Erhard Dietl Die Pumpernickels - Das große Monsterrennen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Pumpernickels - Das große Monsterrennen“ von Erhard Dietl

O weh, Monsterpapa Bongobongos Monstermobil ist hin! Und dabei wollte er doch beim diesjährigen Monster-Rennen den ersten Platz erringen. Wie gut, dass die Monsterbrüder Ikopogo und Okopogo heimlich einen 1-A-Rennsarg gebastelt haben mit dem sie nun die Ehre der Pumpernickels verteidigen können! Doch ob es ihnen gelingt, den fiesen Rampenstampfer mit seinem Mords-Torpedodrom auszutricksen und Kaimann in seiner Haifischrakete links liegen zu lassen? Ein neues spannendes Abenteuer mit den Pumpernickels!

Stöbern in Kinderbücher

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Pumpernickels: Das große Monsterrennen" von Erhard Dietl

    Die Pumpernickels - Das große Monsterrennen
    Abraxandria

    Abraxandria

    17. July 2012 um 15:16

    Achtung, dies ist eine Rezension zu dem Buch. Da der andere Link nicht klappte... Inhalt: Auf der Burg der Pumpernickels findet dieses Jahr das große Monsterrennen statt. Leider kann Papa Bongobongo nicht daran teilnehmen, da sein Fahrzeug einen erheblichen Schaden hat. Die beiden Monsterbrüder Ikopogo und Okopogo hecken allerdings einen Plan aus… Meinung: Das große Monsterrennen ist das dritte Abenteuer der liebenswert schrägen Monsterfamilie. Das Lesen und Bilder angucken hat mir auch diesmal wieder viel Spaß bereitet. Die bunten Zeichnungen, die fast jede Seite schmücken, sind einfach toll gemacht. Dennoch muss ich anmerken, dass mir Band zwei aus dieser Reihe am besten gefallen hat. Andererseits finde ich diese Geschichte besser als Band eins. Die beiden Monsterjungs Ikopogo und Okopogo sind echt süß. Und auch, wenn ein Rennen ein typisches Thema für eine Jungengeschichte ist, so habe ich mich doch gut amüsiert. Klasse fand ich all die verschiedenen Monster. Besonders die bunten Zackenmonster haben es mir angetan. Das Monsterfest ist so verrückt wie sympathisch. Ich finde die Geschichte niedlich gemacht. Im Vergleich zu den anderen beiden Bücher mangelt es ihr jedoch ein wenig an Tiefe. Daher vergebe ich nur 4 Sterne. Fazit: Ein amüsantes Monsterabenteuer mit vielen fantasievollen Ungeheuern.

    Mehr