Erica Bertelegni 99 und (m)ein Wunsch

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(2)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „99 und (m)ein Wunsch“ von Erica Bertelegni

Eine 13-jährige Autorin verzaubert die Leserinnen – ein hinreißend frischer Erstling voller Magie von einem Mädchen für Mädchen! Stell dir vor, deine Eltern wünschen sich, dass du immer pünktlich bist – und du musst es sein! Stell dir vor, dein kleiner Bruder wünscht sich, dass dir Hörner wachsen – und schon sprießen sie aus deinem Kopf! Stell dir vor, deine beste Freundin wünscht sich, dass du dich endlich auch mal verliebst …

Toll und Romantisch

— Jasmin03
Jasmin03

Ich fand das Buch ganz schrecklich. Es tut mir leid :( Der Inhalt war sehr verwirrend und die Geschichte an sich, hat mich nicht überzeugt.

— Kim117
Kim117

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • zauberhaft geschriebenes Kinderbuch einer sehr jungen Autorin

    99 und (m)ein Wunsch
    Scathach

    Scathach

    04. May 2013 um 08:11

    Es geht um Aurora, ein 13-jähriges Mädchen. Sie lebt in der schönen italienischen Hauptstadt Rom. Aurora ist absolut lesebegeistert und immer auf der Suche nach neuem Lesestoff. Als sie mal wieder durch die Gegend bummelt und neue Bücher sucht, entdeckt sie eine Buchhandlung. Bald findet sie heraus das es eine magische Buchhandlung ist. Aber die Besitzerin der Buchhandlung bzw. die Herrscherin des Zauberreiches will auf keinen Fall das Aurora das Geheimnis verrät und schlägt ihr einen Handel vor. Aurora bekommt 100 Wünsche frei aber dieser Handel hat auch einen kleinen Hintergedanken...denn die Wünsche kann sie nicht SICH selber erfüllen, sondern nur den anderen, die sich etwas wünschen. Aber der 100. Wunsch ist für sie bestimmt. So kann sie nun 99 Wünsche von anderen erfüllen und das geht eigentlich ganz einfach. Sie muss sich nur auf den Wunsch der Person konzentrieren und mit dem Finger schnippen. Am Anfang ist es gar nicht so übel all diese Wünsche zu erfüllen aber leider sind es nicht immer "gute" Wünsche....so passiert es auch schon mal das der Strom ausfällt, das ihr Hörner wachsen oder eine Schulkameradin in den Brunnen fällt. All das lässt Aurora nachdenklich werden und sie merkt immer mehr was sie eigentlich will und ist zum ersten mal verliebt. Was für Wünsche muss sie noch alles erfüllen? Was wird ihr eigener und letzter Wunsch sein? Erfahrt es und lest das Buch :-) Zuerst einmal zum Cover: Dieses finde ich richtig schön gelungen und es passt perfekt zum Inhalt der Geschichte. Es ist Farbenfroh und gut auf die Altersgruppe zugeschnitten. Selbst der Innenteil ist zum Teil reich verziert. Der Schreibstil ist wirklich gut und leicht zu lesen. Die Dialoge sind einfach gehalten und für das Alter sicher sehr gut zu verstehen, ohne große Worte oder Ausdrücke. Die Geschichte ist wirklich zauberhaft...vom Inhalt, vom Cover. Einfach alles passt gut zusammen. Aurora ist ein 13-jähriges Mädchen und leicht zu beeinflussen, aber im Laufe der Geschichte wird sie etwas reifer und fängt auch an mehr über das Geschehene nachzudenken. Das macht sie zu einer starken persönlichkeit und natürlich darf auch die erste Liebe nicht fehlen. Aber genug von dem Buch. Denn was dieses Buch zu etwas besonderem macht, ist die Autorin. Ihr werdet es nicht glauben aber die Autorin Erica Bertelegni ist erst 13 Jahre alt. Die Autoren unter euch, oder auch die Hobbyschreiber, wissen wie viel Willensstärke man braucht um ein Buch zu schreiben und daher bin ich umso beeindruckter von der jungen Autorin. Weil ihre Protagonistin genauso alt ist wie sie selber, weiß sie wie sich Teenies in dem Alter verhalten. Sie albern rum, ärgern sich, sie weiß was man in dem Alter für Träume hat und genau das bringt sie in diesem Buch sehr gut zur Geltung. "99 und (m)ein Wunsch" ist ein wunderbares Kinderbuch für Mädchen ab 10 Jahren. Es ist zauberhaft, magisch und eine Spur romantisch. Die junge Autorin weiß es, ihre Altersgenossen in einem magischem Abenteuer in Szene zu setzen. Und ich bin immer noch geplättet wie sie es in ihrem Alter schafft, ihre Geschichte auf ganzen 388 Seiten zu erzählen und es immer spannend bleibt.

    Mehr
    • 2