Erica Fischer

(150)

Lovelybooks Bewertung

  • 261 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 17 Rezensionen
(61)
(57)
(23)
(8)
(1)

Lebenslauf von Erica Fischer

Erica Fischer ist eine am 1.01.1943 in England geborene österreichische Schriftstellerin. In England lebte sie nur fünf Jahre, da ihre Eltern flohen nach dem Anschluss Österreichs an Nazi-Deutschland nach Großbritannien flohen, aber nach dem Krieg zurückkehrten (1948). In Österreich hat sie sich später für die Frauenbewegung und den Feminismus engagiert. Sie hat sowohl die "Neue Frauenbewegung" mitbegründet, eine Buchhandlung für Frauen (Frauenzimmer) und eine Zeitschrift für Frauen - „AUF - Eine Frauenzeitschrift“. Heute lebt Erica Fischer als Übersetzerin, Journalistin und freie Autorin in Berlin. Zu ihren größten Erfolgen zählte der ebenfalls verfilmte Roman "Aimée & Jaguar".

Bekannteste Bücher

Aimee & Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:

Königskinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Erzengel

Bei diesen Partnern bestellen:

Aimée und Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelstraße

Bei diesen Partnern bestellen:

Was ich liebte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wertheims

Bei diesen Partnern bestellen:

Aimée und Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:

Aimee und Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:

Gewalt gegen Frauen

Bei diesen Partnern bestellen:

MannHaft

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Anfang war die Wut

Bei diesen Partnern bestellen:

Ohne uns ist kein Staat zu machen

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits der Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Aimee and Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebe der Lena Goldnadel

Bei diesen Partnern bestellen:

Aimee & Jaguar

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Aimée und Jaguar" von Erica Fischer

    Aimée und Jaguar
    dot

    dot

    29. June 2016 um 21:18 Rezension zu "Aimée und Jaguar" von Erica Fischer

    Im Roman "Aimée und Jaguar" von Erica Fischer geht es um die 29-jährige Lilly Wust. Lilly ist verheiratet, Mutter von vier Kindern und lebt zur Zeit des zweiten Weltkriegs in Deutschland die Rolle der Nazifrau. Als sie der 21-jährigen Felice Schragenheim begegnet, verändert sich ihr Leben. Schnell fühlen sich die zwei Frauen unergründlich zueinander hingezogen und als Lilly ("Aimée") erfährt, dass Felice ("Jaguar") Jüdin ist, bindet sie das nur noch stärker aneinander. Aimée und Jaguar leben ihre Liebe aus, solange sie können. ...

    Mehr
  • Meine Persönliche Meinung :)

    Aimee und Jaguar
    AnyxUtena

    AnyxUtena

    30. December 2015 um 12:56 Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Das dort Dokumente und Briefe als Bilder mit drin sind die handgeschrieben wurden, fand ich sehr berührend und das hat dem Buch Pluspunkte gegeben, wo ich es schon nicht so toll fand. Von der Aufmachung her. Sogar von Aimeé und Jaguar waren Bilder drin. Familie, Freunde. Manchmal wirkte es recht lieblos und reserviert. Was mich dann doch sehr genervt hatte aber ich habe es geschafft zu lesen. Hat leider dennoch nicht für 3 Sterne gereicht von meiner Seite aus.

  • Rezension zu "Aimée und Jaguar"

    Aimee und Jaguar
    ElkeK

    ElkeK

    Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Inhaltsangabe und Meinung: Dieses Buch verlangt vom Leser eine gehörige Portion Mut ab. Mut, sich den Dingen, die damals passiert sind, zu stellen. Ich hatte zuerst den Film zu diesem Buch geehen und war äußerst neugierig, was in dem Buch stehen würde. Die unzähligen wie auch ausführlichen Rezensionen bestätigten mich nur noch mehr, das Buch unbedingt zu lesen. Und ich tat es! Schon allein die Widmung ließ mir einen Schauer über den Rücken laufen: Für Felice. Das Vorwort allerdings paßte so gar nicht zu dem Buch. Die Anmaßung und ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    25. September 2015 um 17:39
  • Aimée und Jaguar

    Aimée und Jaguar
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. February 2015 um 14:10 Rezension zu "Aimée und Jaguar" von Erica Fischer

    Berlin 1943/44. Die Zeit des Zweiten Weltkrieges. Aimée ist Nazi, Jaguar ist Jüdin unter falschem Namen. Sie beide sind unterschiedlicher als sie nicht sein können. Aber die Liebe ist unergründlich. Trotz der sich ausgesetzten Gefahr, leben die zwei Frauen ihre Beziehung. Ein Drama, das kein gutes Ende nimmt – wie auch das Leben. Eine wahre Geschichte, die zu Tränen rührt, berührt, mitreißt.

  • Tief bewegend

    Aimée und Jaguar
    Buchliese

    Buchliese

    02. January 2015 um 14:55 Rezension zu "Aimée und Jaguar" von Erica Fischer

    Berlin 1942. Lilly Wust, 29, verheiratet, vier Kinder, führt das Leben von Millionen deutscher Frauen. Während ihr Ehemann Günther bei der Wehrmacht als Offizier dient, lernt Lilly die 21jährige Felice Schragenheim kennen. Es ist Liebe - fast - auf den ersten Blick. "Aimée" (Lilly) und "Jaguar" (Felice) führen eine heimliche Beziehung. Als Felice Lilly gesteht, Jüdin und seit langer Zeit abgetaucht zu sein, dauert es nur noch kurze Zeit, bis sie tatsächlich entdeckt wird. Erica Fischer ließ sich von der 80jährigen Lilly Wust die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Aimee und Jaguar
    elvira

    elvira

    27. September 2012 um 10:15 Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Ich muss sagen, dass mich die vielen Personen verwirrt haben, auch wenn es die Freunde von Lilly und Felice waren, waren es mir einfach zu viele. Aber nun zur Geschichte: Die Fotos und die Dokumente am Ende des Buches haben einem diese wunderbare Liebe noch näher gebracht, das fand ich sehr schön. Als Felice weggebracht wurde, musste auch ich mit Lilly leiden. Ein sehr gutes Zeitzeugnis!

  • Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Aimee und Jaguar
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Aimee und Jaguar" von Erica Fischer

    Eine Liebe zwischen zwei Frauen, die keine Chance hatte sich weiter zu entwickeln.

    • 2
  • Rezension zu "Die Wertheims" von Erica Fischer

    Die Wertheims
    Sokrates

    Sokrates

    20. October 2011 um 11:54 Rezension zu "Die Wertheims" von Erica Fischer

    Warum habe ich mich bei diesem Buch so schwergetan? Ich weiß es nicht. Jedenfalls bin ich lediglich bis in das erste Viertel vorgedrungen und habe danach das Lesen aufgegeben. Ich habe irgendwie das Interesse verloren... Das Buch kann man nur als Lese-Biographie bezeichnen; was ich damit meine ist eine unakademische Informationsbiographie, die der Unterhaltung und groben Information über eine Familie mit überregional bekanntem Namen dient. Und so liest sich das Buch auch: die Qualität des Textes ist so, wie man es sich für ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Aimee & Jaguar" von Erica Fischer

    Aimee & Jaguar
    WildRose

    WildRose

    03. July 2011 um 12:45 Rezension zu "Aimee & Jaguar" von Erica Fischer

    Ein einfach wunderschönes Buch! Die Liebesgeschichte ist dramatisch, traurig und berührend. Die Protagonistinnen werden ganz menschlich, mit Stärken und Schwächen, dargesellt. Briefe, Fotos und Tagebucheinträge machen das Buch zu einem ganz persönlichen Schatz. Das Buch ist aber nicht bloß die Geschichte einer lesbischen Liebe in Kriegszeiten. Es ist auch ein informatives Werk über den 2. Weltkrieg und die grausame Verfolgung der Juden. Wirklich lesenswert - nicht nur für Lesben!

  • Rezension zu "Aimee & Jaguar" von Erica Fischer

    Aimée und Jaguar
    nic

    nic

    09. January 2010 um 23:35 Rezension zu "Aimee & Jaguar" von Erica Fischer

    Ein sehr bewegendes Buch, wie ich finde. Manchmal war mir die Naivität der Aimée unverständlich. Ich war aber auch überrascht, wie geschildert wird, dass zu dieser Zeit eine lesbische Beziehung zustande kommen konnte, und das auch noch zwischen der Ehefrau eines Nazis und einer Jüdin, und wie das ganze Umfeld der beiden beschrieben wird. Es scheint, als sei es selbstverständlich gewesen, dass diese Liebe durch nichts erschüttert werden konnte. Was ich traurig finde ist, dass Lilly Wust mit fast 80 Jahren ihrer Liebe, die sie ...

    Mehr
  • weitere