Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

Eric Berg mit seinem Krimi "Das Nebelhaus":
Was geschah in der "Blutnacht von Hiddensee"? Seit Jahren haben sich die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie aus den Augen verloren. Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich für ein Wiedersehen auf Hiddensee. Doch das Treffen endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf ...  (Leseprobe)

Wir entführen Euch zusammen mit dem Limes Verlag in die geheimnisumwobene Vergangenheit auf der Insel Hiddensee. Was genau ist passiert in der damaligen Nacht und warum mussten drei Menschen sterben? Zusammen mit dem Autor Eric Berg wollen wir es in "Das Nebelhaus" herausfinden und vergeben 30 Leseexemplare.Eine Aufgabe muss dafür bestanden werden: postet bis einschl. 03. März 2013 den Satz 
Was geschah in der Blutnacht von Hiddensee? http://ow.ly/i1i8C #Nebelhaus
in Euren sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, StudiVZ, LovelyBooks Statusmeldung etc.). Verlinkt dann hier einfach auf Euer Posting und schon sitzt Ihr im Lostopf. Es wird nur ein Posting pro Person gezählt.

Autor Eric Berg wird ebenfalls bei der Leserunde mit dabei sein und Eure Fragen beantworten. Eric Berg ist eigentlich das Pseudonym eines höchst erfolgreichen deutschen Autors, der sich mit historischen Romanen einen Namen gemacht hat. Mit "Das Nebelhaus" verwirklicht er einen langgehegten schriftstellerischen Traum: das Schreiben eines Kriminalromans. Vor der stimmungsvollen Kulisse der sturmumtosten Ostseeinsel Hiddensee entfaltet Eric Berg eine spannungsgeladene Geschichte, die den Leser mitten hinein führt in die Abgründe menschlichen Handelns.
Wer gerne mehr über den Autor wissen möchte - auf der Verlagsseite gibt es ein sehr lesenswertes Interview mit ihm: Eric Berg bei Blanvalet

Autor: Eric Berg
Buch: Das Nebelhaus

unclethom

vor 6 Jahren

Bewerbung zur Leserunde

https://www.facebook.com/thom7164

hmmm... ob das der richtige Link ist... ich hoffe es mal. Auf jeden Fall ist die Story meine Kragenweite uns so bewerbe ich mich...

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Bewerbung zur Leserunde
@unclethom

Hm, nein, Dein Konto ist leider nicht frei gegeben. Kannst Du noch einen Screenshot davon machen und hier anhängen? Das wäre super! :-)

Beiträge danach
474 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blizzardius

vor 6 Jahren

Eure Rezension / Fazit zum Buch

Ich habe auch erst später anfangen können zu lesen, deshalb erst jetzt die Rezension. Hier der Link:
http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Berg/Das-Nebelhaus-1018310559-w/rezension/1039256235/

Und hier nochmals der Text dazu:
Der Einstieg in das Buch ist ungewöhnlich: die Perspektive der Reporterin anzunehmen und auch die Motivation, über einen vergangenen Fall zu ermitteln erschien zunächst komisch. Zunächst klingt alles etwas unspektakulär, doch das sollte sich schnell ändern.
Das Buch ist sehr spannend geschrieben und wirft immer wieder neue Perspektiven auf den Fall, es gibt die klassischen Wendungen eines Krimis - welche hier aber nicht klischeehaft sind und unerwartet auftauchen - und man möchte das Buch kaum aus der Hand legen. Das Setting finde ich sehr gelungen. Und auch die kleinen Nebengeschichten, die Geschichte in der Geschichte, fand ich sehr interessant und aufwühlend. Es kommt mehr ans Licht, als man sich anfangs vorzustellen vermag. Meine Empfehlung, sollte man unbedingt gelesen haben. Danke an LovelyBooks für diese tolle Leserunde!

Blizzardius

vor 6 Jahren

Leserunde Teil 3) Kapitel 14-20 S. 198-277
Beitrag einblenden

Hier hatte ich auch kurz die Vermutung, dass Yim der Täter sein könnte. Eigentlich ist es ziemlich offen und jeder könnte es sein, das macht es natürlich spannend.
Die "Nebengeschichte" finde ich grandios, das ist ein erschreckendes, aber zugleich auch interessantes Thema. Ich interesse mich eh sehr für diese Geschehnisse und finde es deshalb gut, dass diese fremden, fernen Ereignisse auf ein Mal relevant für einen Fall auf Hiddensee sind. Tolle Idee!!

Blizzardius

vor 6 Jahren

Leserunde Teil 2) Kapitel 7-13 S. 99-197
Beitrag einblenden

Ich mag die Wechsel zwischen der damaligen Zeit und den jetzigen Ereignissen, auch wenn die damaligen Ereignisse momentan mehr Aufschluss und Fortschritt für die Handlung geben und deshalb etwas spannender sind. So will man immer schnell weiterlesen :)
Herr Nan wirkt sehr unfreundlich und unangenehm. DIe Geschichte entwickelt sich und wird immer spannender.

simone_richter

vor 6 Jahren

Leserunde Teil 4) Kapitel 21-26 S. 278-354

Ich finde das Kapitel ein wenig traurig, was mir aber gefällt.
Yasmin wird von Doro gefunden und man erlebt Ihren drogengeschwängerten Absturz fast körperlich mit. Schlimm.
Leonie und Steffen sind also kein Paar mehr, was ich fast vermutete, und Leonie leidet unter einer Persönlichkeitsstörung.
Wo ist die Pistole letztendlich abgeblieben, die Frau Nan Yim gegeben hat?
Yim verbirgt für mich mittlerweile etwas.
Timo und Vev werden von Philipp erwischt, also hätte jetzt Philipp auch ein Motiv.

simone_richter

vor 6 Jahren

Leserunde Teil 5) Kapitel 26-Ende S. 355-410
Beitrag einblenden

Geniales Buch und absolut grausame Auflösung. Timo war es also, den hatte ich nicht auf meiner Liste. Dachte bis zum Schluss noch an Herrn Nan und sogar ein bisschen an Yim. Das Ende war dann überraschend und sehr, sehr gut, wie überhaupt der ganze Plot!
Eigentlich wäre das auch ein Buch zum Verfilmen!

LeseMaus

vor 6 Jahren

Eure Rezension / Fazit zum Buch

Ich bin ja auch noch meine Rezension schuldig - hier ist sie nun.

Hier auf LovelyBooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Berg/Das-Nebelhaus-1018310559-w/rezension/1039741062/

Und auf meinem Blog: http://lesemausimbuecherhaus.blogspot.de/2013/05/rezension-das-nebelhaus-von-eric-berg.html

Bei Goodreads, Booklikes und Buchgesichter werde ich sie auch noch veröffentlichen.

Mein Fazit: Ein grandios spannender Kriminalroman, der bis zum Ende Überraschungen birgt. Ein echtes Highlight, das ich jedem uneingeschränkt ans Herz legen kann - so einen genial konstruierten Plot habe ich lange nicht mehr gelesen. Volle Punktzahl für dieses Buch!

Belisama

vor 6 Jahren

Eure Rezension / Fazit zum Buch

Ich muss auch noch ein paar Rezensionen nachholen. Hier ist also die zum Nebelhaus:
http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Berg/Das-Nebelhaus-1018310559-w/rezension/1041830257/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.