Eric-Emmanuel Schmitt La rêveuse d’Ostende et autres histoires

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „La rêveuse d’Ostende et autres histoires“ von Eric-Emmanuel Schmitt

'La rêveuse d’Ostende' ist eine Sammlung von fünf Erzählungen, die an die besten Geschichten von Anna Gavalda oder Didier Daeninckx erinnern. In der Titelgeschichte geht es um einen Mann, der ins verschlafene Ostende an der Nordsee flüchtet, um eine in die Brüche gegangene Liebesbeziehung zu vergessen. Dort vermietet ihm die zurückgezogen lebende Emma Van A. ein Zimmer und erzählt ihm ihre phantastische Lebensgeschichte. Er kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Hat er es hier nur mit einer hinreißenden Schwindlerin zu tun oder mit einer wirklich einzigartigen Frau? Fünf Geschichten, in denen Éric-Emmanuel Schmitt zeigt, wie mächtig die Phantasie in unserem Leben zu wirken vermag …

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

QualityLand

Krass durchdachte, fesselnde und mit größeren Prisen Humor und Zynismus ausgestattete Dystopie-Satire. Definitiv empfehlenswert!

Walli_Gabs

Underground Railroad

Packendes Buch über die Sklavin Cora. Der letzte Bereich versucht alles Handlungsstränge zu einem Ende zu bringen.

Alexlaura

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen