Erica Spindler

 4,1 Sterne bei 583 Bewertungen
Autor von Der Engelmörder, Stoßgebet und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Erica Spindler

Cover des Buches Der Engelmörder (ISBN: 9783899417623)

Der Engelmörder

 (107)
Erschienen am 01.01.2009
Cover des Buches Stoßgebet (ISBN: 9783426509753)

Stoßgebet

 (68)
Erschienen am 01.06.2011
Cover des Buches Der Albtraum (ISBN: 9783899418743)

Der Albtraum

 (59)
Erschienen am 08.08.2011
Cover des Buches Tote Stille (ISBN: 9783899416756)

Tote Stille

 (37)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Im Schatten des Mörders (ISBN: 9783899418279)

Im Schatten des Mörders

 (30)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Die Angst im Nacken (ISBN: 9783862784714)

Die Angst im Nacken

 (28)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Und niemand soll dir vergeben (ISBN: 9783947610037)

Und niemand soll dir vergeben

 (29)
Erschienen am 21.12.2018
Cover des Buches Blume des Satans (ISBN: 9783899418088)

Blume des Satans

 (30)
Erschienen am 01.11.2010

Neue Rezensionen zu Erica Spindler

Cover des Buches Und niemand soll dir vergeben (ISBN: 9783947610037)S

Rezension zu "Und niemand soll dir vergeben" von Erica Spindler

Und Niemand soll dir vergeben....
Sandra_Grubevor 5 Monaten

Als ich den Buchtitel las, lag es nahe das es bei der Geschichte um etwas Vergangenes gehen muss das jemanden einholt... 

Zur Geschichte, kleines freches rebellisches Gör entwickelt sich zum Guten. Sie hat ihre Vergangenheit verdrängt und nun keine Chance mehr davor wegzulaufen. Die Geschichte packt dich, nimmt Dich mit auf Ihre Reise. Mord, Verrat, Liebe, Vertrauen und Enttäuschung, dieser Thriller hat alles was er braucht um gut zu unterhalten. Wendungen erhalten die Spannung aufrecht. Man liebt, hasst und fühlt mit der Protagonistin mit. 

Zugegeben, mein erstes Buch dieser Autorin aber definitiv nicht mein letztes. Somit zählt sie für mich zu meiner Neuentdeckung. Gute Unterhaltung garantiert. Neugierig? Eine ganz klare Kaufempfehlung, es lohnt sich! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Blume des Satans (ISBN: 9783899418088)biscoteria85s avatar

Rezension zu "Blume des Satans" von Erica Spindler

Tolles Buch
biscoteria85vor einem Jahr

Florida, schönes Wetter, die Insel Key West. Alles könnte so paradiesisch sein. Würden nicht Leute verschwinden und dafür Tote auftauchen.

"Paradise Christian Church" ist die Kirche, wo Pfarrerin Rachel Howard sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um hilfsbedürftige Jugendliche zu kümmern. Gerade um die, wo es zu selten auffällt, wenn sie verschwinden. Ohne eine Nachricht verschwindet sie jedoch von heute auf morgen. Ihre Schwester Liz bemerkt ihr Verschwinden und mach sich sorgen. Nach dem sie selbst nicht herausfinden kann, wo diese hin in, sucht sie sich Hilfe beim Ex-Polizisten Rick Wells. Dieser hat eine Bar auf der Insel und ihre einzige Hilfe, da die Polizei keinen Sinn in der Suche sieht.

Es geschehen mysteriöse Todesfälle vom jungen Mädchen, welches am Vortag noch Hilfe suchte über den Bankkaufmann, der nach Selbstmord aussieht, aber was man bezweifeln kann. Bei der Ermittlung stoßen die beiden auf den Satanskult "Gehörnte Blume". Handelt es sich somit etwa um Ritualmorde?

Dabei hilft das das Buch eine zeitliche Chronologie in den Kapiteln bereithält, so das man versteht, wann und wo wir uns gerade befinden.

Das Buch stand bei mir recht lange im Schrank, aber ich muss sagen es war umso erfreulicher es zu haben. Es ist eine wahnsinnig interessante Geschichte, mit Charakteren mit Tiefgang und einer zeitlosen Geschichte. Auch in zehn Jahren würde ich noch zum Buch raten, da es einfach zeitlos ist und mit seinen Wendungen sehr interessant bleibt. Was es mit der Sekte auf sich hat und wer gut und wer böse ist, wird nach und nach und dann doch erst zum Ende aufgedeckt.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Mörder ohne Gnade (ISBN: 9783899416305)Gartenfee-Berlins avatar

Rezension zu "Mörder ohne Gnade" von Erica Spindler

Packender Psychothriller
Gartenfee-Berlinvor einem Jahr

Ich habe in anderen Rezensionen gelesen, dass das Buch langatmig beginnt. Das fand ich gar nicht. Nachdem im Prolog gleich ein Mordfall erwähnt wurde, musste danach ja erstmal die Vergangenheit erzählt werden. Dabei wurde recht ausführlich die Jugend der drei Freundinnen geschildert, so dass man die notwendige Grundlage zum Verstehen des Buches hatte.

Man wurde immer wieder im Dunkeln gelassen, wer denn nun der Mörder war, es gab irgendwann einen Verdächtigen, so dass man beim Lesen dachte, mal sehen, wie er denn überführt wird. 

Hier geht es viel um Liebe, Gefühle, psychische Störungen, aber es wird für mein Empfinden weder kitschig noch ufert es in langweilige Psychostudien aus. Ein rundum gelungener und spannender Psychothriller!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks