    Diesmal macht Artemis natürlich zusammen mit Holly eine erstaunliche Entdeckung:
    ein Dämon namens Knirps Nr.1 ist in die Welt der Menschen gekommen. Nun muss er auch wieder zurückfinden.
    .
    Wieder eine schöne Fortsetzung: Artemis Fowl verliert niemals seinen Reiz.

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    vormi

    vormi

    18. October 2011 um 16:42

    Auch diesen 5. Teil habe ich gerne gelesen und war genauso begeistert wie bei den anderen Büchern um den kleinen Meisterdieb. Weiterhin nett geschrieben, witzig und spannend, mit aussergewöhnlichen Charakteren und Figuren. Wie zB pupsende Zwerge die sich durch's Erdreich fressen. Und diese Reihe ist für junge Teenager super geeignet. Aber da diese Zeit bei mir ca 30 Jahre zurück liegt und meine Neugier endlich befriedigt ist, werde ich diese Reihe hier abbrechen. Es gibt ja noch einige gute andere Bücher, die ich noch lesen möchte...

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    rallus

    rallus

    17. August 2011 um 12:51

    Das fünfte Buch von Artemis Fowl dem inzwischen 14 Jährigen Genie, ist ein Quantensprung zum vierten Band. War dort alles etwas vorhersagbar und fehlte der Witz, sprüht es hier vor magischen Witzen, flotten Dialogen, neuen interessanten schrägen Charakteren und einer durchgehenden aufregenden James Bond Handlung. Atemlos verfolge ich von der ersten bis zur letzten Seite wie Artemis mal wieder die ganze Welt und Unterwelt rettet und vielleicht auch seine Liebe findet? Für mich das bisher stärkste Buch, da es auch von leisen Zwischentönen durchzogen ist, Artemis wird eben auch älter, auch wenn er es mit der Zeit manchmal nicht so genau nimmt.

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    :Pandora:

    :Pandora:

    25. January 2011 um 22:10

    Artemis Fowl will dieses Mal, dass verschollene achte Erdvolk finden, denn er vermutet, dass dieses ohne seine Hilfe womöglich für immer verschwindet. Doch dieses Mal hat er eine Gegenspielerin auf seinem Niveau, ein Mädchen in ähnlichem Alter und ähnlichem IQ. Dies bedeutet einen Kampf mit hoch intelligenten Tricksereien. Leider war es sehr absehbar, dass irgendwann ein Feind auf Artemis Niveua hinzukommt. Ansonsten war die Geschichte mit dem bisher unbekanntem achten Erdvolk hoch interessant. Ich hatte zumindest nicht gedacht, dass nun noch Dämonen dazu kommen auch wenn sie von der Beschreibung eher wie Orks wirken. Das Ende war sehr überraschend und verspricht eine interessante Fortsetzung.

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2010 um 20:33

    Wird es Artemis gelingen sich aus dem Zeitloch zu befreien und wieder an die Oberfläche zurückzukehren? Auch hier bekommt Artemis wieder Hilfe von seiner Freundin, der Elfe Holly Short und seinem treuen Butler namens Butler.

    Ein toller fünfter Teil, der eigentlich als Trilogie geplanten Reihe um den intelligenten Artemis Fowl und seine unterirdischen Freunde. Wieder fesselnd und spannend.

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Träumerin

    Träumerin

    27. March 2009 um 21:03

    Die Spannung wird immer größer . . . what the hell? Jedes Abenteuer mit Artemis ist besser als das Vorangegangene! Und überhaupt, Artemis bekommt Geschwister!!!!

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Liz

    Liz

    26. October 2008 um 14:06

    geht genauso gut weiter wie es anfängt...

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Shadowdragon

    Shadowdragon

    16. October 2008 um 14:17

    Das spannende Finale der Bücherreihe

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Rheinzwitter

    Rheinzwitter

    27. September 2008 um 22:29

    Der wesentliche Unterschied zu den vorherigen Bänden, der mir auffällt, ist die Tendenz, Witz und Charaktere zu vernachlässigen für ein gerüttelt Maß an vermehrter Action. Das ist immer noch unterhaltsam, aber mir fehlt ein wenig der anarchische, derbe Humor der ersten 3 Bände. Seit Band 4 habe ich den Eindruck von Abnutzungserscheinungen. Vielleicht ist alles zu Artemis Fowl gesagt? Vielleicht gibt die Figur nicht mehr her? Vielleicht aber bin ich der Figur auch nur ein bisschen überdrüssig, weil Artemis seine Boshaftigkeit und Arroganz abgelegt hat und sich eindeutig in Richtung "jugendlicher Held" entwickelt - nichts mehr mit Anti-Held und kriminelles Genie. Nur war gerade das es, was mir diebische Freude beim Lesen bereitet hat. Ist also wohl reine Geschmackssache, ob man Artemis auf seinem Weg zum Gutmenschen weiter folgen möchte. Ich hoffe, Eoin Colfer hat für den nächsten Band etwas in petto, das mich überrascht, dann bleib ich gern dabei.

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    DonnietheDarko

    DonnietheDarko

    16. July 2008 um 18:20

    :))))

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Stadtkind

    Stadtkind

    26. November 2007 um 20:01

    Weitaus intelligenter als Harry Potter. Artemis Fowl ist besser und spannender.

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. August 2007 um 10:24

    Artemis Fowl wird Erwachsen. Er befindet sich mitten in der Pubertät und diese hält ihn mächtig davon ab, logisch zu denken. Allerdings ist das bei seinem Genie nicht ganz so schwierig. Er verliebt sich zwar in seine Gegenspielerin, aber er schafft es trotzdem, die verlorene Kolonie zu retten, auch wenn es dabei zu einer temporären Verschiebung kommt... Eoin Colfer ist mit diesem Band wieder ein spannendes Abenteuer seines (Anti-)Helden gelungen. Ich habe es mit Genuss gelesen und bin schon gespannt auf den nächsten Band.

    Mehr
  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Caro88

    Caro88

    04. June 2007 um 11:58

    Der 5. Teil von Artemis Fowl ist voller Spannung und witziger sowie auch cleverer Ideen. Er lässt sich auch sehr gut und flüssig lesen und ist rund um amusant, allerdings fand ich die Vorgänger Bücher einen Tick besser, wobei dieses Buch immer noch klasse und absolut lesenswert ist.

  • Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
    Kringel

    Kringel

    17. May 2007 um 15:01

    Artemis Fowl ist eine Mischung aus Fantasy und James Bond - nur hat James Bond auf einmal ein supergeniales Verbechergehirn....

  • weitere