Eric Stehfest

 3.3 Sterne bei 61 Bewertungen
Autor von 9 Tage wach und 9 Tage wach.
Autorenbild von Eric Stehfest (©Susanne Schleyer, Autorenarchiv / Quelle: Edel)

Lebenslauf von Eric Stehfest

Eric Stehfest wurde im Juni 1989 in Dresden geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und arbeitet am Maxim-Gorki-Theater in Berlin. Bekannt wurde er durch die Rolle des Yannik Benhöfer in "Unter uns" und der Rolle des Chris Lehmann in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". 2015 heiratete er die Schauspielerin Edith Rücker, mit der er einen Sohn bekam. In seiner Biografie "9 Tage wach" setzt er sich mit seiner Crystal-Meth-Sucht auseinander, die zehn Jahre andauerte.

Alle Bücher von Eric Stehfest

Cover des Buches 9 Tage wach (ISBN:9783841906298)

9 Tage wach

 (59)
Erschienen am 07.06.2018
Cover des Buches 9 Tage wach (ISBN:B071WCXM29)

9 Tage wach

 (2)
Erschienen am 23.06.2017

Neue Rezensionen zu Eric Stehfest

Neu

Rezension zu "9 Tage wach" von Eric Stehfest

Die Folgen des Drogenkonsums
Ccceliiinaaavor 4 Monaten

Ich habe das Buch gelesen, da ich Eric Stehfest aus der Serie 'GZSZ' kenne und ich ihn für eine interessante Persönlichkeit halte.

Das Thema Drogenabhängigkeit interessiert mich sehr, da es in der Gesellschaft doch häufig anzutreffen ist. 

Leider gefällt mir der Schreibstil nicht. Es ist sehr verwirrend geschrieben. Immer wieder Sprünge und abgehackte Sätze.

Dadurch soll wohl klar werden, wie die Drogen den Körper und den Geist beeinflussen, macht es jedoch schwer die knapp 300 Seiten wirklich durchzuhalten, da auch die Zeit nach seinem Entzug in dieser Weise beschrieben wird, was für mich leider sehr enttäuschend war. 

Weiterhin finde ich Eric Stehfest sehr sympathisch, aber das Schreiben von Büchern sollte er lieber lassen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "9 Tage wach" von Eric Stehfest

Verwirrend
Vani_Schneidervor 7 Monaten

Ich habe das Buch angefangen zu lesen, weil viele Menschen darüber geredet haben und ich mir eine eigene Meinung darüber bilden wollte. Ich kenne Eric Stehfest nicht, ich weiß nur, dass er mal bei Let's Dance war und bei GZSZ mitspielt. 

Das Buch fand ich sehr schwer zu lesen. Es ließt sich so, als wäre er immer noch auf Drogen, was eine sehr interessante Erzählweise ist, dennoch nicht gerade leicht zu lesen. Teilweise habe ich nicht verstanden, was er mir damit gerade sagen wollte... 

Ich meine mich erinnert zu haben, dass dieser Roman an manchen Schulen jetzt auch gelesen wird. Finde ich an sich nicht schlecht. Eric Stehfest ist in diesem Buch wirklich direkt, verschönert nichts und zeigt einem die Wahrheit. Aber es ist wirklich sehr sehr kompliziert. Finde ich etwas ZU kompliziert für Schulen...

An sich ist seine Geschichte wirklich interessant und vor allem lehrreich!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "9 Tage wach" von Eric Stehfest

Liest sich, als ob er immer noch drauf ist
DrunkenCherryvor einem Jahr

Ich kenne Eric Stehfest nicht. Ich weiß, dass er in einer Soap mitspielt, mehr aber auch nicht. Da ich aber gerne Biografien lese, die Drogenvergangenheiten etc. behandeln, war ich sehr gespannt auf dieses Buch.
Da ein Co-Autor auf dem Umschlag vermerkt ist, gehe ich davon aus, dass er dieses Buch anhand von Erzählungen von Stehfest geschrieben hat - und wow, was für ein Wirrwar.
Wahllos wird von Handlung zu Handlung gesprungen. In gewisser Weise ist zwar ein Muster erkennbar, man braucht aber einige Zeit, um sich an diesen Stil zu gewöhnen. Die kurzen, sehr abgehackten Sätze machen das Lesen schwierig, für Gelegenheitsleser in meinen Augen schon fast unerträglich. Man hat beim Lesen wirklich das Gefühl, den wirren Gedanken eines Amphetaminjunkies zuzuhören. Das hätte ich als Stilmittel zwischendurch sogar ganz cool gefunden, aber kein ganzes Buch hindurch.
Diesem Schreibstil hat es das Buch auch zu verdanken, dass man keinerlei tiefere Bindung zum Hauptcharakter aufbauen kann - warum diese Biografie nicht in der Ich-Perspektive erzählt wurde, ist nochmal ein Manko für sich und für mich absolut unverständlich.
Mir fehlten tiefere emotionale Momente in der Geschichte und auch die tietelgebenden 9 wachen Tage wurden mir viel zu schnell runter gerattert.
Zum Ende hin fehlte mir auch eine Reflektion der Geschehnisse.
Im Fazit ein Buch, das man nicht gelesen haben muss, weil man daraus nichts mitnehmen kann.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Eric Stehfest wurde am 06. Juni 1989 in Dresden (Deutschland) geboren.

Eric Stehfest im Netz:

Community-Statistik

in 160 Bibliotheken

auf 50 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks