Eric Metaxas Bonhoeffer

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bonhoeffer“ von Eric Metaxas

30. Januar 1933: Adolf Hitler wird deutscher Reichskanzler. Noch ahnt niemand, dass sein Regime Deutschland zerstören wird. Doch schon zwei Tage später warnt ein junger Pastor im Rundfunk vor dem „Ver-Führer“. In der neuesten großen Bonhoefferbiografie entfaltet Metaxas eine spannende Lebensgeschichte. Neue Erkenntnisse und Einblicke in wenig bekannte Briefe und Dokumente zeichnen ein vielschichtiges Bild des Theologen, Agenten und Märtyrers und von seiner Hingabe an die Gerechtigkeit.

Eine tolle,gut lesbare und moderne Bonhoeffer-Biografie.

— Lakritzschnecke
Lakritzschnecke

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bonhoeffer" von Eric Metaxas

    Bonhoeffer
    MissFortune

    MissFortune

    21. January 2013 um 18:07

    Eric Metaxas' Biografie Bonhoeffers habe ich auf Anraten vieler Leute gelesen. Biografien sind eigentlich nicht mein Ding und auch das Thema hat mich nicht so sehr interessiert. Doch das sind subjektive Aspekte, die vermutlich niemandem helfen, das Buch zu beurteilen. Man muss allerdings sagen, dass der Autor sehr gründlich recherchiert hat und sich seine Schreibe sehr flüssig liest. Neben Bonhoeffers Leben wird auch die gesamte historische Seite miteinbezogen, was auf jeden Fall wichtig ist, um Bonhoeffers Schriften, Reden und Predigten und auch sein Handeln zu verstehen. Für mich persönlich ist es jedoch ein wenig zu ausführlich, deshalb nur 4 Sterne. Ich habe viele Stellen nur überflogen, da ich keine Motivation hatte, alles genau zu lesen. Trotz allem - meine persönlichen Lesevorlieben außer Acht gelassen - ist es ein sehr gutes Buch. Ein Muss für alle, die historisch interessiert sind oder gerne Biografien lesen!

    Mehr