Eoin Colfer Artemis Fowl and the Last Guardian

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Artemis Fowl and the Last Guardian“ von Eoin Colfer

A climax to the "Artemis Fowl" series. (Quelle:'Fester Einband/10.07.2012')

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

Kalle Komet

Ideenreiche Weltraumgeschichte mit galaktisch tollen Illustrationen für alle, die noch nicht müde sind

Melli910

Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

Anja Janotta versteht nicht nur Kinder und ihre Welten, sondern sie versteht auch, darüber zu schreiben. Buchtipp!

Ellaella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Artemis Fowl and the Last Guardian" von Eoin Colfer

    Artemis Fowl and the Last Guardian
    Saralonde

    Saralonde

    21. July 2012 um 11:43

    Bösewichtin Opal Koboi hat einen neuen Plan, wie sie aus dem Gefängnis entkommen und die Herrschaft ergreifen kann. Dieser beinhaltet nebenbei die Auslöschung der Menschheit… Werden Artemis und Holly sie erneut besiegen können? Ich will gar nicht allzu viel zu diesem Buch sagen. Das wäre schwierig, ohne zu viel zu verraten. Wie gewohnt beginnt die Action bei Eoin Colfer gleich im ersten Kapitel. Es gibt keine lange Vorgeschichte, sondern die Krise beginnt sofort. Und die Spannung bleibt bis zum Ende bestehen. Ich habe herzlich gelacht, vor allem über Mulch Diggums, eine einfach herrliche Figur! Den Theorien und technischen Details konnte ich stellenweise nicht ganz folgen, aber da sollen sich Artemis und Foaly drum kümmern ;-) Am Ende steht ein echtes Herzinfarktfinale. Die Geschichte endet nicht ganz so, wie ich es mir erhofft hätte, aber das wäre eh unrealistisch gewesen. Das Buch ist durch und durch ein echter Fowl – Colfer besinnt sich auf das zurück, was vor allem die ersten Bücher der Reihe ausgemacht hat. 5 Sterne für einen würdigen Abschluss einer großartigen Reihe! Und jetzt ist es an der Zeit, sich von den liebgewonnen Charakteren zu verabschieden. Fällt mir wirklich nicht leicht

    Mehr