Eric R. Eddison

 3.5 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Der Wurm Ouroboros, Styrbjörn der Starke und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Eric R. Eddison

Eric Rücker Eddison

Alle Bücher von Eric R. Eddison

Cover des Buches Der Wurm Ouroboros (ISBN:9783404203192)

Der Wurm Ouroboros

 (16)
Erschienen am 28.10.1997
Cover des Buches Styrbjörn der Starke (ISBN:9783404202911)

Styrbjörn der Starke

 (1)
Erschienen am 01.07.1998
Cover des Buches Die Herrin Zimiamvias (ISBN:9783453307537)

Die Herrin Zimiamvias

 (1)
Erschienen am 01.03.1985
Cover des Buches Ein Fischessen in Memison (ISBN:9783453308312)

Ein Fischessen in Memison

 (1)
Erschienen am 01.05.1985
Cover des Buches Das Tor von Mezentius (ISBN:9783453309272)

Das Tor von Mezentius

 (1)
Erschienen am 01.05.1985
Cover des Buches The Worm Ouroboros (ISBN:9781438798998)

The Worm Ouroboros

 (0)
Erschienen am 09.09.2009
Cover des Buches Mistress of Mistresses (ISBN:0756782120)

Mistress of Mistresses

 (0)
Erschienen am 30.07.2001

Neue Rezensionen zu Eric R. Eddison

Neu

Rezension zu "Das Tor von Mezentius" von Eric R. Eddison

Rezension zu "Das Tor von Mezentius" von Eric Rücker Eddison
rallusvor 9 Jahren

Seit Menschengedenken ist der Name Parry ein achtungsgebietendes Bannwort im ganzen Reich. Als im Norden der große König stirbt und inmitten von Kriegswirren und inneren Zwistigkeiten einen Kanben , Mezentius, auf den Thron zurückläßt, stimmen nicht alle so einmütig in den Ruf "Der König ist tod, es lebe der König" ein und tosend rennen die machgierigen Fronten gegeneinander an.
Letzter Teil der Zimiamvische Trilogie, der von seiner Frau aus seinem Nachlass, nach seinem Tod zusammengestellt wurde.
Schwächster und unzusammenhängenster Teil der Trilogie

Kommentieren0
16
Teilen

Rezension zu "Ein Fischessen in Memison" von Eric R. Eddison

Rezension zu "Ein Fischessen in Memison" von Eric Rücker Eddison
rallusvor 9 Jahren

In den Drei Königreichen gärt es: Der teuflische Horius Parry, Statthalter im Mittelreich Rerek, schmiedet Ränke und will den Thron an sich reißen - unterdessen erprobt Lady Fiorinda ihre Macht und König Mezentius begibt sich selbst in das Verschwörernest.
Nicht ganz so gute Fortsetzung des barocken Erstlings, aber immer schwelgerisch und ausufernd beschrieben.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Die Herrin Zimiamvias" von Eric R. Eddison

Rezension zu "Die Herrin Zimiamvias" von Eric Rücker Eddison
rallusvor 9 Jahren

Eddisons Werk "Der Wurm Ouroboros" von 1922 wird vielerorts als Vorgänger von Tolkien bezeichnet. Die Trilogy, hier der erste Band 1935 entstanden spielt in diesem Universum Ouroboros und ist mit einer reichen barcken Sprache versehen.
Das macht die Werke schwierig zu übersetzen und auch zu lesen.
Und so beginnen die Abenteuer Lessinghams...König Mezentius stirbt, sein Thronfolger Styllis fällt einem hinterhältigen Mord zum Opfer.
Lord Parry, Verweser des Reiches, sieht seine Stunde gekommen: Er versucht den verwaisten Thron an sich zu reißen, den der sterbende Styllis Mezentius' Tochter Antiope zugedacht hat.
Da tritt Lessingham auf den Plan und kämpft verwegen für die Rechte der unmündigen Regentin.
Und noch jemand greift nach der Macht: Barganax, ein edler Herzog königlichen Geblüts.
Doch Lessingham wirft sich zwischen die Thronräuber und erringt Frieden im Lande.
Er erkennt die Verwandtschaft zwischen sich und Barganax, ja die Einheit ihrer beiden Seelen, die in verschiedenen Körpern leben...Und zwischen beiden Männem zwei Frauen: Antiope, Herrin des Friedens und Angebetete Lessinghams, und Fiorinda - kokett, voll Charme und Schelmerei - , die Barganax mehr als nur schöne Augen macht.
Verwirrende Verwandschaftsgrade, barocke Sprache, doch für mich war dies ein genüssliches Lesevergnügen!

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Eric R. Eddison wurde am 24. November 1882 in Adel, Yorkshire (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Eric R. Eddison?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks