Eric Carle Papa, bitte hol für mich den Mond vom Himmel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papa, bitte hol für mich den Mond vom Himmel“ von Eric Carle

Das himmlische Spiel-Bilderbuch mit vielen Extraseiten zum Aufklappen und Auffalten - jetzt in einer schönen Geschenkausgabe im Midi-Format. Warmherzig und versponnen, klug und verschmitzt erzählt Eric Carle von der Liebe eines Vaters zu seinem Kind, vom Wandel des Mondes am Himmelszelt und davon, was passieren kann, wenn Wünsche wahr werden.

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein schönes, bisher wenig bekanntes Bilder- und Spielbuch von Eric Carle

    Papa, bitte hol für mich den Mond vom Himmel
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. February 2015 um 09:00

    Die kleine Monika ist noch nicht müde und will nicht schlafen. Durch das große Fenster ihres Kinderzimmers sieht sie den vollen Mond am Himmel. Sie findet ihn schön und möchte gerne mit ihm spielen. Als sie ihn nicht erreichen kann, bittet sie ihren Vater: „Papa, bitte hol für mich den Mond vom Himmel.“ Und der steigt mit einer ganz langen Leiter, die durch aufklappbare Seiten immer länger wird, auf einen Berg und erreicht den Mond. Dort bringt er das Anliegen seiner Tochter vor, doch der Mond, den die Kinder durch eine Pop-Up-Seite in seiner Gänze bestaunen können, rät zu warten, bis er ganz klein geworden sei. Ein solches kleines Mondteil schenkt der Vater seiner Tochter, die voller Freude in den nächsten Tagen und Wochen abends beobachten kann, wie der Mond noch kleiner wird, verschwindet und dann wieder wächst, bis er seine volle Größe wieder erreicht hat. Ein schönes, bisher wenig bekanntes Bilder- und Spielbuch von Eric Carle, dem Schöpfer der allen Kindern bekannten Raupe Nimmersatt.

    Mehr