Neuer Beitrag

LambertSchneider

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo Liebe Leser-Community! :-)

Es ist wieder Zeit für eine interessante Leserunde. Habt ihr euch nicht schon gefragt, was sich alles in unseren Bibliotheken versteckt? Die Antwort würde euch schockieren, denn auch in prächtigen Lesesälen lauern Tod und Verfall. Das neue Buch „Büchergrüfte. Warum Büchersammeln morbide ist und Lesen gefährlich“ klärt euch ab dem 13. August über die haarsträubenden Fakten auf.

Wie das sein kann? Ganz einfach.

Dass Krankheiten durch Bücher übertragen werden können, ist kein Geheimnis, aber wer kann denn ahnen, dass es tödliches Papier und pathogene Bücher gibt?!

Dr. jur. Eric W. Steinhauer sorgt dafür, dass ihr dem morbiden Charme der Bibliotheken erliegt, voll von Skeletten, Leichenteilen und Mumien in alten Magazinen. Ganz zu schweigen von den Einbänden aus Menschenhaut!

Schon neugierig geworden? Wenn ja, dann bewerbt euch bis zum 20. August für unsere Leserunde und beantwortet in ein paar kleinen, kreativen Zeilen die Frage:

Was würde euch in einer Bibliothek am meisten gruseln?

Diejenigen von euch, die die besten Antworten geben, haben die Chance sich in unserer Leserunde auszutoben, ihr könnt euch dort über eure Meinung mit anderen Community-Mitgliedern austauschen

 Zu gewinnen gibt es 10 nagelneue Leseexemplare – wir freuen uns auf eure Antworten.

Die glücklichen Gewinner werden noch am selben Tag von uns per PN benachrichtigt.

Bei Fragen stehen wir euch selbstverständlich zur Verfügung, gebt uns einfach Bescheid. 

Viel Spaß und Glück, und keine Angst vor Leichen in der Bibliothek!

Liebe Grüße von eurem Lambert Schneider-Team

Autor: Eric Steinhauer
Buch: Büchergrüfte
1 Foto

Biest

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was würde euch in einer Bibliothek am meisten gruseln?

Wenn die Bücher lebendig werden würden oder ich mich plötzlich selbst mitten in einer Geschichte wiederfinden würde. Da ich meist Thriller, Psychothriller und Krimis lese, wäre das sicherlich keine so angenehme Sache.
Buchrättin hat das bereits sehr schön beschrieben. Mich faszinieren uralte Bibliotheken, dämmrige Beleuchtung, Staub auf den Büchern und Spinnweben an den Regalen, dazu seltsame, mysteriöse Geräuche, ein Luftzug obwohl alle Fenster geschlossen sind. Würde mich dort super wohl fühlen, aber gleichzeitig auch gruseln, was zu einem guten Buch für mich einfach dazu gehört.
Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen und Dinge erfahren die ich noch nicht weiß :o) Auch auf die Gefahr hin das danach vielleicht einige Bücher mein Regal verlassen müssen.

tibormaxam

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn Kommunalpolitiker, für die eine Bibliothek eine (überflüssige) freiwillige Leistung ist, urplötzlich hier auftauchen. In einer Einrichtung, die ohnehin nur Geld kostet, dabei bekommt dasselbe doch für umsonst im Internet. Ich würde mich nicht nur gruseln, ich würde zusätzlich noch vom Blitz getroffen.

Beiträge danach
163 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mira123

vor 3 Jahren

Kap: Wie Bücher krank machen können
Beitrag einblenden

Dieses Kapitel war sehr interessant. Die Ansicht, dass Lesen krank macht fynd ich unterhaltsam. Obwohl.....kann ja auch sein, dass man damals richtig lag. Würde jedenfalls erklären, warum ich so häufig krank bin ;). Zufälligerweise lese ich auch am meisten von meiner Familie.....ob es da Zusammenhänge gibt? :D

Mira123

vor 3 Jahren

Kap: Das Grauen nistet im Regal
Beitrag einblenden

Ich fand die Hintergrundgeschichte des Vampirwahnsinns sehr interessant. Vor allem die Untersuchungen der damaligen Ärzte und deren Erkenntnisse fand ich interessant. Ich muss dringend versuchen einen der alten Berichte in die Hand zu bekommen, wenns sein muss entziffere ich irgendeine alte Schrift!
Das mit Frankenstein fand ich allerdings nicht so interessant. Trotzdem ist dieses eines der besten Kapitel.

Mira123

vor 3 Jahren

Kap: Das Grauen nistet im Regal
Beitrag einblenden

miss_mesmerized schreibt:
Interessant, dass du die im Buch getätigte these, dass fast niemand den "Frankenstein" gelesen hat, bestätigst. Ich habe mich beim lesen gewundert und hätte jetzt gewettet, dass die so bekannt sind, weil sie JEDER gelesen hat.

Ich habe Frankenstein auch noch nicht gelesen, Dracula habe ich mal angefangen, aber später abgebrochen.

Mira123

vor 3 Jahren

Kap: Die Melancholie der Bibliothek
Beitrag einblenden

Was? Nur ca. 5000 Bücher in einem Leben? Oh Mist, hoffentlich werde ich wiedergeboren! Das heißt ja, dass ich nicht mal alle Bücher der Schulbibliothek lesen könnte!!! Und ich dachte immer 6000 Bücher seien wenig! Und dann sowas!!!!
Ich denke Bibliotheken werden trotz der Digitalisierung der Bücher erhalten bleiben, aber nicht nur wegen der Atmosphäre. Die Digitalisierung von Büchern wird dazu meiner Meinung nach, bis auf das Verschwinden der Lexika, nichts beitragen. eBooks und echte Bücher sind einfach nicht das gleiche! Ich mag normale Bücher viel, viel lieber, weil ich dann was in der Hand habe. Ich habe zwar einen Tolino, aber den benütze ich nur für längere Reisen.

Die Rezi folgt in Kürze!

Mira123

vor 3 Jahren

Rezension/Fazit
Beitrag einblenden

Hier kommt meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Steinhauer/B%C3%BCchergr%C3%BCfte-1109705949-w/rezension/1117744373/

Die auf meinem Blog folgt!

Thaliomee

vor 3 Jahren

Rezension/Fazit

Endlich ist auch meine Rezension fertig:
http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Steinhauer/B%C3%BCchergr%C3%BCfte-1109705949-w/rezension/1119636791/

Danke, dass ich mitlesen durfte! Ein schönes Buch, durch das wohl jeder von uns noch etwas lernen konnte.

Kleines91

vor 3 Jahren

Rezension/Fazit

Hier nun endlich auch meine Rezension. Ich hatte das total vergessen. Danke, für die Erinnerungsmail und dafür, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte :

http://www.lovelybooks.de/autor/Eric-Steinhauer/B%C3%BCchergr%C3%BCfte-1109705949-w/rezension/1123025038/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks