Erhard Eppler

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Terrorismus

Bei diesen Partnern bestellen:

Quo Vadis Europa?

Bei diesen Partnern bestellen:

Privatisierung der politischen Moral?

Bei diesen Partnern bestellen:

Kavalleriepferde beim Hornsignal

Bei diesen Partnern bestellen:

Als Wahrheit verordnet wurde

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Politik aufs Maul geschaut

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Gewaltmonopol zum Gewaltmarkt?

Bei diesen Partnern bestellen:

Auslaufmodell Staat?

Bei diesen Partnern bestellen:

Einsprüche

Bei diesen Partnern bestellen:

Bekommen wir eine andere Republik?

Bei diesen Partnern bestellen:

Plattform für eine neue Mehrheit

Bei diesen Partnern bestellen:

Phantasie / Politik / Kultur

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenig Zeit für die Dritte Welt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ende oder Wende

Bei diesen Partnern bestellen:

Zumutungen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hilft zur Orientierung in dem noch relativ jungen Diskurs über Degrowing oder Postwachstum

    Was Sie da vorhaben, wäre ja eine Revolution...
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    14. December 2016 um 09:00 Rezension zu "Was Sie da vorhaben, wäre ja eine Revolution..." von Erhard Eppler

      Dieses von Christiane Graefe moderierte Streitgespräch dreht sich um die Frage, wie das wirtschaftliche Wachstum, das bereits zur Übernutzung des Planeten geführt hat und dessen Dynamik zur Bedrohung für das Überleben der Menschheit wird, gebremst bzw. gestoppt werden kann. Über die Dringlichkeit der Frage sind sich die Kontrahenten einig. Strittig ist primär die Strategie. Es handelt sich um einen Beitrag zum Degrowth-Diskurs, der in der letzten Zeit innerhalb der Ökologie immer stärker geführt wird. Erhard Eppler ist ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Auslaufmodell Staat?" von Erhard Eppler

    Auslaufmodell Staat?
    Marco

    Marco

    01. February 2008 um 19:36 Rezension zu "Auslaufmodell Staat?" von Erhard Eppler

    In seinem neusten Buch widmet sich Erhard Eppler dem Staat, seinen Aufgaben und seiner Zukunft. Er wendet sich energisch gegen den neoliberalen Zeitgeist, der sich mit „Privat vor Staat“ betiteln lässt. Der Staat soll mehr Verantwortung abgeben, Steuern senken, die Wirtschaft sich selbstständig entwickeln lassen. Dabei soll möglichst alles Privatisiert werden, was nicht Niet- und Nagelfest ist. Der Markt wird es schon richten. Für Eppler dagegen ist gerade in Zeiten der voranschreitenden Globalisierung ein Staat von Nöten, der ...

    Mehr