Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie

von Eoin Colfer 
4,3 Sterne bei316 Bewertungen
Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

EleonoreLaubensteins avatar

Wie immer spannend! Aber irgendwie sind die Dämonen doch ganz niedlich.

kassandra1010s avatar

Es war ein wunderbares Lesevergnügen Artemis mit sich kämpfen zu sehen. Ausgerechnet ein kleines Mädchen gibt hier den Ton an.

Alle 316 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Artemis Fowl - Die verlorene Kolonie"

Warum nur tauchen in letzter Zeit immer wieder Dämonen auf der Erde auf? Artemis hat eine unheimliche Ahnung und will mehr erfahren über den brüchigen Bann der Zwischenwelt. Doch als er sich seinem Ziel im Opernhaus von Sizilien bereits nahe wähnt, kommt ihm plötzlich jemand zuvor: Minerva Paradizo. Das Mädchen ist ebenso klug und gerissen wie er selbst. Schnell wird den beiden klar, dass sie den Machtkampf, der in der Welt der Dämonen tobt, nur gemeinsam beenden können - bevor er die ganze Welt in Gefahr bringt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551358165
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:17.11.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne145
  • 4 Sterne119
  • 3 Sterne43
  • 2 Sterne9
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    kassandra1010s avatar
    kassandra1010vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Es war ein wunderbares Lesevergnügen Artemis mit sich kämpfen zu sehen. Ausgerechnet ein kleines Mädchen gibt hier den Ton an.
    Eine neue Bedrohung!

    Artemis und Holly Short in ihrem gemeinsamen fünften Abenteuer!

    Das gesamte Volk ist in Gefahr, die Dämonen sind zurück. Die Trolle, Zwerge und Elfen sind sich sicher, das nur Artemis diese Bedrohung verbannen kann.

    Ein Plan muss her und Artemis beschließt, dem Übel auf den Grund zu gehen.

    In Sizilien will er seinen Plan umsetzten und einen Dämon einfangen, doch jemand kommt ihm zuvor.

    Artemis Gegenspielerin Minerva entpuppt sich als kleines hübsches Genie und der Plan gerät gefährlich ins Wanken.

    Beide stellen jedoch fest, dass die Dämonen immer mehr die Oberhand gewinnen. Die Erkenntnis, das beide gemeinsam stärker sind, kommt fast zu spät und Artemis gerät in die dämonische Zwischenwelt Hybras.

    Es war ein wunderbares Lesevergnügen Artemis mit sich kämpfen zu sehen. Ausgerechnet ein kleines Mädchen gibt hier den Ton an und Artemis muss sich dem mehr oder weniger fügen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    sweetpiglets avatar
    sweetpigletvor 5 Jahren
    Artemis auf Hochtouren

    Meine Meinung:
    Wow, bereits der 5 Band der "Artemis Fowl Reihe".
    Das Cover reiht sich nahtlos in die bisherigen Cover ein, man bekommt einen kleinen Einblick in die bevorstehende Geschichte. Der Schreibstil von Eoin Colfer ist wieder sehr angenehm und einfach gehalten, entsprechend eines Kinder-/Jugendbuches.
    Die Geschichte selbst fand ich sehr gelungen, es wird eine neue bereits vergessene Rasse, die Dämonen, in das Artemis-Fowl-Universum eingeführt. Es wird sehr schön beschrieben, wie die Dämonen leben und wie es sich auf der Insel Hybras im Zeitmeer lebt. Besonders toll fand ich dieses Mal das bereits ungefährt 70 Seiten vor Ende die Spannung sehr hoch war, und ich somit die letzten Seiten verschlungen habe. Zum Schluss gab es dann die ein oder andere süße Überrachung, sehr schön gemacht, mit einem tollem offenem Ende, der Spaß macht das nächste Werk zu lesen.

    Fazit:
    Wiederrum eine schöne Geschichte über Artemis Fowl, der langsam immer sympathischer wird und dessen Entwicklung immer positiver wird. Ein schöner Fantasy-Abenteuerroman für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MeHoneyAndIs avatar
    MeHoneyAndIvor 6 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl geht in die nächste Runde.
    Diesmal macht Artemis natürlich zusammen mit Holly eine erstaunliche Entdeckung:
    ein Dämon namens Knirps Nr.1 ist in die Welt der Menschen gekommen. Nun muss er auch wieder zurückfinden.
    .
    Wieder eine schöne Fortsetzung: Artemis Fowl verliert niemals seinen Reiz.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    vormis avatar
    vormivor 7 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Auch diesen 5. Teil habe ich gerne gelesen und war genauso begeistert wie bei den anderen Büchern um den kleinen Meisterdieb.
    Weiterhin nett geschrieben, witzig und spannend, mit aussergewöhnlichen Charakteren und Figuren. Wie zB pupsende Zwerge die sich durch's Erdreich fressen.
    Und diese Reihe ist für junge Teenager super geeignet.
    Aber da diese Zeit bei mir ca 30 Jahre zurück liegt und meine Neugier endlich befriedigt ist, werde ich diese Reihe hier abbrechen.
    Es gibt ja noch einige gute andere Bücher, die ich noch lesen möchte...

    Kommentieren0
    29
    Teilen
    ralluss avatar
    rallusvor 7 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Das fünfte Buch von Artemis Fowl dem inzwischen 14 Jährigen Genie, ist ein Quantensprung zum vierten Band. War dort alles etwas vorhersagbar und fehlte der Witz, sprüht es hier vor magischen Witzen, flotten Dialogen, neuen interessanten schrägen Charakteren und einer durchgehenden aufregenden James Bond Handlung.
    Atemlos verfolge ich von der ersten bis zur letzten Seite wie Artemis mal wieder die ganze Welt und Unterwelt rettet und vielleicht auch seine Liebe findet?
    Für mich das bisher stärkste Buch, da es auch von leisen Zwischentönen durchzogen ist, Artemis wird eben auch älter, auch wenn er es mit der Zeit manchmal nicht so genau nimmt.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    :Pandora:s avatar
    :Pandora:vor 8 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl will dieses Mal, dass verschollene achte Erdvolk finden, denn er vermutet, dass dieses ohne seine Hilfe womöglich für immer verschwindet. Doch dieses Mal hat er eine Gegenspielerin auf seinem Niveau, ein Mädchen in ähnlichem Alter und ähnlichem IQ. Dies bedeutet einen Kampf mit hoch intelligenten Tricksereien.
    Leider war es sehr absehbar, dass irgendwann ein Feind auf Artemis Niveua hinzukommt. Ansonsten war die Geschichte mit dem bisher unbekanntem achten Erdvolk hoch interessant. Ich hatte zumindest nicht gedacht, dass nun noch Dämonen dazu kommen auch wenn sie von der Beschreibung eher wie Orks wirken. Das Ende war sehr überraschend und verspricht eine interessante Fortsetzung.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Wird es Artemis gelingen sich aus dem Zeitloch zu befreien und wieder an die Oberfläche zurückzukehren? Auch hier bekommt Artemis wieder Hilfe von seiner Freundin, der Elfe Holly Short und seinem treuen Butler namens Butler.

    Ein toller fünfter Teil, der eigentlich als Trilogie geplanten Reihe um den intelligenten Artemis Fowl und seine unterirdischen Freunde. Wieder fesselnd und spannend.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Träumerins avatar
    Träumerinvor 9 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Die Spannung wird immer größer . . . what the hell? Jedes Abenteuer mit Artemis ist besser als das Vorangegangene! Und überhaupt, Artemis bekommt Geschwister!!!!

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    Lizs avatar
    Lizvor 10 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    geht genauso gut weiter wie es anfängt...

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Shadowdragons avatar
    Shadowdragonvor 10 Jahren
    Rezension zu "Artemis Fowl Band 5: Die verlorene Kolonie" von Eoin Colfer

    Das spannende Finale der Bücherreihe

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks