Eric Ambler Eine Art von Zorn

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Art von Zorn“ von Eric Ambler

Eine Art von Zorn überkommt den Journalisten des amerikanischen Nachrichtenmagazins 'World Reporter', der von Paris über Zürich in Cannes, Nizza und Rom die Spur einer internationalen Intrige verfolgt - bis er zum Verfolgten wird. Dabei hatte alles mit einem verschwundenen Bikini-Mädchen begonnen... Amblers witzigster Roman.

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Art von Zorn" von Eric Ambler

    Eine Art von Zorn
    Daphne1962

    Daphne1962

    05. March 2012 um 13:02

    Eine Art von Zorn bewegte ihn dazu, diesen Auftrag seiner Redaktion anzunehmen. Der Journalist Philipp soll eine Frau finden, die als „das Bikini-Mädchen“ bekannt wurde. Sie war Zeugin eines Mordes an einem irakischen Ex-Politiker. Bisher konnte kein Journalist oder gar die Polizei sie finden. Oder wollte man sie nicht finden? Die Geschichte spielt in den 60er Jahren und führt von Paris an die Cote d’Azur. Ein paar wage Hinweise kann sein Verlag ihm geben, damit muss er sich auf die Suche begeben. Schnell stellt sich raus, das die Suche nicht ganz ungefährlich ist, denn die Flüchtige hat brisantes Informationsmaterial mitgenommen auf ihrer Flucht. Es gibt mehrere Leute, die sich für den Inhalt der Dokumente interessieren. Die Geschichte entwickelt sich dann vom Verfolgenden zum Verfolgten, denn der Journalist wechselt nach Ausführung seines Auftrages die Seiten. Auf intelligente Weise versucht er ein Stück vom Kuchen zu bekommen. Alleine aus dem Grund, sein beschädigtes Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Ob ihm das gelingt, sollte jeder Leser selbst herausfinden. Die Dialoge sind gut gestaltet, das Buch kommt langsam in Fahrt, am Ende wird es dennoch sehr spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Art von Zorn" von Eric Ambler

    Eine Art von Zorn
    Duffy

    Duffy

    06. November 2010 um 17:19

    Geheime politische Dokumente eines ermorderten Irakers stehen im Mittelpunkt dieses Thrillers. Der Journalist eines großen amerikanischen Nachrichtenmagazins wird damit beauftragt, den Verbleib der Person, die im Besitz dieser Papiere ist, zu recherchieren. Dabei trifft er auf die Ex-Geliebte des Irakers, die ihrerseits diese Papiere verhökern will - und das möglichst zweimal. Der Journalist, der sich vom eigenen Blatt hintergangen fühlt, ist mit von der Partie. Die Jagd nach Geld und Papieren beginnt und die Pläne, wie jeder an sein Objekt der Begierde kommt, werden immer ausgeklügelter. Eric Ambler beweist auch in diesem Roman wieder seine Meisterschaft im Verfassen großartiger Krimis. Rasant und kaum einmal zu Atem kommend jagt er seine Protagonisten durch Cannes und Nizza. In den Vordergrund rückt hier auch mal ein humoristischer Nebenton. Legt man nicht aus der Hand.

    Mehr