Eric Nylund

 4 Sterne bei 80 Bewertungen
Autor von Halo, Gemini - Der goldene Apfel: Roman und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Eric Nylund

Sortieren:
Buchformat:
Halo

Halo

 (21)
Erschienen am 31.10.2005
Gemini - Der goldene Apfel

Gemini - Der goldene Apfel

 (15)
Erschienen am 01.09.2012
Gemini - Der goldene Apfel: Roman

Gemini - Der goldene Apfel: Roman

 (16)
Erschienen am 23.06.2010
Halo

Halo

 (13)
Erschienen am 22.11.2004
Halo / Halo

Halo / Halo

 (8)
Erschienen am 18.04.2007
HALO

HALO

 (3)
Erschienen am 24.10.2005
Halo

Halo

 (3)
Erschienen am 01.09.2004
All That Lives Must Die

All That Lives Must Die

 (1)
Erschienen am 29.11.2011

Neue Rezensionen zu Eric Nylund

Neu
Blacksallys avatar

Rezension zu "Gemini - Der goldene Apfel: Roman" von Eric Nylund

Leider nicht mein Fall
Blacksallyvor einem Jahr

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, da sowohl der Klappentext als auch das Cover mich sehr angesprochen hatten. Leider wurde ich eher vom Buch enttäuscht. 
Die Geschwister Eliot und Fiona wachsen bei ihrer Großmutter auf, die ein unendliches Regelwerk an den Tag legt. Die beiden dürfen fast nichts als Lesen, Hausaufgaben machen und ein paar Stunden arbeiten gehen. Ich fand es etwas schade, da es ja mehr oder weniger noch Kinder sind und diese nur immer im Haus der Großmutter fest saßen. Sie hatten noch nie richtig gelebt und wenig Erfahrungen in weltlichen Dingen. Ich kann schon verstehen das es sich hierbei um den Schutz der beiden handelt, dennoch fand ich die gefühlskalte Großmutter etwas zu viel.
Die Charaktere im Buch sind toll ausgearbeitet. Jeder hat einen wiedererkennbaren Charakter, der einzigartig ist. Jedoch kamen mir die Handlungen der Protagonisten oft langweilig und lieblos vor. Ich hatte gerade bei den Prüfungen die es im Buch gibt erwartet, das die beiden völlig aus sich heraus kommen. Leider konnte ich da nicht mitfiebern, das hat die Geschichte einfach nicht her gegeben. 
Was mir jedoch gut gefallen hat waren die Rätsel die die beiden Zwillinge sich immer gegenseitig aufgegeben haben. Diese haben das ganze aufgepeppt und zum nachdenken angeregt. Außerdem hat man dabei sogar noch etwas gelernt. 
Das Ende des Buches ist eher offen, was darauf schließen lässt das ein zweiter Band kommen wird. Ich habe bisher aber noch nichts darüber heraus gefunden.
An sich muss ich leider sagen das das Buch eher ein Flop war und bei mir direkt wieder ins Tauschregal wandert.

Kommentieren0
3
Teilen
Sternenstaub_Buchblogs avatar

Rezension zu "Gemini - Der goldene Apfel: Roman" von Eric Nylund

Halb göttlich, halb dämonisch
Sternenstaub_Buchblogvor 4 Jahren

 Also... was einem bei diesem Buch zuerst auffällt, ist natürlich dieses atemberaubend schöne Cover! Meinen Respekt an Penhaligon und Randomhouse! So etwas sieht man dann doch eher selten.
Der Aufbau des Buches ist finde ich auch sehr schön gemacht, da gelegentliche Fußnoten, mit Details zu erwähnten Personen, Orten etc., einem das Gefühl geben, ein Buch über eine wahre Begebenheit zu lesen.
Die Geschichte der Zwillinge ist in 8 Große und 82 kleine Kapitel unterteilt, was einem das Lesen etwas erleichtert, da in dem Buch enorm viele Personen vorkommen. Das war auch einer der Gründe, warum es von mir nur drei Sterne bekommt, da es manchmal unglaublich schwer war, sich auf das Geschehen zu konzentrieren, und gleichzeitig im Blick zu haben, wer wer ist und wohin gehört. Es geht um Magie, verborgene Talente und vorallem um Vertrauen.
Da die Zwillinge die ersten 14 Lebensjahre komplett isoliert von der Außenwelt (Bis auf die Arbeit bei Ringo's) verbracht haben, kann man als Leser die Verwirrung der Beiden gut nachvollziehen. Jahre lang hieß es, dass es außer ihrer Goßmutter und Cee niemanden mehr gibt. Doch dann, an ihrem 15. Geburtstag, bricht buchstäblich die Hölle los.
Cousins, Onkel, Tanten und unter umständen sogar die tot geglaubten Eltern, fallen über die Zwillinge her, um sie zu prüfen.
Unsterbliche oder Höllische?
Jede Familienseite ( mütterliche und väterliche ) haben jeweils drei Prüfungen, welche die Geschwister bestehen müssen. Die Heldenprüfungen der Liga der Unsterblichen stellen sich jedoch als gar nicht so heldenhaft, geschweigedenn einfach heraus, wohingegen die Versuchungen der Höllischen lange unentdeckt bleiben.
Fiona und Eliot stürzen in ein Gefühls- und Familienchaos vom feinsten, denn die Beiden könnten der auslöser für den Krieg der beiden Familien sein.  Den Rat von Cee haben die Geschwister ständig im Hinterkopf:
Nur zusammen seid ihr stark!
Fazit
Wer Geschichten mir vielen Personen und über Götter und Dämonen zu 
schätzen weiß, ist mit diesem Goldstück bestens beraten.

Kommentieren0
3
Teilen
Kim_Leas avatar

Rezension zu "Halo" von Eric Nylund

John 117
Kim_Leavor 4 Jahren

Ich fand dieses Buch wirklich Klasse da ich das Videospiel kenne war es für mich kein Problem den Handlungssträngen zu folgen, allerdings muss ich sagen das Leute die das Spiel nicht kennen es besser nicht lesen sollten denn das Buch kann manchmal leicht verwirrend sein das war es manchmal selbst für mich und leider habe ich einen Kritikpunkt und zwar wurde in diesem Buch mehr eine kleine Zusammenfassung geschrieben, das heißt der Schreibstil ist sehr einfach halten aber für Fans ein absolutes Muss!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 123 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks