Erhard Schümmelfeder Der Ausweg

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ausweg“ von Erhard Schümmelfeder

Siebzehn merkwürdige Geschichten aus der Schulzeit - ernst, heiter, augenzwinkernd und vielschichtig - erwarten den Leser des Buches "Der Ausweg". - In der Schule geht es zu wie überall im Leben: Es wird geprügelt, gelogen, betrogen, gestohlen,verachtet, getäuscht, gelitten und zuweilen auch geliebt. Was man als Schüler erleben kann, bewege sich zwischen Drama, Satire und Groteske, meint der Autor und legt als Beweise hierfür seine sprachlich fein komponierten Texte aus dem Erfahrungsspektrum junger Leute von heute und damals vor. Der Band enthält die bunt schillernden Erzählungen "Der Drohbrief", "Kess", "Der Kompass", "Der Krieg am Küchentisch", "Dornen und Steine", "Die Konferenz der Lehrer", "Zimmerkontrolle", "Aus der Zeit der Prügelstrafe", "Klingelmännchen", "Vorlesen", "Der Ausweg", "Mein erstes Leseabenteuer", "Sechzehn", "Mitteilung an den Nachfolger", "Der Weltstar", "Staubjäger" und "Krieg im Frieden".

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Leider viel weniger, als erhofft.

moni-K

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen