Eric Lindstrom

 4.4 Sterne bei 77 Bewertungen

Alle Bücher von Eric Lindstrom

Eric LindstromWie ich dich sehe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie ich dich sehe
Wie ich dich sehe
 (75)
Erschienen am 25.11.2016
Eric LindstromNot If I See You First
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Not If I See You First
Not If I See You First
 (2)
Erschienen am 31.12.2015

Neue Rezensionen zu Eric Lindstrom

Neu
P

Rezension zu "Wie ich dich sehe" von Eric Lindstrom

Ein Roman aus der Sicht einer Blinden
Peanutcookiedoughvor 9 Stunden

Ich fand die Vorstellung, eine Geschichte aus der Sicht einer Blinden zu lesen extrem spannend. Und es hat sich herausgestellt, dass ich Recht hatte - es IST spannend! Ich habe das Buch verschlungen, ich fand die Geschichte und die Protagonistin so einzigartig und interessant! Ich bin sehr froh, dass ich darauf gestoßen bin!

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Wie ich dich sehe" von Eric Lindstrom

Wie ich dich sehe - Eric Lindstrom
Buecherwurm5896vor 2 Monaten

Inhalt

Parker ist blind. Sie ist selbstbewusst und weiß genau was sie will und was nicht. Und sie hat eine große Leidenschaft: das Laufen. 

Jeder in ihrem Umfeld soll wissen, was er zu "beachten" hat, deshalb hat sie Regeln aufgestellt, die auch von jedem beachtet werden. Meistens zumindest. Z.B. 
Regel 2: Fass mich nicht an, ohne mich vorher zu fragen. Ich bin blind. Für mich kommt jede Berührung unerwartet, weshalb ich möglicherweise zuschlage. 

Vor 2,5 Jahren ging die Beziehung zu Scott, ihrem ersten Freund, nach kurzer Zeit in die Brüche. Denn Scott hat eine Regel missachtet, eine Regel, die für Parker unendlich wichtig ist, und mit deren Missachtung, Parkers Vertrauen gegenüber Scott enttäuscht wurde. 
Können die beiden ihre Vergangenheit hinter sich lassen und nach so langer Zeit wieder zueinander finden? 

Meinung
Das Buch handelt von Freundschaft, Liebe und Vertrauen, aber auch von Verrat, Trauer und Missverständnissen. 
Der Autor macht es den Lesern durch seinen Schreibstil möglich, komplett in Parkers Geschichte einzutauchen. Ich habe geschmunzelt und gestaunt, aber auch geschluckt und geweint. 
Oftmals habe ich vergessen, das Parker nichts sehen kann, die genau beschriebenen und liebevollen "Hilfestellungen" ihrer Freunde, haben mich dann aber immer wieder daran erinnert. 
Das Laufen nimmt im Buch eine große Rolle ein, was ich aber wirklich sehr interessant fand, da man nicht allzu oft von blinden Läuferinnen liest. Und in diesem Buch ist alles wirklich sehr schön beschrieben. 

Parkers Verhalten gegenüber Scott vor 2,5 Jahren fand ich etwas "übertrieben" bzw. einfach nicht richtig. Ich möchte nicht spoilern, deshalb ist es schwer, dies genauer zu beschreiben, aber dieser Teil der Geschichte ist für mich etwas schwer nachvollziehbar, deshalb der Stern Abzug. Da sich dieses damalige "Fehlverhalten" fast durch das ganze Buch zieht bzw. eben eigentlich der Auslöser für alles war bzw. ist, ist es manchmal garnicht allzu leicht davon abzusehen. 
Aber ich finde, und auch im Buch wird es so beschrieben, dass dies einfach auf das pubertäre Alter von 13 Jahren geschoben werden kann. Ich möchte es nicht schönreden, aber wenn man mit diesem Gedanken durch das Buch geht, ist es tatsächlich einigermaßen verständlich. 

Cover
Eigentlich kann ich fast nie etwas negatives über ein Cover sagen, und so ist es auch bei diesem Buch. Das Cover finde ich perfekt für die Geschichte. Ein passenderes hätte ich nicht auswählen können. Vorallem auch durch die Braille-Schrift auf dem Cover und am Buchrücken ist dieses Buch ein besonderer Hingucker. Im Buchladen hätte ich definitiv einen Blick darauf geworfen.

Fazit
Trotz des etwas schwer nachvollziehbaren Verhaltens von Parker, ein wirklich absolut lesenswertes und unglaublich wundervolles Buch! Ich kann es nur jedem empfehlen! Auf jeden Fall ein "Must Have"!

Kommentieren0
0
Teilen
Schoki-Shake-Ritas avatar

Rezension zu "Wie ich dich sehe" von Eric Lindstrom

Überwältigend
Schoki-Shake-Ritavor 2 Monaten

Hier geht es zwar einerseits um eine Liebesgeschichte, die auch eine tragende Rolle darin spielt, aber es ist trotzdem nur ein Teil des Gesamten. Es geht noch um so viel mehr. Es geht um Familiendramen, Freundschaften, Verrat, Hoffnungen, Verständnis, Trauer und Vergebung. Darum mutig zu sein und seine Fehler einzugestehen, über sich hinauszuwachsen. Und das alles aus der Perspektive eines blinden !6-jährigen Mädchens erzählt.
Es kommen hier eine Vielzahl an Gefühlen zusammen, die in mir einfach übergelaufen sind und mich im Herzen tief berührt und auch laut schluchzen haben lassen.
Gleichzeitig ist die Geschichte so humorvoll, dass ich auch viel zu lachen hatte. Ich bin absolut begeistert von der Tiefe der Protagonistin und zolle dem Autor unglaublich Respekt für seine Hingabe.
Eine klare Leseempfehlung und ein Highlight meinerseits.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 172 Bibliotheken

auf 46 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks