Bullet Journal

von Erfolgstagebücher 
3,8 Sterne bei11 Bewertungen
Bullet Journal
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tinka2s avatar

Interessant, vor allem für Neueinsteiger gut geeignet. Für Journaler mit Erfahrung lohnt es sich im Vergleich zum Notizbuch nicht wirklich.

Schnuck59s avatar

kreatives Notizbuch

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781717326225
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:132 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:28.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Tinka2s avatar
    Tinka2vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Interessant, vor allem für Neueinsteiger gut geeignet. Für Journaler mit Erfahrung lohnt es sich im Vergleich zum Notizbuch nicht wirklich.
    Man kanns ja mal versuchen.

    Auch wenn ich mit schon seit Jahren mit dem Thema Bullet Journal auseinander setze, habe ich nie selbst den Mut gefasst, es auch einmal auszuprobieren und als ich dann die Leserunde zu diesem Buch entdeckt habe, war ich sofort Feuer und Flamme.

    Das "Exterior", sprich Cover und Backcover, hat mich allerdings nicht wirklich überzeugt. Online hatte ich zunächst angenommen, dass es sich um einen Platzhalter handelt, aber dieses Cover findet sich tatsächlich auch auf dem Buch wieder - was mich überhaupt nicht anspricht.

    Der Aufbau des Buchs ist gut gemeint, an manchen Stellen aber nicht bis zum Ende durchdacht. So gibt es zum Beispiel Einführungsseiten, da wird jedoch für Erklärungen auf YouTube verwiesen - dann hätte ich das Buch ja gar nicht erst öffnen müssen. Das die Seiten durchnummeriert sind, gefällt mir sehr gut, allerdings stört die "Datum"-Überschrift auf jeder Seite. Bei einem Wochen-/ Monats-/ oder Jahresspread habe ich nicht die Absicht, irgendein Datum dazu zu schreiben (das erklärt sich ja von selbst), der Text ist jedoch trotzdem da.

    Ein dickes Lob gibt es von mir für die Seiten unabhängig vom Text. Das typische Dot-Grit-Muster ist sehr nützlich und das Papier von einer super Qualität. Ich habe mein gesamtes Stiftereportoire, inklusive Brush Pens etc., ausprobiert und nichts hat wirklich durchgedrückt - Respekt!

    Was dem Buch insgesamt fehlt ist die Liebe zum Detail. Der Gedanken eines solchen Buches ist nicht schlecht, allerdings müsste man es dann auch entsprechend gestalten, vielleicht genauere Erklärugen bringen, wenn man schon einen Einführungsteil machen will, und Beispiele wären vielleicht auch nicht schlecht.

    Ich hatte ein wenig den Eindruck, dass man sich nicht wirklich sicher war, an wen man dieses Buch richten soll, weshalb man für Anfänger zu wenig und für Profis zu viele Informationen mit hinein gepackt hat. Eine Neuorientierung auf diesem Gebiet in Richtung Anfänger wäre nicht schlecht. Ein Profi wird sich so oder so ein leeres Dot-Grit-Notizbuch für sein Journal holen.

    In seiner aktuellen Auflage würde ich dieses Buch nicht weiter empfehlen, allerdings hat das Konzept viel Potential und eine weitere Auflage könnte sich, durch eine Verbesserung des Konzepts, zu einem echten Bestseller entwickeln.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Schnuck59s avatar
    Schnuck59vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: kreatives Notizbuch
    Notizen kreativ und übersichtlich gestalten

    Das „Bullet Journal“ von Marvin Pomplun ist eine Art Notizbuch in DINA 5 Format mit 122 gepunkteten Seiten. Das Cover ist grau gepunktet und könnte nach meinem Geschmack etwas mehr Farbe vertragen. Das Softcover ist griffig und abwaschbar. Ich hätte mir ein stabileres Hardcover gewünscht und eine komplette Aufklappbarkeit zur einfacheren Handhabung. Anfangs gibt es eine kurze Einleitung zur individuellen und kreativen Nutzung des Buchs, Seiten für ein Inhaltsverzeichnis und einen Index damit man dort bestimmte Zeichen aufschreiben kann. Bei den schwach gepunkteten Seiten gibt es eine Datumszeile und eine Seitennummerierung. Durch diese minimale Gestaltung hat der Nutzer vielerlei Möglichkeiten der Gestaltung.

    Ich habe das Journal für die Planung, Vorbereitungen, Informationen und Erfahrungen von unterschiedlichen Feiern genutzt. Da ich keine Erfahrung mit dieser Art von Dokumentation habe hätte ich mir eine ausführlichere Beschreibung gewünscht. Vielleicht sollte man vorher auf losen Blättern üben um die geeignete Strukturierung zu finden. Wichtig ist sich vorher genau zu überlegen, für was oder für welches Thema man das Bullet Journal verwenden möchte. 

    Ich kann mir vorstellen für solche Eintragungen ein kleines Ringbuch zu nutzen, bei dem ich die Blätter zur kreativen Gestaltung rausnehmen kann und es möglich ist neue an unterschiedlichen Stellen einzufügen.


    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Jenneightdolls avatar
    Jenneightdollvor 3 Monaten
    Bullet Journal ~ Perfekt für die kreative Phasen oder einfach zum planen

    Cover: Das Cover vom Bullet Journal ist schlicht aber trotzdem wunderschön. Ich könnte mir aber vorstellen, dass andere Farben und eine andere Schriftart auch geeignet wären.

    Aufteilung: Die Aufteilung des Bullet Journal ist leicht zu verstehen. Die ersten drei Seiten wird erklärt was überhaupt ein Bullet Journal ist und wie man es nutzen kann. Darauf folgen 4 weitere Seiten für eurer Inhaltsverzeichnis und nochmals 2 Seiten für eurer Index, wo ihr verschiedene Keys eintragen könnt.

    Meinung: Bei Instagram habe ich schön öfters solche Bullet Journal gesehen und sie waren einfach so toll gestaltet, deswegen kam die Verlosung von Marvin Pomplun gerade richtig.
    Besonders das schlichte Cover hat mich begeistert.
    Jedoch ist die Papierqualität im Mittelbereich. Wer gerne mit Fineliner und Gelstifte arbeitet, kann dies gerne tun, da sie nicht oder kaum durchdrücken. Stempel und andere wässrige Stifte drücken leider durch.
    Für Bullet Journal Profis wird die Gestaltung kein Problem darstellen. Doch für ein Bullet Journal Anfänger wie mich, ist es echt schwierig einen Anfang zu finden, da Beispiele, Muster oder eine Anleitung fehlt. Ok. Es gibt viele Youtubevideos oder Instagramseiten, die sich damit beschäftigen aber eine kleine Anleitung im Buch selbst wäre echt cool.

    Fazit: Ich werde mein das Bullet Journal für Planungen für den Blog sowie für Leserunden und  Rezensionsexemplare verwenden. Vielleicht sogar für Gewinnspiele oder Bücher, die gerne lesen möchte. Mal schauen, ob ich auch so ein tolles Bullet Journal gestalte wie auf  Instagram.
    Ich gebe dem Bullet Journal von Marvin Pomplun 4 von 5 Sterne.

    Wer Tipps oder Tricks hat, kann es mir ja gerne mal in den Kommentaren schreiben J
    P.S. Möchtet ihr, dass ich ca. 1 mal im Monat ein Update (auf dem Blog oder auf Instagram) meines Bullet Journal mache?

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: lässt alle Gestaltungsideen sprudeln
    Mein Tagebuch zum selberbasteln

    Eine gute Idee ist so ein Journal, die Vorgaben sind gemacht und die Ideen zur Gestaltung kommen von ganz allein, sei es mit eigenen Einteilungen, Kontakt-Einträgen und Bemalungen. Gut zu nutzen auch als normales Tagebuch. Fotos können eingeklebt werden oder Verzierungen machen das Ganze noch schöner.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    hoonilis avatar
    hoonilivor 3 Monaten
    Klein und schlicht

    Das kleine, schlichte Heftchen ist mein täglicher Begleiter für Ideen und Träume. Ich nutze es, um alles zu noterien was ich noch erleben möchte. Die Seiten lassen sich sehr individuell gestalten, da nicht zu viel vorgegeben ist. Da es so schlicht ist, kann man es noch wunderbar verzieren ohne dass es überladen wirkt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Mognis avatar
    Mognivor 3 Monaten
    Kam zur richtige Zeitpunkt

    Der Wettbewerb kam zur richtigen Zeit, denn wir hatten auf der Arbeit eine kreative Idee, was wir in 2 Jahren machen wollen und so kommen alle Ideen und auch Träume in das Büchen. Hat die perfekte Grösse und ist gut stabil.

    Kommentieren0
    111
    Teilen
    Sarahamolibris avatar
    Sarahamolibrivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schlichtes und schönes Bulletjournal!
    Schlichtes Bulletjournal

    Dieses Bullet Journal ist sehr schlicht und hat nur wenig vorgegebene Kategorien bzw. Kapitel. Zu Beginn des Buches ist ein kurzer Text als Erklärung verfasst, was ein Bullet Journal ist und wie man es nutzen sollte. Gefolgt von einem Inhaltsverzeichnis und einem Index. Anschließend folgen nur noch leere Seiten, die zur eigenen Gestaltung frei verfügbar sind.


    Mir macht das Füllen der Seite großen Spaß und finde insbesondere die Schlichtheit sehr gelungen. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    printbalances avatar
    printbalancevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schlichtes und elegantes Journal im DIN A5 Format mit viel Platz für die eigene Gestaltung und Kreativität!
    Bullet Journal

    Termine planen, diverse Statistiken erstellen, individuelle Listen kreieren- sich organisieren und dabei seiner Kreativität freien Lauf lassen ist das Ziel eines Bullet Journals. Diese Art der persönlichen Gestaltung findet immer mehr Beliebtheit bei Jung und Alt.
    Das Bullet Journal im DIN A5-Format von Marvin Pomplun besteht aus 121 leeren, jedoch fein gepunkteten Seiten bei denen man seine eigenen Ideen ausleben- und an seine Bedürfnisse anpassen kann. Das Cover ist durch seine Grautöne farblich sehr schlicht gehalten, dieses wird jedoch durch die dunklen Punkte positiv aufgelockert. Somit wird die Vorderseite spielerisch aufgewertet und wirkt weder trist noch langweilig. Die Papierqualität ist meiner Meinung nach im Mittelbereich. Fineliner und Gelstifte drücken nicht durch, hingegen sind Stempel oder wässrige Utensilien eher ungeeignet.
    Für einen Profi stellen die vielen leeren Seiten kein allzu großes Problem dar, da diese bereits beim Gestalten geübt sind- hingegen fühlt sich ein Laie schnell überfordert, da der Autor keine konkreten Beispiele, Muster oder Anleitungen mit auf den Weg gibt.
    Ich selbst benutze das Bullet Journal nun für meinen Blog: wie zum Beispiel Notizen für spontan gestalterische Ideen zu zukünftigen Postings, Planungen zu Gewinnspielen, Ziele die zu einer Verbesserung meines Blogs führen, diverse Statistiken, einer Wunschliste mit Büchern die mich interessieren und einer Sparte mit den bisher gelesenen Büchern. Ich freue mich jetzt schon, wie sich im Laufe der Zeit die leeren Seiten in bunte und ansprechende Skripts verwandeln. Nachfolgend möchte ich bereits meine ersten Ideen vorstellen. Ich habe mir einen Briefumschlag auf die letzte Seite geklebt, damit ich sämtliche Sticky-Notes, Sticker, Washisamples und ein kleines Lineal darin aufbewahren kann um diese auch für unterwegs zur Hand zu haben.
    Fazit: Ein schlichtes und elegantes Heft, dass sich vom jeweiligen Besitzer völlig kreativ gestalten lässt. Da mir persönlich noch ein paar Feinheiten fehlen, wie zum Beispiel Hilfestellungen oder Vordrucke die für jeden Bereich brauchbar sind damit das Preis-Leistungs-Verhältnis gerechtfertigt ist, gibt es einen Stern Abzug.
    Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen

    Kommentare: 1
    193
    Teilen
    MissStrawberrys avatar
    MissStrawberryvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Für den Einstieg prima!
    Notizbuch für Fortgeschrittene, Bullet Journal für Anfänger

    Ein Bullet Journal ist ein Notizbuch für Fortgeschrittene und Kreative. Es bietet viel Platz für allerlei Ideen und Notizen jeder Art. Besonders schön wird es, wenn man es farbig gestaltet und ganz individuell einteilt. Das Inhaltsverzeichnis und der Index helfen dabei, die entsprechenden Seiten und Kapitel wieder zu finden.

    Bei diesem Bullet Journal gibt es eine eigene Seite, um Stifte darauf zu testen. Hier erkennt man dann gleich, ob sie durchschreiben und damit die Rückseite des beschriebenen Blattes zerstören würden. Mir hätte dieses Testblatt am Ende des Buches besser gefallen und da hätte es auch mehr Sinn gemacht.

    Schön hätte ich auch gefunden, wenn es außer Blankoseiten (mit Punkten zur Orientierung, die auch helfen, gerade Linien zu ziehen) ein paar schon vorgefertigte Kapitel (beispielsweise für Adressen) mit entsprechen schönem, selbst zu kolorierenden Überschriften gäbe. Gerade für Anfänger wäre das eine tolle Hilfestellung, schöne Schriften auszuprobieren.

    Die Seiten sind nicht besonders dick, halten aber nicht zu nass schreibende Stifte erstaunlicherweise gut aus. Ein Test auf der Testseite sollte dennoch stattfinden. Der Einband ist flexibel und etwas dünn. Ich empfehle, ihn in eine Klarsichthülle, wie man sie für Schulbücher hat, zu stecken, gerade wenn man das Bullet Journal immer mit dabei haben möchte im Rucksack oder der Handtasche.

    Wer ein Bullet Journal als Begleiter über viele Jahre möchte, sollte ein anderes wählen. Eins für unterwegs, fürs Üben, auf die Schnelle und zum Einstieg – da ist man hier richtig. Ich gebe drei Sterne.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    Simi159s avatar
    Simi159vor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    E
    Das Bullet Journal bietet die optimale Möglichkeit deine täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aufgaben zu strukturieren. Beim Bullet Journal ist für jeden etwas dabei, denn es hat die ganz besondere Möglichkeit es so zu bauen, wie du es für richtig hältst. Es lässt dir ungeahnten Spielraum und setzt deiner Kreativität kaum Grenzen. Du kannst es nicht nur für Aufgaben benutzen, auch für Skizzen, zum Malen oder zum Tagebuch führen ist es hervorragend geeignet.

    Hier ausgewählte Angaben, was du in dem Bullet Journal findest und warum du gerade hier in dich Investieren solltest.

     Dezentes und schönes Cover, was dazu einlädt es überall mit hinzunehmen.
     Optimaler Einstieg in bullet -journaling durch kurze Einleitung.
     Durch seine handliche Größe für jeden Gebrauch geeignet: A5 14,8 x 21,0 cm innen reinweißes (55 lb) Papier.
     Weil wir wissen, dass nicht jedes Papier für jeden Stift geeignet ist, ist die erste Seite des Journals dafür ausgelegt, um deine Stifte zu testen. Wir können nicht garantieren, dass das Durchscheinen gänzlich für jeden Stift vermieden werden kann.
     Ein optimiertes Inhaltsverzeichnis und Index, damit du deine Gedanken und gewählten Muster schnell wieder findest.
     120 gepunktete blanko Seiten mit Datumszeile und Seitenzahl.
     Dezente Punkte mit einem Abstand von 5 mm.

    ★ Mit diesem Bullet Journal legst du einen Grundbaustein in dein künftiges Leben, denn es ist ein täglicher Begleiter, der dir helfen wird, mehr aus deiner Zeit zu holen. ★
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks