Eric Berg

 3.9 Sterne bei 688 Bewertungen
Autor von Das Nebelhaus, Das Küstengrab und weiteren Büchern.
Eric Berg

Lebenslauf von Eric Berg

Eric Berg ist das Pseudonym eines höchst erfolgreichen deutschen Autors, der sich mit historischen Romanen einen Namen gemacht hat. Mit Das Nebelhaus verwirklicht er einen langgehegten schriftstellerischen Traum: das Schreiben eines Kriminalromans. Vor der stimmungsvollen Kulisse der sturmumtosten Ostseeinsel Hiddensee entfaltet Eric Berg eine spannungsgeladene Geschichte, die den Leser mitten hinein führt in die Abgründe menschlichen Handelns.

Alle Bücher von Eric Berg

Sortieren:
Buchformat:
Das Nebelhaus

Das Nebelhaus

 (323)
Erschienen am 15.12.2014
Das Küstengrab

Das Küstengrab

 (157)
Erschienen am 21.12.2015
Die Schattenbucht

Die Schattenbucht

 (74)
Erschienen am 22.02.2016
Schrei

Schrei

 (52)
Erschienen am 26.08.2016
So bitter die Rache

So bitter die Rache

 (25)
Erschienen am 19.03.2018
Kalt

Kalt

 (23)
Erschienen am 12.02.2016
Das Nebelhaus

Das Nebelhaus

 (14)
Erschienen am 23.06.2014
Die Schattenbucht

Die Schattenbucht

 (9)
Erschienen am 22.02.2016

Neue Rezensionen zu Eric Berg

Neu
Gartenfee007s avatar

Rezension zu "Die Schattenbucht" von Eric Berg

Die Schattenbucht
Gartenfee007vor 23 Tagen

Darum geht es (Klappentext):


Ohne ersichtlichen Grund und ohne emotionale Regung springt Marlene Adamski vom Balkon ihres Hauses in die Tiefe. Sie überlebt, spricht seither jedoch kein Wort mehr. Psychologin Ina Bartholdy findet keine Erklärung für das Verhalten der 62-jährigen Bäckersfrau, doch der Fall lässt sie nicht los. Sie fährt ins mecklenburgische Prerow, um nach ihrer Patientin zu sehen.

Marlene wird scheinbar liebevoll umsorgt. Stets sind Freunde im Haus, nie ist Marlene allein. Doch der »Freundeskreis« der Adamskis macht Ina stutzig, es scheint so gar keine Gemeinsamkeiten zu geben… Was verbindet diese Menschen? Und was haben sie mit den merkwürdigen Todesfällen zu tun, die sich in ihrem Umfeld häufen?

Meine Meinung:

"Die Schattenbucht" von Eric Berg ist ein ganz toller Krimi. Anfangs plätschert es noch so dahin, aber dann wird es immer spannender und der Spannungsbogen geht steil nach oben. Der Schreibstil ist sehr verständlich und bildhaft beschrieben. So kann man sich die Personen gut vorstellen und man fiebert dann dem Ende entgegen. 
Da die Charakteren der Menschen so unterschiedlich sind kommt keine Langeweile auf und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ein toller Krimi!!!

Kommentieren0
22
Teilen
Taluzis avatar

Rezension zu "Die Schattenbucht" von Eric Berg

Der Plan war ein anderer
Taluzivor 2 Monaten

Die Psychologin Ina Bartholdy betreut nach einem Selbstmordversuch die Patientin Marlene Adamski. Ohne ersichtlichen Grund ist Marlene von ihrem Balkon gesprungen und spricht seitdem nicht mehr. Der Mann der 62jährigen Bäckersfrau umsorgt seine Frau und verhindert, dass sie nach dem Krankenhausaufenthalt ihre Therapie fortführt.

Das Verhalten von Marlene lässt Ina keine Ruhe. Sie nimmt Kontakt zu ihrer Patientin auf, die sich nach und nach öffnet, aber dennoch was zu verbergen hat.

Als der Mann der Bäckersfrau ermordet wird, spitzen sich die Ereignisse zu.


„Die Schattenbucht“ von Eric Berg lässt sich locker und lebendig lesen. Es wird in zwei Zeitebenen erzählt. Die Rückblicke, was 14 Monate zuvor in der Vergangenheit geschehen ist und die Gegenwart. Dadurch ahnt der Leser schon was passiert ist, dass Marlene einen Ausweg im Selbstmord gesucht hat. Dennoch bleibt es spannend und der Autor hat so mache Handlungswendung noch parat, so dass das Ende doch überrascht.

Über die Protagonistin Ina erfährt man viel von ihrer Arbeit als Psychologin, aber auch als Mutter und Geliebte eines jüngeren Mannes. Die weiteren Charaktere haben ein gemeinsames Ziel: einen Traum mit Geld verwirklichen. Diese Träume platzen! Aber dennoch wollen sie das nicht wahrhaben. Sie haben einen Plan! Aber dann läuft alles aus dem Ruder!

Diese Charaktere in der Geschichte sind vielschichtig und interessant gestaltet. Dadurch wird die Geschichte und die Handlung belebt und interessant.

Der Leser fragt sich selber, wie weit würde man gehen, wenn ein Traum platzt. Platzt, weil ein anderer Mensch einen reingelegt hat. Würde man am Traum fest halten? Was würde man selber machen, wenn sich der Plan in eine ganz andere Richtung verselbstständigt?

„Die Schattenbucht“ ist absolut lesenswert.




Kommentieren0
6
Teilen
ChattysBuecherblogs avatar

Rezension zu "Das Nebelhaus" von Eric Berg

Auch als Film ist die Story super spannend.
ChattysBuecherblogvor 3 Monaten

Es ist schon einige Zeit her, als ich das Buch gelesen habe. Zur Auffrischung habe ich nun den Film mir zu Gemüte geführt und mich sofort wieder an die Story im Buch erinnert.

Was anfangs noch etwas zäh schien, wurde im Laufe der Story immer spannender, verworrener und teilweise auch ein Nervenkitzel. Wer war der Täter? Und weshalb? Schnell hat man einen potentiellen Täter für sich ausfindig gemacht, aber weshalb? Verhielten sich nicht alle irgendwie seltsam? Hätte es nicht jeder der drei Anderen sein können? Für mich war es jedenfalls ein ewiges Rätselraten.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
bieberbrudas avatar
Auf meinem Blog verlose ich ein Exemplars des neuen Krimis von Eric Berg: Die Schattenbucht.

Um teilzunehmen, müsst ihr unter diesem Link eure Daten eingeben:
http://bieberbruda.blogspot.de/2016/02/verlosung-die-schattenbucht.html

Übrigens: Leser meines Blogs haben doppelte Chancen auf den Gewinn!

Ich wünsche euch viel Glück! :)
bieberbrudas avatar
Letzter Beitrag von  bieberbrudavor 3 Jahren
Das Buch geht an: Stefan! Viel Spaß damit :)
Zur Buchverlosung
DieSchwarzeKathatzes avatar

Eine einsame Insel und eine junge Frau auf der Reise in eine düstere Vergangenheit...

Eric Berg veröffentlicht mit "Das Küstengrab" seinen zweiten Ostsee-Krimi mit Erfolgspotenzial! Nach seinem Bestseller-Erstling "Das Nebelhaus" erwartet uns sein neuer Roman: so rau wie die See und so geheimnisvoll wie die Tiefen des Meeres...

Mehr zum Buch:

Zum ersten Mal nach 23 Jahren kehrt Lea in ihr winziges Heimatdorf auf der Insel Poel an der mecklenburgischen Küste zurück. Doch der Besuch endet in einem schrecklichen Unglück. Bei einem rätselhaften Unfall kommt Leas Schwester ums Leben, Lea selbst wird schwer verletzt und leidet seither an Amnesie.
Vier Monate nach dem Unfall reist Lea gegen den ausdrücklichen Rat ihrer Ärztin erneut nach Poel. Sie will herausfinden, was sie im Mai auf die Insel führte und wie es zu dem Unfall kommen konnte. Sie selbst kann sich an diese Zeit auf Poel nicht erinnern und ist auf die Hilfe ihrer alten Freunde angewiesen – doch deren Berichte widersprechen sich. Die Jugendfreunde scheinen ein Geheimnis vor Lea zu verbergen, das weit in ihre gemeinsame Vergangenheit reicht…

Hier geht's zur Leseprobe!

Und hier ein kleiner Teaser des Autors:


###YOUTUBE-ID=TyEL9YTD0IE###

Mehr zum Autor:
Seit Jahren zählt Eric Berg zu den erfolgreichsten deutschen Autoren. 2013 verwirklichte er einen langgehegten schriftstellerischen Traum und veröffentlichte seinen ersten Krimi "Das Nebelhaus", mit dem er Leser wie Kritiker gleichermaßen begeisterte. Er stand monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Wird Lea Ihre Erinnerung wiederfinden? Und wird sie das Rätsel um den schrecklichen Unfall ihrer Schwester lösen? Wenn ihr wissen wollt, was Lea auf der Insel Poel erwartet, dann bewerbt euch gleich für die Leserunde!* Gemeinsam mit Limes verlosen wir 25 Leseexemplare von "Das Küstengrab" von Eric Berg! Wer mitlesen will, beantwortet uns einfach folgende Frage:

Warum, glaubt ihr, sind einsame Inseln so ein idealer Schauplatz für Krimis?

*Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven Teilnahme an der Diskussion in allen Leseabschnitten und zum Verfassen einer abschließenden Rezension verpflichtet.
Zur Leserunde
Salzstaengels avatar
Eigentlich habe ich extra für die Buchmesse "Das Küstengrab" von Eric Berg für euch gekauft. Auf die Messe habe ich dagegen mein Rezensionsexemplar mitgenommen, das im unteren Buchschnitt den Vermerk hat "Unverkäufliches Rezensionsexemplar". Wer sich davon nicht abschrecken läßt und sich stattdessen umso mehr über die Signatur freut, darf gerne an meinem Gewinnspiel teilnehmen.








Um die Widmung beneide ich euch jetzt schon :)

Innerhalb kürzester Zeit konnte mich "Das Küstengrab" mit seiner malerischen Sprache und seinen verschiedenen Protagonisten für sich gewinnen! Daher verwundert es mich nicht, dass Eric Bergs Debütroman "Das Nebelhaus" zum Spiegel-Bestseller geworden ist - ganz klar, dass ich das auch noch lesen werde! Beide Bücher kann man unabhängig voneinander lesen.
Übrigens hat mir Eric Berg verraten, das in seinem neuen Buch eine Figur aus "Das Küstengrab" eine Rolle spielen wird - wie spannend!



Was müsst ihr dafür tun?: 

1. Du solltest Leser meines Blogs sein, denn das Gewinnspiel ist für meine Leser.

http://protagonist-erlebt.blogspot.de/2014/10/gewinnspiel-die-zweite.html

Ob Du mir erst seit kurzem folgt oder schon länger, spielt dabei keine Rolle :) Neue Leser sind <3-lich Willkommen.

2. Kommentier diesem Beitrag und verrate mir, wie du zu Widmungen oder signierten Büchern stehst. Hast du vielleicht schon ein paar in deinem Regal stehen oder wäre dieses Buch dein erstes?

3. Natürlich freue ich mich wenn die Aktion auf Facebook oder anderen Plattformen geteilt wird. Das ist aber keine Gewinnvoraussetzung.

Übrigens kann man auch mir auf Facebook folgen:
https://de-de.facebook.com/protagonist.erlebt

oder auf Google+:
https://plus.google.com/117311578245255067411

Wie lange geht das Gewinnspiel?

Vom 16.10. - 23.10.14 habt ihr Zeit am Gewinnspiel teilzunehmen. Der Gewinner/ Die Gewinnerin wird von mir benachrichtigt, wenn ich eine Kontaktmöglichkeit habe.


Ein paar Regeln:
- Wenn Du unter 18 Jahren seid, brauche ich die Einverständniserklärung deiner Eltern
- Teilnahme bitte nur aus Deutschland
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich
- Ich übernehme keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg

Ich hoffe auf rege Teilnahme und wünsche euch allen ganz viel Glück!
esposa1969s avatar
Letzter Beitrag von  esposa1969vor 4 Jahren
Sehr gerne auf deinem Blog mitgemacht, lg Jarmila
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 807 Bibliotheken

auf 154 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks