Eric T. Hansen Nibelungenfieber

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nibelungenfieber“ von Eric T. Hansen

Loch ist eine sehr kleine Kleinstadt im tiefsten Odenwald. Durch den Ort fließt ein Rinnsal, die Rinnach. Nach einem Unwetter wird ebendort ein goldenes Amulett mit Drachen-Ornament gefunden. Und sofort ist klar: Es kann sich nur um einen Teil aus dem legendären Hort der Nibelungen handeln, der vor 1.600 Jahren bei »Lôche in den Rîn« versenkt wurde. Die Locher sind begeistert: Der älteste Mythos des Landes hat seinen Ursprung in ihrem Heimatort. Die Geschichte Deutschlands muss neu geschrieben werden! Festspiele müssen her! Und ein Hinweisschild! Doch als die Locher darangehen, aus ihrem Dorf eine Weltstadt zu machen, müssen sie erfahren, dass gewisse andere Weltstädte so etwas gar nicht gerne sehen. Wird das Ganze am Ende vielleicht doch ein riesiger Rheinfall?<br><br> Der Hawaiianer Eric T. Hansen (»Planet Germany«, »Deutschland-Quiz«, »Nörgeln!«) und seine deutsche Partnerin Astrid Ule enthüllen in ihrem respektlosen Roman die Wahrheit hinter einem deutschen Mythos und decken auf, was die Provinz im Innersten zusammenhält. Ein komisches Buch über ein seltsames Völkchen!

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nibelungenfieber" von Eric T. Hansen

    Nibelungenfieber

    Die Buchprüferin

    27. May 2011 um 17:01

    Alles fängt damit an, dass einer einen Klunker findet und meint, es ist der Schatz der Niebelungen. Ja, genau so steht’s dann auch auf dem Ortsschild vor dem winzigen Odenwaldkaff Loch: „Die Stadt, wo der Schatz der Niebelungen begraben liegt“. Wie für besonders wichtige Angelegenheiten typisch, fällt der Schreibfehler erst auf, als es schon zu spät ist. Auch für Steve Gunderson ist es irgendwie zu spät: nämlich dafür, die Bewohner von Loch über die Verwechslung aufzuklären und zu gestehen, dass er gar nicht der hochgelobte New-York-Times-Journalist ist, den sie für die Berichterstattung über ihren Sensationsfund gewinnen wollen. Was das für schwerwiegende Folgen hat, erleben wir als LeserInnen unter Schaudern mit. Denn Steve, verhinderter Romanautor und geschasster Volkshochschullehrer, begibt sich in besagtes Kaff und wird prompt in die Ränkespiele verwickelt, die Provinztheater und nibelungen-besessene Beamte eben so aufführen. Dass er als Sex-Geisel genommen wird, als Doppelagent Spionage betreiben muss, in Bächen auf Schatzsuche geht und sich bei allem auch noch mit seiner Herzallerliebsten überwirft, konnte Steve natürlich nicht vorhersehen – auch wenn er’s besser getan hätte. Obwohl, dann wären wir nicht in den Genuss dieses abgedrehten Romans gekommen, in den das deutsch-hawaiianische Autorenpaar offenbar alles hineingestopft hat, was ihnen zu „Provinz“ nur eingefallen ist. Oder zu Deutschland. Oder zu abgehalfterten Losern, die von den Tücken des Lebens dazu gezwungen werden, endlich mal was Gescheites auf die Beine zu stellen. Den – übrigens sehr erfolgreichen – Autoren ist das jedenfalls vollumfänglich gelungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Nibelungenfieber" von Eric T. Hansen

    Nibelungenfieber

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. April 2011 um 20:55

    Fängt mit sehr witzigen Dialogen an, wird dann aber immer platter. Schade, eigentlich keine schlechte Idee.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks