Eric Carle Der Künstler und das blaue Pferd

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Künstler und das blaue Pferd“ von Eric Carle

Ein Kind beginnt, zu malen: ein blaues Pferd, eine gelbe Kuh, einen schwarzen Eisbären und andere ganz besondere Tiere. So entstehen wunderbare Kunstwerke voller Energie und Leuchtkraft. In seinem neuesten Bilderbuch lädt Eric Carle alle dazu ein, auf die eigene Kreativität zu vertrauen. Dem eigenen Schaffen freien Raum lassen ohne einengende Regeln - diesem Grundsatz ist Eric Carle selbst über Jahrzehnte hinweg in seiner Bilderbuchkunst treu geblieben. Den Grundstein für diese Überzeugung legte sein Zeichenlehrer, der ihm Kunstwerke des Expressionismus zeigte. Besonders tiefen Eindruck hinterließen die Bilder von Franz Marc. Dieses Buch ist eine Hommage an ihn.

Stöbern in Kinderbücher

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Künstler und das blaue Pferd" von Eric Carle

    Der Künstler und das blaue Pferd

    WinfriedStanzick

    16. October 2012 um 10:25

    Der besonders durch seine „Raupe Nimmersatt“ weltberühmt gewordene amerikanische Autor und Künstler Eric Carle hat mit seinem neuen, farbenfrohen und ausdrucksstarken Bilderbuch „Der Künstler und das blaue Pferd“ nicht nur eine Hommage an Franz Marc geschaffen, sondern ist auch seinem eigenen Schaffen treu geblieben, das sich nie an die gängigen Muster gehalten hat. Das ist ein Kind auf der ersten Seite. „Ich bin ein Künstler“, sagt es selbstbewusst,und dann malt es ein blaues Pferd, ein rotes Krokodil, eine gelbe Kuh, ein rosa Kaninchen uns so weiter. Der bunt getupfte Esel stellt am Ende den Höhepunkt seines Schaffens dar, das er am Ende noch einmal stolz so kommentiert: „Ich bin ein großer Künstler“. Wunderbare Kunstwerke hat das Kind erschaffen, Bilder von großer Leuchtkraft, die eine Menge Energie ausstrahlen. Eric Carle hat mit diesem Bilderbuch noch einmal für die Freiheit der Kunst plädiert und will Erwachsene dazu ermutigen, Kinder in ihrer Kreativität zu bestärken und ihnen den Raum zur Entfaltung zu geben, den sie brauchen bzw. fordern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks