Erdmann Graeser , Ursula Wendorff-Weidt Spreelore

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Sehr gut! Bester Klassiker aller Zeiten.

buecher_liebe

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Spreelore" von Erdmann Graeser

    Spreelore
    Ferrante

    Ferrante

    27. July 2010 um 10:12

    Der Berliner Autor Erdmann Graeser (1870-1937) veröffentlichte erfolgreich Romane, in denen er den Berliner Zeitgeist mit Witz und Herz portraitierte. Hier wird Aufwachsen und Leben der Lore Lorenzen geschildert, eine einfache Schifferstochter aus dem Spreewinkel. Nach einigen Umwegen und Familienproblemen landet sie im richtigen Liebeshafen und macht ihr Glück. Der Roman lebt von den charmanten Gesprächen im Berliner Dialekt und stellt uns ein Berlin vor, das es so nicht mehr gibt. Nicht unbedingt sehr tiefgründig, aber auch nicht kitschig-banal, sondern charmant-alltäglich. Für meine Fahrt nach Berlin am letzten Wochenende genau die richtige Lektüre!

    Mehr